03.01.2016 - 18:55 Uhr Autor: NevenX

Dem 1. FSV Mainz 05 tut sich für Todor Nedelev womöglich eine interessante Leihoption auf. Der Zeitung "Dnewen Trud" zufolge will der MSV Duisburg den 22-Jährigen für die Rückrunde unter Vertrag nehmen.


Die Zebras werden aktuell von Nedelevs Landsmann Ilia Gruev trainiert, der dem Mittelfeldspieler die Eingewöhnung in neuer Umgebung erleichtern könnte. In seinem ersten Halbjahr bei den Nullfünfern wurden dem Bulgaren Integrationsprobleme nachgesagt.

Voraussetzung für einen Transfer sei aber, dass das Zweitligaschlusslicht die Gehaltskosten in Höhe von 40.000 Euro pro Monat übernimmt.

Zusätzlich zum MSV sollen auch Admira Wacker, Sturm Graz (beide Österreich) und der FC St. Gallen (Schweiz) am 22-Jährigen, der die gesamte Hinrunde ohne Einsatz für die Profimannschaft blieb, Interesse bekundet haben. Auch sein Ex-Klub Botev Plovdiv wurde zuletzt als mögliche Anlaufstelle genannt.

Quelle: trud.bg

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 03.01.16

    Möchte ihn gern in der Eredivisie sehen

    BEITRAG MELDEN

  • 03.01.16

    Weil? Weil ich ihn in der Eredivisie öfter spielen sehe als in der 2. Bundesliga oder in Österreich, darum.

    BEITRAG MELDEN

  • 03.01.16

    Ich glaube er meinte warum du ausgerechnet Nedelev so gerne in der Eredivisie sehen willst...ist ja nicht so dass er der absolute Weltklassefußballer ist :D

    BEITRAG MELDEN

    • 04.01.16

      Er ist besser als die meisten Spieler in der Eredivisie.

      BEITRAG MELDEN