Mateu Morey | Borussia Dortmund

Morey nach fünf Monaten zurück auf dem Rasen

13.10.2021 - 21:01 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Einige werden die Szene wohl noch vor Augen haben: Im Halbfinale des DFB-Pokals 2020/21 gegen die KSV Holstein (5:0) überstreckte sich Mateu Morey bei einem Kampf um den Ball das rechte Knie stark. Um alle Probleme zu beseitigen, musste sich der Verteidiger von Borussia Dortmund gleich zweimal unters Messer legen.


Neben einem Riss des vorderen Kreuzbandes wurde ein Außenbandriss sowie eine Kapselverletzung festgestellt. Relativ schnell war klar: Bis Morey wieder für den BVB zum Einsatz kommen kann, werden Monate vergehen. Zumindest für das Kalenderjahr 2021 würde der Spanier keine Alternative mehr darstellen können.

Dass diese Prognose zutrifft, ist sehr wahrscheinlich. Stand Mitte Oktober ist bei dem 21-Jährigen an eine Teilnahme am Mannschaftstraining noch nicht zu denken. Dafür aber gab es am Mittwoch erste positive Nachrichten.

Wie der Spieler mitteilte, konnte er zur Wochenmitte das erste Mal nach seiner schweren Verletzung wieder raus auf den Rasen, auf dem er eine Laufeinheit absolvierte. „Heute ist ein sehr guter Tag“, kommentierte Morey.

Bis zur Rückkehr ins Teamtraining wird es aber noch dauern. Eventuell kann er ja in der Wintervorbereitung langsam wieder zur Mannschaft stoßen.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,50 Note
3,86 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
5
13
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
52% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
17% VERKAUFEN!