David Alaba | FC Bayern München

Alaba trainiert aktuell nicht mit dem Team – und zeigt sich irritiert

16.09.2020 - 20:43 Uhr Gemeldet von: 1/4 | Autor: Robin Meise

In den letzten Zügen der Vorbereitung auf den Ligastart gegen den FC Schalke 04 (Freitag, 20:30 Uhr) hat David Alaba lediglich Lauftraining abseits des Teams abgespult. Ob der österreichische Nationalspieler vom FC Bayern München eine Blessur zu beklagen hat, ist aktuell jedoch nicht ganz klar.


Ebenfalls weiterhin nicht im Mannschaftstraining ist laut "Bild"-Angaben Kingsley Coman. Ein Einsatz gegen die Knappen ist für den Franzosen, der sich gegenwärtig in vorsorglicher Quarantäne befindet, dem Bericht zufolge eher unwahrscheinlich.

Alaba: "Ich wünsche mir sehr, dass wir zeitnah eine Lösung finden"

Die Vertragsverhandlungen zwischen dem FC Bayern und Alaba stocken zudem nach wie vor. Nach der öffentlichen Kritik von Uli Hoeneß zeigt sich der Defensivmann zudem verwundert. In der TV-Sendung "Doppelpass" (Sport1) behauptete der Ehrenpräsident zuletzt, dass Berater Pini Zahavi (77) "eine zweistellige Millionen-Summe" als Provision für eine mögliche Verlängerung einstreichen möchte.

"Ich wünsche mir, dass meine vertragliche Situation nicht in der Öffentlichkeit geklärt wird. Daher haben mich ein paar Aussagen und Berichte der letzten Wochen verwundert und durchaus auch verletzt", gab der aktuell nur noch bis 2021 an die Süddeutschen gebundene Abwehrspieler zu Protokoll.

"Viele Dinge, die im Moment geschrieben und gesagt werden, stimmen einfach nicht und entsprechen nicht der Wahrheit. Ich möchte allen Beteiligten eine öffentliche Diskussion ersparen, auch wenn nicht alle Details bekannt sind", ergänzte der 28-Jährige.

Allzu lange wird sich das Thema nun aber vermutlich nicht mehr ziehen: "Ich wünsche mir sehr, dass wir zeitnah eine Lösung finden, damit der Klub, die Verantwortlichen, meine Mitspieler, aber auch die Fans wissen, woran sie sind."

"Dieser Klub ist für mich nicht irgendein Verein, er ist Zuhause, Familie und Heimat"

"Ich habe mich bisher nie groß zu diesem Thema geäußert, weil ich mich ausschließlich auf unsere wichtigen Aufgaben mit dem FC Bayern fokussiert habe. Und das war auch gut so, denn letztendlich haben wir das Triple gewonnen. Das war alles, was die letzten Wochen und Monate gezählt hat", erklärte Alaba nach den jüngsten Erfolgen mit seiner Mannschaft.

"Dass ich diese einzigartige Geschichte aktiv mitgestalten durfte, macht mich jeden Tag aufs Neue stolz", hielt der gebürtige Wiener fest. "Dieser Klub ist für mich nicht irgendein Verein, er ist Zuhause, Familie und Heimat. Seit zwölf Jahren trage ich das legendäre rote Trikot, und das habe ich jeden einzelnen Tag mit Hingabe, Stolz und Leidenschaft getan und tue das auch immer noch".

Alaba wechselte im Sommer 2008 aus dem Nachwuchsbereich von Austria Wien in die U19 des FC Bayern und entwickelte sich nach einer zwischenzeitlichen leihe zu der TSG Hoffenheim zu einem absoluten Leistungsträger beim Ligaprimus. Insgesamt stehen bislang 386 Pflichtpartien (31 Tore, 48 Vorlagen) für den Innenverteidiger zu Buche.

Quelle: bild.de | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,15 Note
3,00 Note
3,23 Note
4,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
23
31
28
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
35% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
40% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 16.09.20

    Also die Überschrift ist echt seltsam 😂😂

    • 16.09.20

      Nur um einen Klick zu generieren 😂

    • Hand Krüger
      4 Fragen 0 Follower
      Hand Krüger
      16.09.20

      Drei mal gelesen bis ich verstanden hab was gemeint ist 😂

    • 16.09.20

      Und was hast du nun verstanden @hand krüger?

