TSG 1899 Hoffenheim | 1. Bundesliga

Hoffenheim holt Rückstand im Test gegen Fürth auf

24.07.2021 - 16:24 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Die TSG Hoffenheim und die SpVgg Greuther Fürth haben sich am Samstag in einem Testspiel 2:2-unentschieden getrennt. Dabei ging das Kleeblatt durch Tore des Stürmerduos Branimir Hrgota (2.) und Håvard Nielsen (37.) frühzeitig in Führung. Hintenraus konnten Jacob Bruun Larsen (40.) und Georginio Rutter (87.) die Partie aber insofern zugunsten der TSG drehen, als zumindest keine Niederlage dasteht.


Von dem Personal her, welches beiden Trainern derzeit zur Verfügung steht, kamen die Aufstellungen schon ziemlich nah an mögliche Topelfs heran. Neben den angeschlagenen Spielern fehlten den Hoffenheimern zudem noch Oliver Baumann (Trainingsrückstand) sowie Florian Grillitsch (privater Termin).

Info zur Aufstellung von Fürth: Aufgrund einiger Mehrfachwechsel, also dem mehrfachen Einsetzen einzelner Spieler, kann die exakte Aufstellung nicht richtig angezeigt werden. So wurde zum Beispiel auch Gideon Jung in der 61. Minute ausgewechselt. Für ihn kam erneut Bauer ins Spiel, der zuvor bereits einmal ausgewechselt wurde und auch in der Schlussphase abermals rausging.

Aufstellung der TSG Hoffenheim

TSG 1899 Hoffenheim
SpVgg Greuther Fürth

Aufstellung der SpVgg Greuther Fürth

TSG 1899 Hoffenheim
SpVgg Greuther Fürth