Netiquette

Wir sind eine Gemeinschaft aus Fußballbegeisterten aus allen Teilen der Welt. Damit zwischen uns ein konstruktiver, freundlicher und fairer Umgang herrscht, möchten wir alle Teilnehmer auf unsere Netiquette hinweisen.

Respektvoller Umgang

Wenn du in unserer Community aktiv wirst, denke bei der Kommunikation stets daran: Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch! Wir legen großen Wert auf einen respektvollen, toleranten, weltoffenen und sachlichen Umgang. Wir gestatten keine Beleidigung oder Diskriminierung von anderen Nutzern – in besonderem Falle nicht wegen ihrer religiösen oder sexuellen Einstellung, ihrer Nationalität, ihres Alters oder Geschlechts!

Ebenso wenig sind wir keine Plattform, auf der Vereinsrivalitäten ausgetragen werden. Wir freuen uns immer über lebhafte Diskussionen, aber bleibt dabei freundlich und verzichtet auf Schimpfwörter. Auch wenn es einen Verein gibt, den ihr nicht leiden könnt. Denkt daran, dass es genügend Fans von diesem Verein in unserer Community gibt, die sich durch einen abwertenden Kommentar angegriffen fühlen könnten.

Inhaltlicher Bezug der Kommentare

Wir legen Wert darauf, dass deine Beiträge unter unseren News oder den Voraussichtlichen Aufstellungen der einzelnen Vereine themenbezogen sind. Hiermit wollen wir eine Grundqualität der Kommentarsektion sicherstellen.

Als Basis für einen Kommentar gilt immer das Thema der News. Hat eine Nachricht nun direkte Auswirkungen auf einen anderen Spieler, so seid ihr gerne dazu aufgerufen, euch über diese Thematik auszutauschen. Nutzt ihr das Kommentarfeld hingegen wahllos für Fragen zu anderen Spielern, tolerieren wir das nicht. Euer Beitrag wird gelöscht.

Ein weiterer Punkt sind Wortwitze, die in der Vergangenheit teilweise überhandgenommen haben. Auch hier gilt der Hinweis: Steht der Wortwitz in keinem Zusammenhang mit dem Thema der News, wird dieser von uns gelöscht. Ein Beispiel für einen Wortwitz, den wir dementsprechend tolerieren: „Ich finde, der Transfer ist eine feine Sache!“ unter einer passenden News zu Adrian Fein.

Eigenwerbung, Links, Spam

Während sachliche und themenbezogene Kommentare ausdrücklich erwünscht sind, senken wir in Sachen Eigenwerbung, Links und Spam den Daumen.

Bei Links machen wir im Übrigen keine Ausnahme. Bedeutet für euch: Jegliche Kommentare von euch, die einen Link beinhalten, der auf eine andere Seite führt, werden von uns gelöscht.

Auch gibt es von uns eine klare Absage an Spam-Kommentare. Postet ein User den gleichen Kommentar immer und immer wieder per Copy&Paste unter verschiedenen News oder Aufstellungen, schreiten wir ein.

Relevanzfragen

Es mögen News gepostet werden, die eurer Meinung nach nicht von Relevanz sind oder euch nicht interessieren. Wir weisen darauf hin, dass die Kommentarfunktion nicht dazu dient, diese Relevanzfragen unter der News zu klären.

Solltet ihr der Auffassung sein, dass eine News nicht den Regeln entspricht, wendet euch bitte über die Nachrichtenfunktion an einen Administrator oder Redakteur. Sollte euch eine News oder eine Kategorie von Nachrichten nicht interessieren, ist es möglich, diese mit der Filterfunktion auszublenden.

Meldefunktion, Löschung von Kommentaren

Wenn ein Kommentar eurer Meinung nach gegen die Netiquette verstößt, habt ihr jederzeit die Möglichkeit, eine Löschung zu beantragen. Auf der Desktop- sowie Mobilversion der Seite könnt ihr das mittels der drei Pünktchen im entsprechenden Kommentarfeld tun. In der App müsst ihr dafür den Kommentar gedrückt halten.

Solltet ihr selbst von der Löschung eines Kommentars betroffen sein, erhaltet ihr von unserem System eine Nachricht. Dabei kann es sich um eine einfache Löschung ohne weitere Konsequenzen handeln, aber auch um ein schwereres Vergehen. Sollte Letzteres der Fall sein, könnt ihr eine Verwarnung oder eine Sperre (temporär/dauerhaft) erhalten.