13.02.2020 - 14:42 Uhr Gemeldet von: BVB-Oeli | Autor: Kristian Dordevic

Die Zeit von Per Skjelbred bei Hertha BSC findet nun ganz offiziell im Sommer ein Ende. Der Klub teilt am Donnerstag mit, dass der Norweger sich nach Ablauf dieser Saison in Richtung Heimat verabschiedet, um bei Rosenborg Trondheim anzuheuern. Dort war er schon von 2004 bis 2011 aktiv.


"Per ist mit dem Wunsch, in seine Heimat und zu seiner Familie zurückzukehren, auf uns zu gekommen. Wir legen einem verdienten Herthaner wie ihm selbstverständlich in einer solchen Situation keine Steine in den Weg. Jetzt werden wir gemeinsam mit Per und der Mannschaft alles daransetzen unsere Saisonziele zu erreichen, um ihn dann am Ende der Spielzeit gebührend zu verabschieden", erläutert Geschäftsführer Michael Preetz.

Zur Familie der Blau-Weißen gehört Skjelbred seit 2013. Zunächst nur als Leihspieler vom Hamburger SV, aber auf Anhieb als Teil des Stammpersonals. Ein Jahr später wechselte er fest in die Hauptstadt.

Für Skjelbred schließt sich der Kreis

Mit der Zeit haben sich 188 Pflichtspiele (2 Tore – 12 Vorlagen) im Hertha-Trikot auf seinem Konto angesammelt. Weitere 13 Partien könnten bis Sommer hinzukommen. In der laufenden Spielzeit war er in 15 von 21 Ligabegegnungen im Einsatz.

"Hertha BSC ist mir mit allen seinen Mitarbeitern und Fans in den vergangenen Jahren enorm ans Herz gewachsen und nimmt in meiner sportlichen Laufbahn einen hohen Stellenwert ein. Mit der Rückkehr nach Norwegen zu meiner Familie schließt sich für mich persönlich jedoch auch ein Kreis. Bis dahin gebe ich bis zur letzten Sekunde natürlich wie immer alles für diesen Klub", versichert Skjelbred.

Knackt Skjelbred bei Hertha noch die Marke von 200 Einsätzen?

Die Umfrage endet 13.02.2020 20:00
Ja, mit seiner Erfahrung ist er in der aktuellen Situation wichtig
39.5% Complete
39.5%
Nein, das wird zu knapp
60.5% Complete
60.5%
Quelle: herthabsc.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,87 Note
3,74 Note
3,89 Note
3,91 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
26
28
16
17

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

36% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
45% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 13.02.20

    Wir wohl seinem langjährigen Trainer folgen...

  • 13.02.20

    Ein wahrer Kämpfer! Hat immer alles gegeben ...

  • 13.02.20

    Machs gut Schelle du Legende !

  • 13.02.20

    Krass, schon 7 Jahre bei der Hertha. Ich weiß noch genau wie schade ich es fand, als er damals den HSV verlassen hat. Als wäre es erst gestern gewesen...

  • 13.02.20

    Witzig, wie scheinheilig die Kommentare hier sind...

    Einem Maier wirft man Feigheit und Flucht vor und Skjelbred wird als "Legende" oder "Kämpfer" verabschiedet, wenn er aufgrund der Mittelfeld-Zugänge das Weite sucht.

    Peinlich.

    • 13.02.20

      Habe zwar nicht mitbekommen dass maier hier schlecht weggekommen ist (was mMn Unangebracht wäre. Wenn ein Spieler keine Perspektive für sich sieht, muss er Arbeitgeber wechseln), finde aber ein Vergleich zwischen den beiden hinkt.
      Sind doch ganz andere Beweggründe aus denen die Hertha verlassen wollen?

    • 13.02.20

      @davidluiz: du wirst (mir) immer in schlechter Erinnerung bleiben... ganz im Gegenteil zu Skjelbred ;-)

    • 13.02.20

      @Zehner

      Maier wurde auf dieser Seite von der großen Mehrheit als "Feigling", "Typ mit schwachem Charakter" und "konkurrenzkampfscheu" bezeichnet, nachdem er seinen Wechselwunsch äußerte.

