1. Bundesliga | Ousman Manneh

Zwangspause nach Mus­kelfa­ser­riss

Ousman Manneh: Zwangspause nach Muskelfaserriss

Gemeldet von:

Teilen Twittern Plus 1

Mit dem Amtsantritt von Trainer Alexander Nouri vor rund sieben Monaten begann auch für Ousman Manneh ein persönliches Fußballmärchen. Der Stürmer aus Gambia fand sich plötzlich bei den Profis wieder, stand vom vierten bis neunten Spieltag in der Startelf und erzielte in dieser Zeit seinen ersten Treffer im deutschen Oberhaus.

Seitdem ist es aber wieder ruhiger um ihn geworden, in den vergangenen Monaten lief er wieder häufiger für die Drittligamannschaft auf. Im Kader des Bundesligateams stand er zuletzt am 27. Spieltag. Die nächste Einberufung ins Aufgebot wird nun zwangsläufig auf sich warten lassen: Manneh erlitt vorgestern im Training einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel und wird in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. "Wir hoffen aber, dass er im Saisonendspurt wieder dabei sein kann", wird Nouri auf der Werder-Homepage hinsichtlich einer möglichen Rückkehr zitiert.

Ousman Manneh - Zwangspause nach Mus­kelfa­ser­riss
6 von 10 auf Grundlage von 29 Bewertungen
0 Nutzerkritiken
Deine Meinung?
Kommentare
Emotionum: Ousman Manneh

Das Emotionum ist ein emotionales Spielerprofil von Ousman Manneh für alle, die es genau wissen wollen.