SportBild-Mel­dung offenbar eine Ente

Neues zum Thema Sahin. Der SportBild Artikel beruht wohl auf einem Witz einer englischen Zeitung, den die SportBild nicht verstanden hat.


NevenX

Autor:

Quelle: twitter.com


Deine Meinung?

14  Kommentare

montyu37 08.01.

Gar nicht nett von den Engländern. Wenn man bedenkt das Liverpool angeblich 5mio Leihgebühr zahlt ^^ will ich gar nicht wissen was Real Madrid verlangt hätte an Ablöse.

tolya 09.01.

Naja,.. mag zwar englischer Humor sein, aber die Gerüchte sind nicht neu. „Wenn Nuri sagt, er will nichts anderes, als in Dortmund zu spielen, dann beschäftigen wir uns mit dem Thema. Aber es muss realisierbar sein“, hatte BVB-Manager Michael Zorc zuletzt erklärt. (Quelle: BILD). Und da die Führungsleute meist doppelt und dreifach überlegen was sie gegenüber den Medien erwähnen, so interepretiere ich die Geschichte alles andere als eine Ente. Denke außerdem, dass SportBild wohl kaum eine Wahrscheinlichkeit von 99% ausspricht, wenn sie eine sekundäre Quelle anwenden. In paar Tagen wissen wir mehr! Ich bleib bei meiner Hoffnung, dass Sahin kommt. Auch zwecks der sportlichen Aussichten in der Rückrunde der Champions League. Bender, Kehl haben oft Wehwehchen und Leitner ist noch etwas zu grün.

QRL 09.01.

Der verlorenen Sohn wird heimkehren!

Dirsch 09.01.

Da hätten wir ihn, den "Van der Vaart / Luuk de Jong" der Winterpause. Wir sollten jede Transferperiode einen Preis verleihen.

G0NZ0 09.01.

SportBild versteht den Witz einer englischen Zeitung nicht? Das ist ja mal mehr als peinlich :DDD P.S.: Sahin wird nicht zum BVB wechseln, zumindest nicht im Winter...mMn.

amused 09.01.

@ tolya, ",Wenn Nuri sagt, er will nichts anderes, als in Dortmund zu spielen, dann beschäftigen wir uns mit dem Thema. Aber es muss realisierbar sein', hatte BVB-Manager Michael Zorc zuletzt erklärt. (Quelle: BILD)." das problem, wieder eine quelle der bild ;) also ich persönlich glaube nicht an einen transfer, weder im winter noch im sommer. sahin wird in dortmund nicht annähernd das verdienen, was er woanders verdienen kann. deswegen wird man den wortlaut "ich will nur für dortmund spielen" wohl nicht so schnell von ihm hören.

PoleDT 09.01.

Trotzdem hält die Bild hartnäckig wie sie eben ist an dem Gerücht fest. Ich glaub da zwar auch erst dran, wenn`s so weit sein sollte, aber ein bisschen Hoffnung habe ich schon.

tolya 09.01.

@ amused. Mehrfach wurde gemeldet, dass Sahin mit Klopp stets Kontakt gehalten hat und öfters miteinander telefonieren. Meine Hoffnung beziehe ich nicht nur aufgrund der letzten 2-3 Meldungen. Allerdings bestätigt ja Zorc, dass Sahin ein interessantes Thema ist. Also dass Sahin ja überhaupt ein Thema wert ist! Ich selbst will niemanden umstimmen oder überzeugen "jaa, glaub mir doch, dass Sahin mehr als ein Gerücht ist". Mein Gefühl ist halt so, dass Sahin ein heißes Thema bei BVB ist. Aber Jedem das Seine.

amused 09.01.

die beiden stehen in kontakt weil sie 2010/2011 sehr erfolgreich zusammen gearbeitet haben, und werden sich deswegen noch blendend verstehen. wenn sahin wirklich zum bvb wollte, hätte er dann den umweg über liverpool gemacht?! ich glaube nicht... klar, in letzter zeit kamen viele meldungen zu dem thema, aber die basierten so ziehmlich alle auf der bild-zeitung. und was man von dieser halten kann, kann man ja in dem o.g. artikel lesen... auch mich als bayern-fan würde es eigentlich freuen einen sahin in der alten form wieder in der buli zu sehen. aber es dürfte wohl abzuwarten sein, ob er diese form überhaupt wieder auf die schnelle bekommt. ich denke er ist nicht grundlos nur ersatz bei liverpool. da hat er bei dortmund bedeutend mehr konkurrenz auf der "8", und gündogan ist auch kein schlechter.

tolya 09.01.

