14.11.2019 - 17:24 Uhr Autor: Fabian Kirschbaum

Eintracht Frankfurt siegte am Donnerstagnachmittag in einem nicht-öffentlichen Testspiel gegen den SV Sandhausen mit 2:1.


Für die Tore zeigten sich die beiden Nachwuchstalente Jip Molenaar (10.) und Abdulkerim Cakar (32.) verantwortlich. Zum zwischenzeitlichen Ausgleich kamen die Sandhäuser durch Rechtsverteidiger Philipp Klingmann (23.). In der zweiten Halbzeit vergaben beide Seiten noch einige Chancen und neutralisierten sich ansonsten weitgehend.

Die Adlerträger starteten mit einigen Reservisten wie Lucas Torró, Timothy Chandler oder Felix Wiedwald. Auch Jonathan de Guzmán feierte mit seiner Einwechslung in der zweiten Halbzeit sein Comeback nach zwischenzeitlicher Verletzung. Cheftrainer Adi Hütter probierte außerdem ein 4-4-1-1 System aus, das bei gegnerischem Ballbesitz oft zum 4-4-2 wechselte.


AKTUELLE THEMEN DES VEREINS
  • KOMMENTARE

  • schmitz_cat 1 Frage 314 x gevotet
    schmitz_cat
    14.11.19

    Finger, Zorn, Otto... wäre wünschenswert, wenn die mal in die erste Elf kommen würden, zwecks "lustiger" Kommentare auf LigaInsider.

    BEITRAG MELDEN

    • 14.11.19

      Wäre generell wünschenswert wenn aus der Jugend mal ein Guter kommen würde, finde ich. Da ist Frankfurt schon etwas nachlässig in dem Bereich.

      BEITRAG MELDEN

  • 14.11.19

    Da costa gegen Wolfsburg wieder Stamm?

    BEITRAG MELDEN