    • Hand Krüger
      4 Fragen 0 Follower
      Hand Krüger
      16.09.20

      Ich hab das erste mal den Bindestrich übersehen, also gedacht, dass das Team verwirrt ist weil er nicht trainiert, das hat mich irritiert und das zweite mal hab ich dann den Bindestrich gesehen und dann beim dritten Mal bin ich doch mal auf die Idee gekommen, dass Alaba irritiert ist und dass es eigentlich keine Aussagekraft hat und nix neues bei rumgekommen ist.

    • 16.09.20

      Einige Überschriften sind in der letzten Zeit wirklich sehr seltsam geworden. Oder empfinde ich das nur so?

    • 16.09.20

      @Keineui, nein, du liegst da richtig. Immer ist alles als Frage formuliert. Alles ist nur noch darauf aus, Spieler zu pushen oder zu downen. Vor allem bei Rashica ist es hier ganz schlimm, was tägliche (sehr unnötige) und seinen Marktwert senkende Überschriften angeht.

    • 16.09.20

      Mir ging es eher darum, dass dann der Artikel oder die Quelle falsch wiedergegeben wird.

      Zu deiner Aussage, mal völlig unvoreingenommen: glaubt hier echt jemand, dass eine Überschrift den MW eines Spielers in einem Managerspiel verändert? Gibt es hier Beispiele/Evidenzen?

    • 17.09.20

      Evidenzen natürlich nicht. Aber mir kann keiner erzählen, dass die Überschriften hier den Marktwert nicht beeinflussen.
      80% der Nutzer schauen hier nur kurz rein, um sich die Überschriften durchzulesen. Und wenn da steht "Anfrage von Aston Villa in Bezug auf Rashica bestätigt", dann fällt Rashica am nächsten Tag um x%, weil die meisten Leute nur die Überschrift und nicht den Artikel lesen. 🤷🏼‍♂️

  • 16.09.20

    Das nervige hin und her bei dem

  • 16.09.20

    Dann sei nicht so Geld gierig zu deiner Familie du Geier

  • 16.09.20

    Wenn er den Verein so lieben würde, hätte er schon längst verlängert..

    • 16.09.20

      Man muss sich auch nicht alles gefallen lassen.

    • 16.09.20

      Wie meinst du das?

    • 16.09.20

      Naja. So wie es Hoeneß hinstellt ist es halt nicht....

      Ja der lebt in einer der schönsten Städte der Welt.
      Ja er verdient gutes Geld.
      Und ja er hat die Möglichkeit alle Titel zu gewinnen.

      Aber das ist halt nicht alles.
      Zum einen, hat er oft gesagt, dass er nochmal eine andere Herausforderung annehmen würde.
      Zum anderen hat er nicht Hoeneß oder Rummenigge oder sonst wem zu verdanken, dass er diese Karriere erleben durfte sondern nur sich selbst. Bzw Van Gaal und der ist nicht mehr da. Also er ist immer noch ein Fußballer und niemanden etwas schuldig.

      Und dann die Jahrelange Posse, wo ihm versprochen wurde, er dürfe des Öfteren im Mittelfeld spielen, was nie eingehalten wurde.

      Und jetzt diese arroganten Aussagen Von Hoeneß, wie toll Bayern wäre und es gibt nichts besseres und er wird nur beeinflusst vom Berater.

      Es gibt andere tolle Städte. Es gibt woanders mindestens genauso viel Geld. Und man kann auch woanders Alles gewinnen.

      Ich glaube es geht ihm wenn überhaupt um die Menschen im Verein und nicht im den Verein selbst.

      Und wenn dann solche Aussagen kommen, die ihm die eigene Mündigkeit absprechen und nur von Arroganz strotzen, dann überlegt man es sich schon, ob man sich sowas gefallen lassen muss. Oder ob es Zeit für etwas Neues ist.

