Julian Brandt | Borussia Dortmund

Vertrag enthält keine Ausstiegsklau­sel

17.04.2018 - 21:48 Uhr Gemeldet von: Robin Meise

Vor rund zwei Wochen hat Julian Brandt seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag bei Bayer Leverkusen gesetzt und sich langfristig zur Werkself bekannt. Ohne die Verlängerung hätte der Offensivakteur dank einer kolportierten Ausstiegsklausel, die in seinem alten Arbeitspapier verankert war, im Sommer wechseln können.


Für die kommenden Jahre hat nun Leverkusen das Heft des Handelns in der Hand, wenn man der Aussage von Rudi Völler gegenüber der "ARD" Glauben schenken kann:

In einem Interview am Rande der Halbfinalpartie im DFB-Pokal gegen den FC Bayern München antwortete der Bayer-Sportdirektor mit einem knappen "Nein" auf die Frage, ob Brandts neuer Kontrakt eine Ausstiegsklausel enthalte.

Quelle: ARD Sportschau

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,88 Note
3,21 Note
3,80 Note
3,27 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
33
33
31
11
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
93% KAUFEN!
6% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 17.04.18

    Abseits des 2:6 eine echt gute Nachricht!

  • 18.04.18

    Wenn man die Szene gesehen hat und ungefähr weiß wie Völler tickt könnte man sich die News auch sparen... kann sein, dass er die Wahrheit gesagt hat. Kann genau so gut sein, dass er gelogen hat um seine Ruhe zu haben.