Hier wird vieles in einen Topf geworfen. Nimm meine Nachricht bitte nicht als negative Kritik auf, sondern es vielleicht eher aus einer anderen Sicht zu sehen ;) 1.) Hat Real Madrid ihn nach Liverpool verliehen, da die Reds 5 Mio Leihgebühr bezahlt haben (Quelle: Transfermarkt). 2.) Brendan Rodgers schob Sahin auf jede Position, nur nicht auf die 6. Steven Gerrard soll auf Sahin eifersüchtig gewesen sein. Wenn Sahin spielte, bekam Gerrard kaum Bälle. (Quelle: SportBild) 3.) Wenn Sahin zu Dortmund wechselt, dann könnte Gündogan auf seine eigentliche Position wechseln, nämlich OM. Betonung liegt auf "könnte" ;) BVB wäre wieder variabler. Ich lege mich nur darauf fest, dass dann Kehl (im Gegensatz zu Bender) am aller ehesten drunter leiden würde. Außerdem halte ich die Sport-Rubrik bei Bild für eine durchaus seriöse Quelle. Die aller meisten "Sport"nachrichten von Bild haben durch ihre Reporter (meist direkt am Tatort dabei) einen sehr hohen Wahrheitsgehalt. Und das einzige worauf ich bei Bild wert lege, ist die Sportkolumne. Ansonsten lese ich die BILD ja auch nicht.

amused 09.01.

warum soll ich das denn als negativ sehen, ist doch gut dass jeder seine meinung hat. ich verstehe deine punkte ja auch, aber zu 1.) wenn sahin wirklich zum bvb zurück gewollt hätte, hätte es an den 5 mio leihgebühr wohln nicht gehoben, weil sicherlich irgendeine "rückkaufklausel" vereinbart wurde. zu 3.) kann ich mir nicht vorstellen dass sich ein gündogan auf der 10 beim bvb durchbeißen könnte, wenn es beim bvb wo nicht mangelt dann ist es im OM. selbst wenn ein götze mal verletzt wäre, hätte man einen reus der auf seiner sahne-position zu einsatz kommen könnte. wie gesagt, FÜR MICH ist es ein eher unrealistischer transfer, weil die bedingungdie zorc stellt ("wenn er nur für den bvb spielen will), nicht gegeben ist aus meiner sicht.

Dirsch 09.01.

Ich seh's auch so, das sowohl Kehl, als leider auch Bender und Gündogan bedingt verletzungsanfällig sind. Zudem muß man beim Thema Kehl irgendwann an Generationenwechsel denken. Ob man sich jetzt Rode kauft oder Sahin holt - der BVB braucht auch in der Breite mehr Klasse, wenn man international in den nächsten Jahren eine Größe werden und bleiben möchte. Das ist ein ähnliches Problem, wie bei den Bayern im letzten Jahr. Da fehlte es in der Breite an Klasse. Kommt Sahin/Rode, kann man getrost Leitner für eine Saison verleihen, was absolut Sinn machen würde. Wenn Kehl dann mit 33 so langsam abtritt, kehrt Leitner zurück und man hat mit Bender, Gündogan + X vier Leute im Roulette fürs defensive Mittelfeld.

tolya 09.01.

Hab euch beide geliked ;) Danke für die ausführlichen Statements!

Dirsch 09.01.

BILD spekuliert auch schon über mögliche Spielvarianten mit Sahin: Denken sich ein 433 bei einem Lewandowski-Abgang aus, bei dem Reus als zentrale Spitze spielt, Götze und und Kuba über Außen kommen, Sahin, Kehl und Gündogan die Dreierreihe im Mittelfeld bilden. Interessante Option. Wird Klopp allerdings wohl nicht machen. Aber Reus als Lewa-Ersatz finde ich 'ne spannende Idee.

Nuri Sahin - SportBild-Mel­dung offenbar eine Ente
8.1 von 10 auf Grundlage von 8 Bewertungen
14 Nutzerkritiken

- Anzeige -