TSG 1899 Hoffenheim | 1. Bundesliga

TSG Hoffenheim nimmt Trai­ningsbet­rieb unter Auflagen wieder auf

06.04.2020 - 17:50 Uhr Gemeldet von: impeeza | Autor: Fabian Kirschbaum

Die TSG Hoffenheim hat am Montag, genauso wie beispielsweise der FC Bayern München oder Fortuna Düsseldorf, ihren Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Auch hier bestand das Training nur aus Kleingruppen, sodass jeweils zwei Spieler der Kraichgauer auf dem Rasen und im Kraftraum arbeiteten.


Der Trainingsstart war hiebei bereits für den Morgen um 09:00 Uhr angesetzt. Dementsprechend sollte während der Coronavirus-Problematik gewährleistet werden, dass die jeweilen Gruppen zeitversetzt beginnen konnten.

TSG-Coach Schreuder: "Wir haben uns riesig gefreut, dass wir die Jungs wiedergesehen haben"

Eine Einheit dauerte dann jeweils ca. zwei Stunden. Darüber hinaus wurde beim gesamten Trainingsbetrieb natürlich auch "strengstens auf die Einhaltung der hygienischen Empfehlungen geachtet" – so ist das Trainingszentrum in Zuzenhausen neben den spezifischen Maßnahmen für die Spieler weiterhin geschlossen und die Einheiten nicht öffentlich.

"Wir haben uns riesig gefreut, dass wir die Jungs wiedergesehen haben. Wir haben den ganzen Tag genutzt, damit wir nicht mit zu vielen Spielern auf dem Platz waren", beschrieb Chefcoach Alfred Schreuder den Trainingsauftakt auf der Vereinshomepage.

Quelle: achtzehn99.de

  • KOMMENTARE