Christoph Kramer | Borussia Mönchengladbach

Bei Kramer besteht Hoffnung auf Rückkehr gegen Augsburg

06.03.2021 - 22:21 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Aufgrund einer Kapselbandverletzung im Sprunggelenk musste Borussia Mönchengladbach am Samstag im Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen auf Christoph Kramer verzichten. Und ohne den wichtigen Mittelfeldmann ging die Heimpartie für die Fohlen auch verloren. Eine längere Verletzungspause droht dem 30-Jährigen aber offenbar nicht.


So sprach Cheftrainer Marco Rose auf der Pressekonferenz nach Abpfiff der 90 Minuten davon, dass er die Hoffnung habe, dass Kramer „gegen Augsburg mit dabei sein kann“. Gleiches gelte für Jonas Hofmann, der ebenfalls angeschlagen ist. Zum jetzigen Zeitpunkt sei aber „noch nicht absehbar“, wann sie genau zurückkehren können.

Anstelle von Kramer lief gegen Leverkusen Denis Zakaria im zentral defensiven Mittelfeld auf. Hofmann wurde durch Hannes Wolf ersetzt. Beide konnten die Niederlage nicht verhindern.

Quelle: twitter.com | Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,44 Note
3,50 Note
3,70 Note
3,93 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
27
18
22
28
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
40% KAUFEN!
27% BEOBACHTEN!
31% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 06.03.21

    Zum Glück Freitagsspiel - dann kann man Hofmann wieder mit gutem Gewissen aufstellen oder halt nicht