    • 16.09.20

      Bin generell ein großer Alaba Fan, mein Kommentar hat sich vielleicht härter angehört als er gemeint war. Im Grunde hast du Recht.
      Ich glaube Alaba auch, dass er sich sehr wohl fühlt. Ich stelle mir nur die Frage, ob die angeblichen „paar Millionen“ jetzt so wichtig für jemanden wären, der seinen Verein und das Umfeld so liebt. Er wäre ja !angeblich! auch lieber gegangen, was für mich auch dafür spricht, dass er sich nicht so wohl fühlt, wie er es beschreibt.. Am Ende des Tages sind wir aber nur Außenstehende, die nicht wissen, was da eigentlich so vor sich geht, was auch in diesem Artikel wieder klar wird.
      Lg

    • 16.09.20 Bearbeitet am 16.09.20 21:05

      Umgekehrt kann sich Bayern aber auch nicht alles gefallen lassen. Dass Alaba inkl. jährlicher Bonuszahlungen mehr als Lewandowski und Neuer fordert, ist auch schon etwas wahnwitzig. Auch wenn Alaba überragend und wichtig ist, die Wichtigkeit hat Alaba nicht für Bayern wie die zwei. Wenn man sich nicht einigen kann, dann muss man eben eine andere Lösung finden. Dann kann ja Alaba auch Pique und Vidal mit dem Rolator in Barcelona unterstützen oder wo auch immer Zahavi seine Provision für die Unterschrift bekommt, ist dem doch egal. Bayern bekommt 50 Mio und hat Hernandez, Lebbe geht weiter, auch wenns natürlich schade wäre.

    • 16.09.20

      ist hoeneß nicht langsam ehh rentner? denke, die finden schon ohne ihm eine lösung..

    • 16.09.20

      👍🏼 @amused

    • 16.09.20

      Echte Liebe gibt es nur im Ruhrpott 💪🏻

    • 16.09.20

      @amused laut Zahavi stand nie ein Gehalt im Raum, welches höher sein sollte, als das von Lewa. Die Gehälter wachsen nun mal auch. Wenn er den „frischesten“ unterzeichnet, muss der natürlich vergleichen werden, mit ähnlichen. Und wenn du in Madrid 5 Mio mehr bekommen würdest, was allen wo klar sein wird, kann man das schon auch mal als Argument aufführen. Je nachdem, was die Reaktion darauf ist, gibt halt Rückschlüsse auf die Wertschätzung. Er wird es am besten wissen. Wenn er geht, bestätigt es halt mal wieder diese Arroganz, die von Hoeneß, Kalle und co an den Tag gelegt wird. Ich hoffe einfach auf das Gegenteil.

    • 16.09.20

      Oh wow amused!

      Das alaba die Wichtigkeit eines lewa oder neuer hat ist und sollte unbestritten sein. Jeder der genannten Spieler hat schlüsselfähigkeiten die das Team so funktionieren lassen wie es letztes Jahr funktioniert hat..

      Ich denke es geht hier nicht darum wer sich was gefallen lassen muss sondern wer welche Wertschätzung in welcher Form erhalten soll/muss und welche Bedürfnisse befriedigt werden müssen.

    • 16.09.20

      Wo bestätigt das deren Arroganz wenn er geht? Das bestätigt dann nur dass man den letzten Rest gehaltsgefüge wahrt

      @patty

    • 16.09.20

      Gehaltsgefüge bei den Bayern... Made my day. 😂

    • 16.09.20

      @faber welche gehaltsgefüge? Die gibt es schon lange nicht mehr. Aber sich hinzustellen und zu sagen: nimm das Angebot an, was besseres als uns findest du nicht. Ist sehr arrogant. Vor allem ist es halt nicht richtig.

    • 16.09.20 Bearbeitet am 16.09.20 21:36

      "laut Zahavi stand nie ein Gehalt im Raum, welches höher sein sollte, als das von Lewa."

      Es steht Lewandowskis Gehalt plus jährliche Bonuszahlungen im Raum. Wäre dem nicht so, dann wäre der Vertrag doch unterschrieben, oder an was sollte es klemmen?

      "Die Gehälter wachsen nun mal auch. Wenn er den „frischesten“ unterzeichnet, muss der natürlich vergleichen werden, mit ähnlichen. Und wenn du in Madrid 5 Mio mehr bekommen würdest, was allen wo klar sein wird, kann man das schon auch mal als Argument aufführen."

