31.10.2019 - 18:44 Uhr Autor: Robin Meise

Neben Nicolas Höfler (Gehirnerschütterung), und Keeper Alexander Schwolow (Muskelfaserriss im Oberschenkel) könnte auch der angeschlagene Gian-Luca Waldschmidt dem SC Freiburg für das bevorstehende Bundesligaspiel beim SV Werder Bremen nicht zur Verfügung stehen.


Aufgrund von Mittelfußproblemen musste der Nationalspieler am vergangenen Wochenende im Duell mit RB Leipzig bereits nach einer halben Stunde angeschlagen durch Nils Petersen ersetzt werden. "Wir schauen jetzt mal wegen Samstag. Es wird wahrscheinlich nichts, aber wir wollen es noch nicht abschließend beurteilen", erklärt Cheftrainer Christian Streich, der eine Rückkehr zeitlich noch nicht genau einschätzen möchte. "Wir schauen jetzt erst mal wegen Samstag, daher kann ich keine längere Prognose abgeben."

Ergänzend fügt der Übungsleiter an: "Wir hoffen, dass es relativ schnell geht. Wenn es Samstag nicht geht, dann hoffen wir, dass er für Frankfurt ein Thema ist. Wir müssen schauen, ob das Schmerzempfinden dann besser wird. Er hatte dort schon eine ältere Verletzung gehabt und es ist jetzt so, dass er jetzt hohe Belastungen hatte, aber er ist hier auch gut versorgt. Unter seinem Fuß tut es ihm jetzt richtig weh. Die Ursache dafür könnte aber beispielsweise auch ein schiefes Becken sein."

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,75 Note
3,91 Note
3,34 Note
3,78 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
14
21
30
10

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

21% KAUFEN!
39% BEOBACHTEN!
39% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN