1. Bundesliga | Naby Keita

Hasenhüttl ist optimistisch

Naby Keita: Hasenhüttl ist optimistisch

Gemeldet von:

Teilen Twittern Plus 1

Naby Keita droht offenbar nicht lange auszufallen. Der Mittelfeldspieler von RB Leipzig war wegen anhaltender Oberschenkelbeschwerden ebenso vorzeitig aus dem Trainingslager abgereist wie sein angeschlagener Kollege Marcel Halstenberg.

Trainer Ralph Hasenhüttl erwartet beide Akteure schon am Wochenende zurück: "Ich bin optimistisch, dass beide Sonntag gegen Glasgow Rangers [Testspiel, Anm. d. Red.] spielen können. Sie machen sehr gute Fortschritte", so der Österreicher laut "Mitteldeutsche Zeitung".

Während die Beschwerden bei Halstenberg erst seit Kurzem bestehen, begleiten Keita seine Oberschenkelprobleme seit dem Bundesligaspiel gegen Hertha BSC (Mitte Dezember), in dem er zur Halbzeit ausgewechselt werden musste.

Naby Keita - Hasenhüttl ist optimistisch
8.8 von 10 auf Grundlage von 55 Bewertungen
0 Nutzerkritiken
Deine Meinung?
Kommentare
Emotionum: Naby Keita

Das Emotionum ist ein emotionales Spielerprofil von Naby Keita für alle, die es genau wissen wollen.

Letzte Kommentare
Seite: 1
Klochel
Klochel | 15:21
zu Roman Weidenfeller
Wat soll dat denn sein :-) ?
Stindl
Stindl | 15:08
zu Roman Weidenfeller
Da könnte er eine neue Area bilden.
amused
amused | 15:07
zu Sead Kolasinac
Hast du Recht. Villa flog bereits in der Quali gegen Monaco ...
Hot Stuff!