DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

16.04.2018 - 19:26 Uhr Gemeldet von: Robin Meise

Adler – Balogun, Hack, Diallo, Brosinski – Serdar, Gbamin, Latza – Öztunali, Quaison, De Blasis (Bank: Müller, Holtmann, de Jong, Maxim, Onisiwo, Ujah, Berggreen)


  • KOMMENTARE

  • 16.04.18

    Auf geht's Mainz, gib Köln und Hamburg den Gnadenstoß!

    BEITRAG MELDEN

  • 16.04.18

    Hätten Köln oder vor allem Hamburg so einen Elfer bekommen, wäre Fußball-Deutschland explodiert...

    BEITRAG MELDEN

    • 17.04.18

      Der Elfmeter war doch berechtigt?

      Heute wurde der Videobeweis genau dafür eingesetzt, wofür er eingeführt wurde, nämlich um potentiell spielentscheidende Fehlentscheidungen korrigieren. Und darüber wird dann auch gemeckert? Das verstehe ich nicht.

      Der Videobeweis hat unbestritten noch einige Mängel, aber er hat schon diese Saison zu deutlich mehr korrekten als falschen Entscheidungen geführt.

      BEITRAG MELDEN

    • 17.04.18

      Der Elfmeter war berechtigt, definitiv. Die Art und Weise war aber schon komisch. Generell sehe ich das Problem des Videobeweises in der Tatsache, dass es einfach keine klaren Richtlinien gibt. Warum schritt der VAR nicht bei Eggesteins Handspiel gegen RB ein, was ähnlich eklatant war? Was wäre passiert, hätte de Blasis den Elfer an den Pfosten gesetzt, hätte er noch den Nachschuss gehabt oder wäre die Situation wie bei einem Elfmeterschießen nach Fehlschuss vorbei gewesen? Denn hätte es den Elfer sofort gegeben, wäre die Situation mit Sicherheit noch ausgespielt worden. Und wäre es nicht der Halbzeit- sondern der Schlusspfiff gewesen, hätte der Assistent noch einschreiten dürfen? Das alles sind mMn Regularien, die es nächste Saison klar zu definieren gilt, denn in der aktuellen Mal-ist-es-ein-Pfiff-mal-ist-es-keiner Auslegung ist es klar, dass es zu Unmut und Diskussion über den Videoschiri kommt.

      BEITRAG MELDEN

    • 17.04.18

      Klar, der war regulär.
      Mir ging es nur um die Umsetzung, so dass ein schwaches Mainz mit so viel Spielglück ("Dusel?") dieses Spiel gewinnt. Aber bei Mainz beschwert sich hier ja keiner über Glück oder Spieltagsübergreifenden schlechten Fussball. (Ich will jetzt nicht verbittert klingen: Ich weiß, dass der HSV verdient runter geht!)
      An TestosJerome: Der Elfer würde nach dem Schuss wie in einer Situation des Elfmeterschießens direkt abgepfiffen werden, das heißt Nachschüsse aufgrund von Pfostentreffern würden nicht gelten.

      BEITRAG MELDEN