      Und wieso sind die Beweggründe andere? Als ob Skjelbred nur geht, weil er Heimweh hat... Der haut genauso ab, weil er weiß, dass er ab nächster Saison wahrscheinlich keine Minute mehr spielen wird, weil eben die neu verpflichtete Konkurrenz zu groß ist.
      Maier will aus genau den gleichen Gründen gehen... Nur ist er eben ein noch sehr junger Spieler, dem eine Garantie auf regelmäßige Einsätze sehr wichtig ist, weswegen er sich als das einst "große Hertha-Talent, auf das der Klub so große Stücke zählt" natürlich nicht mit einer Teilzeit-Rolle zufrieden gibt. Und dafür wurde er beschimpft - kannst ja nochmal im entsprechenden Thread nachschauen, wenn du mir nicht glaubst.

    • 13.02.20

      @Costologie

      Ich werde auf dieser Seite vor allem in der Hinsicht in Erinnerung bleiben, dass ich über mehr Fußballsachverstand verfüge als die große Mehrheit hier.

      Mir ist es wirklich furzegal, welche Sympathien du oder andere für mich haben. Mir geht es ausschließlich um die Sache und um seriöse, faktenbezogene Diskussionen.

      Und wie extrem unterschiedlich die Wechsel(wünsche) von Maier und Skjelbred hier bewertet werden, ist eben peinlich.

    • 13.02.20

      Du vergleichst hier definitiv Äpfel mit Birnen. Skjelbreds Vertrag läuft im Sommer aus und er ist ein verdienter Spieler, dem man einfach keine Steine in den Weg legen möchte.
      Würde die Aussage mit dem Fußballsachverstand nochmals überdenken ;)

    • 13.02.20

      Peinlich ist hier nur einer..

    • 13.02.20

      Mit so viel gefährlichem Halbwissen um sich zu werfen und anderen Dummheit vorzuwerfen ist peinlich.

      Skjelbreds Abgang war schon zu Saisonbeginn klar, weil sein Vertrag ausläuft. Sein erklärter Plan war schon immer seine Karriere nach der Saison bei seinem Jugendverein Rosenborg Trondheim zu beenden.
      Das er in dieser Saison überhaupt noch so eine große Rolle gespielt hat, lag vor allem an den Trainerwechseln nach Dardai. Unter dem Trainer der Vorsaison war er nämlich nur noch Reservist und Ergänzungsspieler, weshalb sein Vertrag auch nicht mehr langfristig verlängert wurde. Mit davonlaufen hat das nichts zu tun.

    • 13.02.20

      Ist mir unerklärlich, wie man die beiden vergleichen kann. Einer der bei uns ausgebildet wurde, noch nix gerissen hat und einen auf dicken macht, seine Aussage nach 2 Spielen S11 wieder revidiert mit einem, der sich 7 Jahre den Arsch aufgerissen hat und zum Ende seiner Karriere zurück in die Heimat möchte. Selten so eine Scheiße gelesen.

    • 13.02.20

      @davidluiz: dein Kommentar hat mit Fussballsachverstand nix zu tun. Das geht eher in Richtung Ferndiagnose zur Psychoanalyse der Spieler :D das ist lächerlich! Wir können gerne mal unseren Sachverstand im Rahmen einer Hobbymanagerrunde (z.B. Comunio) messen...

    • 13.02.20

      @Jan Orbach: "Fußballsachverstand" eben ... man muss es sich nur lange und oft genug einreden, dann glaub man es irgendwann und ist auch noch davon überzeugt. 🤦‍♂
      Bei dem Mist, den @davidluiz in der Regel von sich gibt, muss er es sich schon sehr lange und sehr intensiv einreden, so überzeugt wie er dennoch davon ist.. 🤷‍♂

    • 13.02.20

      "Das geht eher in Richtung Ferndiagnose zur Psychoanalyse der Spieler"... Genau das kannst du den Leuten unterstellen, die bei Maier einen "schwachen Charakter" diagnostizierten - aber nicht mir.