      Ja, dann muss Alaba eben nach Madrid wechseln, wenn er das so sieht. Alaba wird in München nicht das verdienen, was Neuer oder Lewandowski verdienen und das ist aus meiner Sicht auch gut so. Will er mehr, muss er eben schauen, wo er mehr bekommt. Eigentlich recht einfaches Thema.

      "Je nachdem, was die Reaktion darauf ist, gibt halt Rückschlüsse auf die Wertschätzung. Er wird es am besten wissen. Wenn er geht, bestätigt es halt mal wieder diese Arroganz, die von Hoeneß, Kalle und co an den Tag gelegt wird. Ich hoffe einfach auf das Gegenteil."

      Oder bestätigt es eine klare Linie. Wenn Alaba hinter Lewandowski und Neuer dritter Topverdiener werden würde, ist das aus finanzieller Sicht eigentlich genug Wertschätzung. Mehr ist nicht drin, weil er sportlich nicht deren Stellenwert hat. Will er mehr oder fühlt er sich nicht wertgeschätzt, muss er halt Zahavi fragen, wo es besser für ihn ist.

      Ich bin ein großer Fan von Alaba, aber bin auch der Meinung, dass die Bayern bei ihrer Linie bleiben sollten und dann hätte man noch immer einen Hernandez.

    • 16.09.20

      Oh Mann, diese ewige Diskussion. Ich mag den Style nicht den Bayern an den Tag legt im Umgang mit Alaba. Dieses ganze Diffamieren und Rumjamnern ist eines solchen Vereins nicht würdig. Ist ja nicht so als das Alaba hier den Bale oder Özil machen würde.

    • 16.09.20

      Natürlich gibt es das patty. Wie sonst sollte Bayern der profitabelste Verein der Welt sein. (Zumindest aus eigener Kraft)
      Geht nur wenn man die Kosten im Griff hat.

      Gefüge natürlich auf hohem Niveau. Das ist klar.

    • 16.09.20

      Nein gibt es nicht... nur weil sie weniger Gehalt zahlen, macht sie das nicht zum profitabelsten Verein der Welt. Da wurde an vielen Stellen sensationell gearbeitet, aber der Grund dafür, dass Bayern keine 25 Mio Gehalt zahlt, ist allein der, dass die keine Spieler haben die das verdienen würden. Wenn die Möglichkeit Bestände CR7, Messi Neymar oder Mbappe zu holen, würde sich kein Mensch für die Gehaltsgrenzen interessieren. Aber solange man nicht attraktiv genug ist, woran zum Großteil die Liga schuld, ist (auch wenn wir alle wissen, dass es unbegründet ist) kann man immer wieder gerne die Gehaltsstrukturen loben.

      Ich bin so bodenständig, dass ich mir keinen vergoldeten Lamborghini kaufe... das ich das Geld dazu nicht habe, muss ich ja nicht dazusagen 😉

    • 16.09.20

      Wer redet denn von cr7 und co?

      Wir reden hier bspw von Perišić der nicht geholt wurde. Weil 11 mio nicht ins Gefüge für ergänzungsspieler passen.

    • 16.09.20

      @faber das Gefüge ergibt aber bei Alaba keinen Sinn. 🙈

    • 16.09.20

      Das ist ja ein anderes Thema.
      Da bewertest du speziell ihn eben anders als der Vorstand. Passiert

    • 16.09.20

      Darum geht es ja nicht. Es geht darum, dass der Vorstand ihn offensichtlich anders bewertet, als er sich selbst. Und was man so mitbekommt, sind seine Forderungen proportional realistischer als die die des Vorstands.

    • 16.09.20

      Ja gut klar. Die liegen ja eh auseinander 😁
      Zum Rest kann ich nichts sagen. Dazu ist infolage zu ungenau.

    • 16.09.20

      Ich glaube nicht dass er in Corona-Zeiten bei Real mehr verdienen würde. Fast alle Vereine müssen sparen, wenn keine Zuschauer ins Stadion dürfen !

    • 17.09.20

      "Das alaba die Wichtigkeit eines lewa oder neuer hat ist und sollte unbestritten sein."

