Nils Körber | Hertha BSC

Erneute Os­nabrück-Lei­he steht bevor

13.05.2019 - 19:30 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Nach seiner herausragenden Saison in der dritten Liga beim VfL Osnabrück geht die Reise für Hertha-Keeper Nils Körber noch ein weiteres Jahr bei dem Zweitligaaufsteiger weiter. Wie der "kicker" erfahren haben will, wird der 22-jährige Schlussmann seinen noch bis 2020 laufenden Vertrag in Berlin in den kommenden Tagen verlängern – daraufhin werde er ein weiteres Jahr an den VfL verliehen.


Im Frühjahr hatten der niederländische Erstligist VVV-Venlo und ein deutscher Zweitligist die Fühler kurzzeitig nach Körber ausgestreckt. Doch sowohl der Spieler als auch Osnabrück und Hertha hätten sich bereits frühzeitig darauf verständigt, das Leihgeschäft im Falle eines Aufstiegs um ein Jahr auszudehnen.

Auf lange Sicht strebt Nils Körber an, der in dieser Saison einen "kicker"-Notenschnitt von 2,44 verzeichnet (er ist damit notenbester Spieler in der dritten Liga), Stammtorhüter Rune Jarstein (34) abzulösen.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 13.05.19

    Sehr gut für Osnabrück. Nachdem er ein so starker Rückhalt war, förderlich dort nicht switchen zu müssen und somit zu wissen, dass man da hinten einen sehr fähigen Mann hat.

    • 14.05.19

      Denke eigentlich für alle Beteiligten ein gutes Geschäfft. Hertha hat einen jungern Torhüter der in der zweiten Liga ne Menge Erfahrung sammeln kann. Körber kommt zur Hertha mit guten Argumenten zurück, sofern er seine Zukunft bei uns sieht und Osna behält einen starken Rückhalt.

  • 14.05.19

    Mit ihm marschiert Osna in die erste Liga durch?

    • 14.05.19

      So ist der Plan, Harry. Nachdem vor dieser Saison klipp und klar nicht weniger als die souveräne Meisterschaft als Ziel ausgegeben wurde.

    • 14.05.19

      Ja! Man merkt du bist Vfl- Insider!
      Nach dem Aufstieg sollen dann noch Holtby, Hunt und Arp verpflichtet werden und die Europa- League Plätze angegriffen werden!

    • 14.05.19

      Klingt nach einer soliden Personalplanung, um das internationale Geschäft anzugehen. Vllt. wird dann auch bald in Osnabrück gegrillt

    • 14.05.19

      Da muss ich dir widersprechen, Harry. Ich denke, man wird verstärkt auf dem brasilianischen Markt zuschlagen, da KaffeePartner angekündigt hat, sich bei einem Aufstieg in die Bundesliga zum Hauptsponsor aufschwingen zu wollen und die Connections nach Südamerika verstärkt für den Fußballsektor genutzt werden.