TSG 1899 Hoffenheim | 1. Bundesliga

Quintett leicht fraglich – „Tendenz aber eher positiv“

06.05.2021 - 17:15 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Das Gefühl, ohne personelle Fragezeichen in ein Spiel zu gehen, kennt Trainer Sebastian Hoeneß wohl nur vom Hörensagen. Neben zahlreichen Ausfällen hat der Trainer der TSG Hoffenheim zwei Tage vor dem Duell mit Schalke 04 wieder einige ungewisse Fälle. Fünf, um genau zu sein.


Spieler, die sich zuletzt mit Blessuren herumplagten, mittlerweile aber zurück im Training sind. Als da wären: Sebastian Rudy, Mijat Gaćinović, Kevin Akpoguma, Kevin Vogt (gegen Freiburg schon eingewechselt) und auch Diadié Samassékou. Letztgenannter sei eine Woche „ein bisschen raus“ gewesen und habe diese Woche wieder angefangen.

Für alle gilt jedoch: „Tendenz eher positiv.“ Es seien kleinere Fragezeichen, so Hoffenheims Coach. Das Training an den verbleibenden Tagen werde schlussendlich darüber entscheiden, wie es konkret für das Heimspiel am Samstag aussieht.

Quelle: Pressekonferenz