      Es spielt auch überhaupt keine Rolle, wie die Vertragsverhältnisse sind, da Skjelbred mit Sicherheit in Berlin bleiben würde, wenn man ihm eine Perspektive aufzeigt. Tut man nicht - tat man bei Maier mit den entsprechenden Transferaktivitäten, bzw. mit deren Qualität genausowenig.

      Wo da fehlender Fußballsachverstand sein soll? Keine Ahnung... Fakt ist, dass beide Abgänge/Wechselwünsche nachvollziehbar und logisch sind und die Mehrheit der Community sich fragen darf, warum man den einen als "Feigling" beschmipft, während der andere als "Legende" verabschiedet wird.
      Nicht mehr oder weniger als diese Scheinheiligkeit habe ich kritisiert.

      Nie habe ich behauptet, dass die Vertragsverhältnisse oder sportlichen Situationen gleich seien.

    • 13.02.20

      Mach dich nicht noch lächerlicher

    • 13.02.20

      Gehe tatsächlich das ein oder andere mal bei deinen Gedankengängen mit.
      Sind auch mMn auch gute Einschätzungen mit dabei.
      Aber diesmal komm ich nicht mit.
      Sind für mich nach wie vor 2 paar Schuhe die beiden Spieler.

    • 13.02.20

      @davidluiz

      Na dann lass uns doch zu den Fakten zurückkehren. Wo hat denn hier eine "große Mehrheit" Maier als Feigling bezeichnet?

      https://www.ligainsider.de/arne-maier_10422/maier-zeigt-sich-von-preetz-aussagen-irritiert-285076/

      Top-Kommentar: Maier wird vom Hof gejagt. Like/Dislike: 110/6

      https://www.ligainsider.de/arne-maier_10422/maier-will-hertha-noch-im-winter-verlassen-285010/

      Top-Kommentar: Wie kann man ein solches Talent vom Hof jagen? Like/Dislike: 116/4

      Ich kann ja verstehen, dass dir da Einzelaussagen im Kopf bleiben und du das hier in ein Verhältnis setzen willst, aber deine Ausdrucksweise ist einfach kompletter Unfug. Von einer sehr großen Mehrheit zu sprechen, ist wie gezeigt bereits inhaltlich großer Quatsch, dann aber auch noch implizit zu unterstellen, dass dieselben Personen jetzt hier Skjelbred betrauern, grenzt schon an ein debiles Verhalten.

      Dann auch noch dem Ganzen die Krone aufzusetzen und zu behaupten, man würde deshalb angefeindet werden, weil viele Menschen die sachliche Ebene nicht vertragen können, das zeugt von deiner realitätsfremden Selbstwahrnehmung.

    • 14.02.20

      Davidluiz wieder völlig realitätsfern :D
      bei einem Like-Dislike-Verhältnis von 1:20 von "Mehrheit der Community" zu sprechen, stellt das auch ganz gut dar...

  • 13.02.20

    Einer meiner absoluten Liebslingspieler. Unter anderem wegen seinem Einsatz und Spielweise auf dem Feld, aber vor allem auch wegen seiner Persönlichkeit. Immer gut drauf und sympathisch von dem was man so von aussen verfolgen konnte und Wichtig in der Kabine. Eine wahre Legende! 💙💙

  • 13.02.20

    einer der grundsolidesten Spieler verlässt die BuLi... er agiert enorm mannschaftsdienlich, erledigte die Drecksarbeit. Hat sich unter jedem Trainer für die S11 qualifiziert. Für Hobbymanager war er nie wirklich ein Highlight, da seine Attribute nicht wirklich in punktebringende Aktionen messbar sind. Er und Okazaki sind leider in der "öffentlichen" Wahrnehmung immer etwas zu schlecht weggekommen...

  • 13.02.20

    Denkt ihr, dass Maier dann wieder S11 spielt? Überlege ihn zu kaufen und dafür kramer abzugeben

  • 13.02.20

    Glaubt ihr er wird in der S11 sein ?

  • 13.02.20

    Mach's gut Emil.

  • 13.02.20

    Halleluja