      Come on, never. Das sah man auch im Finalturnier in Lissabon. Alaba ist unbestritten auf LV oder LIV einer der besten der Welt, für mich in der abgelaufnen Bundesligasaison sogar der beste in der Liga (habe hier ja nicht wenig Gegenwind für diese Aussage bekommen). Aber auf einem Level von Neuer und Lewandowski? Never, sorry. Schau dir mal die letzten zwei Saisonfinals an... Das Pokalfinale gegen Leipzig gewann den Bayern Neuer und Lewandowski im Alleingang... In der CL dieses Jahr waren sie auch DIE Pfeiler bei Bayern. Soll überhaupt nicht heißen, dass Alaba unwichtig sei oder was mir gleich noch in den Mund gelegt werden möchte, aber auf dem Level dieser beiden Ausnahmefußballer ist er nicht. Für mich sogar recht deutlich nicht. Neuer und Lewandowski sind Fußballer, die es in der Bundesliga noch nicht häufig gab und den Weltfußball auf ihren Position dominieren. Diese beiden müssen bei Bayern ganz oben auf der Gehaltsliste stehen, ansonsten bekommst du schnell Probleme im Mannschaftsgefüge und in der Hirarchie.

  • 16.09.20

    Hernandez 📈

    • Hand Krüger
      4 Fragen 0 Follower
      Hand Krüger
      16.09.20

      Heiko westermann 📈

    • 16.09.20

      Junge junge junge, lasst doch das gepushe auf jedem Post sein. Einfach unangebracht und unnötig.

    • 16.09.20

      War auf witzig angelehnt, ruhiger werden

    • Hand Krüger
      4 Fragen 0 Follower
      Hand Krüger
      16.09.20

      Richtig unnötig.
      Vor allem bringt’s ja nicht mal was und ich bezweifle mal sehr dass wegen der Alaba Geschichte irgendwer steigt.

    • 16.09.20

      Naja. Wenn man bedenkt, dass Freitag schon gespielt wird und Alaba heute individuell trainiert hat und Boa auch noch nicht gänzlich fit ist, würde ich nicht ausschliessen, dass Hernandez Freitag evtl. in der S11 steht.

      Das würde ja schon reichen, damit er im MW steigt. Auch wenns nur "Gepushe" von Don Uli Hoeneß ist, muss es ja nicht inhaltlisch falsch sein.

    • 17.09.20

      Dafür holt man andererseits Einen für 10 mio, der plötzlich fast 100 Wert ist. So ist das Geschäft.
      Manche holen sich Götze und Schürrle und denken, sie bekämen wirklich Götze und Schürrle.

  • 16.09.20

    Oh der Arme ist irritiert 🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️😂😂

  • 16.09.20

    Ich bin auch nicht wegen Geld gegangen.

  • 16.09.20

    findet einen kompromiss oder wechsel den verein aber ich muss wissen ob verkaufen oder nicht😅

  • 16.09.20

    Hoeneß kann sich halt alles erlauben

  • 16.09.20

    ich denke alaba wird zum fc zürich wechseln hat schon gespräche gegeben

    • 16.09.20

      Neben dem FC Zürich, gilt der FC Kilchberg-Rüschlikon, genannt KiRü als heisser Kandidat auf eine Verpflichtung des vielseitig einsetzbaren Defensivallrounders!

  • 16.09.20

    Meine Güte, bezahlt diesen Mann! Er hat es verdient. Punkt.

    Hernandez kostete 80 Mio und verdient ca. 16 Mio pro Jahr. Verteilt auf 4 Jahre macht das 24 Mio! Ergo entlohnt unseren David, er ist Familie!

    • 16.09.20

      Hernandez verdient wohl 13 Mio und nach den Berichten will Alaba (bzw der Berater) halt über 20 Mio.

      Er sollte definitiv Gehaltstechnich auf Müller niveau aufsteigen, aber mit sicherheit nicht über Neuer und Lewandowski.

    • 16.09.20

      80/4 = 20
      20+16 = 36
      Laut deiner Aussage kostet Hernandez den FC Bayern München 36 Millionen € pro Jahr.

