1. Bundesliga | Bobby Wood

Son­die­rungsgespräche vom BVB?

Bobby Wood: Sondierungsgespräche vom BVB?
LeeDaiger

Autor:

Teilen Twittern Plus 1

Der Name Borussia Dortmund ziert seit Neuestem die inzwischen recht lange Liste der angeblichen Interessenten an HSV-Stürmer Bobby Wood. Das "Hamburger Abendblatt" vermeldete am Mittwoch, dass der US-Amerikaner auf der Liste der Westfalen stehen soll. Mit dem Thema hat sich der Klub aus dem Ruhrgebiet möglicherweise schon intensiver beschäftigt: Nach Informationen der "Bild" gab es sogar bereits erste Sondierungsgespräche.

Woods aktueller Arbeitgeber, für den der 24-Jährige erst seit vergangenen Sommer spielt, strebt seinerseits eine vorzeitige Verlängerung des bis 2020 laufenden Arbeitspapiers an. Im Mittelpunkt soll dabei eine Abänderung der kolportierten Ausstiegsklausel (12 Millionen Euro) stehen.

zaehlpixelbetsson BASLERS BESTER BONUS – 40 € einzahlen und mit 120€spielen


Gemäß aktuellem Vertragswerk wäre ein Abgang für die festgeschriebene Ablöse schon nach dieser Spielzeit möglich. Hamburg ist im Rahmen der Verhandlungen dem Vernehmen nach um einen Aufschub der Wirksamkeit um mindestens ein Jahr sowie um eine Anhebung der Ablösesumme auf rund 20 Millionen Euro bemüht.

Bobby Wood - Son­die­rungsgespräche vom BVB?
6.3 von 10 auf Grundlage von 46 Bewertungen
17 Nutzerkritiken
Deine Meinung?
Kommentare
SeeMeRockin
SeeMeRockin 21.04.17

Also so "stark" Wood beim HSV auch sein mag, sehe Ich nicht, dass er dem BVB eine wirkliche Hilfe ist... sollte Auba wirklich gehen ist Wood kein Ersatz, denn da liegen nochmal Welten zwischen und da braucht der BVB dann andere Kaliber und ansonsten stellt sich mir die Frage was Wood beim BVB will? Gut bezahlt auf der Bank sitzen? Denn das OM ist völlig "überbesetzt" schon derzeit und ansonsten bleibt ihm nur der Platz hinter Auba und die wäre wohl für die Karriere nicht förderlich sondern nur fürs Konto.

amused
amused 21.04.17

Denkst du, Auba ist nächstes Jahr noch sicher in Dortmund? Und dann braucht der BVB zwangsläufig Personal (selbst wenn Auba bleiben würde, bräuchte man einen weiteren Spieler). Wood fände ich keine schlechte Kaderergänzung, der durchaus perspektivisch auch das Zeug für mehr hat. Gegen Monaco hätte frischer Wind von der Bank vielleicht auch helfen können.

BrotOhneKruste
BrotOhneKruste 21.04.17

12 finde ich schon recht teuer. Dennoch ein toller Spieler, würde es dem HSV gönnen das er bleibt.

tamAmkOpfa
tamAmkOpfa 21.04.17

Der BVB merkt das der HSV auf dem richtigen Weg ist und will ihn jetzt schwächen. Eine Verstärkung ist Wood niemals im Leben für den BVB, da liegen Welten zwischen Auba und Wood!

OldFirefoot
OldFirefoot 21.04.17

Über den ersten Satz hab ich erst herzlich gelacht. Der zweite Wiederrum (da auch aus meiner Sicht korrekt) vermittelt mir das ungute Gefühl, das der erste Satz tatsächlich ernst gemeint sein könnte.

kalle1990
kalle1990 21.04.17

Ich denke nicht, dass ein Verein wie Dortmund einen Spieler vom HSV für einen zweistelligen Millionenbereich kauft, nur um diesen zu schwächen. Das scheint mir doch sehr weit her geholt.

Snitch
Snitch 21.04.17

Bin mir absolut sicher, dass Wood nur als Backup geplant wäre, quasi der Ramos Nachfolger. Alles andere wäre fahrlässig.

farawaybasti
farawaybasti 21.04.17

Dortmund sollte schon mal einen potentiell gleichwertigen Auba Ersatz holen und Auba trotzdem mit allen Mitteln halten.

Klochel
Klochel 21.04.17

Ramos war dieser gleichwertige Ersatz, aber den hat man zum Leidwesen von Tuchel ja verkauft.
Dafür wurde Alexander Isak verpflichtet, der ob seines Alters langsam an diese Aufgabe herangeführt wird.
Was diese unsägliche Diskussion um Wood bezwecken soll, ist mir schleierhaft und soll sicher in erster Linie den Kommerz bedienen.

farawaybasti
farawaybasti 21.04.17

Isak hat man schon fast vergessen. Vielleicht sollte Tuchel tatsächlich erstmal ihn ins kalte Wasser werfen.

Klochel
Klochel 21.04.17

Das Tuchel dieses noch nicht getan hat, beweißt mir unter Anderem auch, dass Aubameyang nächste Saison noch in Dortmund sein wird. Hoffentlich wird das auch bei Tuchel der Fall sein ?!

Horni
Horni 11:00

Für mich wäre Morata ,der bei Real nur auf der Bank sitzt,falls überhaupt möglich, der ideale Mittelstürmer.

Klochel
Klochel 11:35

Man hat auf Seiten des BvB auch in eigenen Reihen einen sehr guten, mit Al Ghaddioui, hat schon 17 mal geknipst in der Regionalliga.

Snitch
Snitch 12:02

Ein 26-jähriger der vor einem Jahr noch in Verl gespielt hat, kann uns sicher nächstes Jahr in der Champions League helfen!

Emotionum: Bobby Wood

Das Emotionum ist ein emotionales Spielerprofil von Bobby Wood für alle, die es genau wissen wollen.