Iago | FC Augsburg

Schul­terprel­lung: Schmerzgrad entscheidet über Ein­satzfähig­keit

24.09.2021 - 15:10 Uhr Gemeldet von: Wolowizzard | Autor: Kristian Dordevic

Im Fall von Iago hat sich die Lage im Laufe der Woche nicht allzu gravierend verändert. Ein Einsatz am Sonntag, wenn der FC Augsburg auf den SC Freiburg trifft, ist immer noch fraglich. Auszuschließen ist sein Mitwirken allerdings nicht.


„Bei Iago müssen wir noch abwarten, er hat eine starke Prellung“, sagte Markus Weinzierl über seinen an der Schulter lädierten Schützling. Der FCA-Trainer bekräftigte, dass es nichts Schlimmeres sei.

Aber: „Es ist schmerzhaft. Er muss mit dem Schmerz umgehen können.“ Das soll jetzt im Training ausgelotet werden und „dann werden wir es entscheiden, ob er spielt oder eben nicht“. Ersatzkandidat ist Mads Pedersen, der bereits gegen Gladbach (1:0) für Iago hereingekommen ist.

Gregoritsch ist fit, Uduokhai und Finnbogason nicht

Überhaupt hat sich personell nicht viel Neues getan in Augsburg. Michael Gregoritsch hat seine muskulären Probleme auskuriert, ansonsten ist alles beim Alten. Das bedeutet, dass das Wochenende unter anderem für Felix Uduokhai und Alfreð Finnbogason noch zu früh kommt.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,83 Note
3,78 Note
4,17 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
10
18
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
38% KAUFEN!
36% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!