    • A1bdjejg
      2 Fragen 0 Follower
      A1bdjejg
      16.09.20

      das sind so geisteskrabke summen, andere gehen grade pleite und der depp verlangt unfassbar viel obwohl er schon unfassbar viel bekommt! Sorry, lasst den deppen gehen und stellt ihn nie wieder auf! Ehrenlos

  • 16.09.20

    Ein Coutinho ist aus dem nix gekommen und hat direkt mehr Gehalt bekommen plus wenig geleistet...
    Da würde ich an Alabas Stelle der sich jede Woche abrackert auch bisschen Cash einfordern!
    Und regt euch mal nicht so über die 20 mio auf, die wird er garantiert nicht verlangen...
    Der verdient aktuell vllt 11 und 15 mio hätte er gerne und die ist er auch wert.
    Brazzo wenn das verkackt zeigt mal wieder was für ein Keck er immer noch ist!
    Hernández verdient sogar mehr und wird nie auf dem Level von Alaba spielen.

  • 16.09.20

    Man muss bedenken, dass Alaba für einen Vertrag bis 2025 ein Gesamtpaket von ca. 125 Millionen gefordert haben soll. Ein neuer Transfer, wenn Alaba gehen sollte, wird auch mindestens 125 Millionen kosten, wenn nicht sogar noch mehr. Man weiß, was er für den Verein in den letzten Jahren geleistet hat und ich bin mir ziemlich sicher, dass man baldneine Einigung treffen wird.

  • 16.09.20

    Alaba 👍 oder Kalajdzic👎

  • 16.09.20

    Nicht das man sich Jahre(1-2) später, wie bei Kroos ärgert. Erinnert mich auf jeden Fall sehr daran

  • 16.09.20

    *Pokemon Fight Sound*
    Alaba hat sich vor Irritierung selbst verletzt

  • 16.09.20

    mache mein Hobby zum Beruf... Verdiene Millionen... Da kann man schon mal irritiert sein^^

  • 16.09.20

    Nen besseren als Alaba bekommst die nächsten 3 Jahre nicht.. Der Typ wird noch stärker werden....

  • 16.09.20

    Unfassbar, der will mehr pro Stunde als ich im Monat verdiene... sogar wenn er pennt... Land gewinnen und servus

  • 16.09.20

    Ist denn Boateng schon wieder normal im Training?

  • 17.09.20

    Wird wohl nichts mit S11 am Freitag wenn er schon beim Training fehlt

  • 17.09.20

    Ich wüsste nicht wo er momentan besser aufgehoben wäre. Uli hat recht, er ist schon bei der besten Mannschaft der Welt - und die steht erst am Anfang. Mittelfristig sehe ich nur City und Liverpool auf Augenhöhe, aber beide mit Abstrichen. Er könnte nicht nur eine Legende werden in München, da sind meiner Meinung nach auch 1-3 CL Titel drin in den nächsten 5 Jahren.

  • 17.09.20

    Wie schnell sich ein Spieler unbeliebt machen kann, sehen wir gerade in Alaba. Nur er ist Verantwortlich für all das, denn er war es der sich ausgerechnet Diesen Berater ins Haus geholt hat. Jetzt wünscht er nicht, dass seine vertraglichen Angelegenheit öffentlich ausgetragen werden, dabei sind die Zahlen in den Medien von seinem Berater selbst verbreitet worden, dafür ist er auch bekannt.
    Die Summe die der Kicker angibt, ist genauso absurd wie andere noch höhere Gehaltsvorstellungen die angeblich gehandelt werden.

    Alaba ist nicht auf dem Niveau von Neuer & Lewy und ich finde er ist auch niemals auf dem Level wie Josh, Müller, Serge, und Sane. Bei 20mio für einen IV erwarte ich mind. 6 Tore pro Saison nur in der Liga.

    Oder Aber das alles ist von Alaba gewollt, beziehungsweise Die Strategie seines Beraters: Er fordert eine unmögliche Summe, geht nächstes Jahr ablösefrei, kassiert 30mio Handgeld, ca. 15mio Jahresgehalt und ist mit über 100mio nach 5 Jahren fertig. Wer würde da nicht überlegen wenn dein Berater dir sagt, wir können 100mio in den nächsten fünf Jahren rausholen?

    Ps. Niemals war Alaba ein Thema in der Regenbogenpress, bis auf die letzten zwei Jahre. Woran das wohl liegt?