Daishawn Redan | Hertha BSC

Redan winkt zeitnah ein Kaderplatz

23.08.2019 - 17:24 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Hertha-Neuzugang Daishawn Redan sammelt in Berlin planmäßig Spielpraxis bei der U23, hat dort ein äußerst beachtliches Debüt hingelegt. Ante Covic, Cheftrainer der Profimannschaft, macht ihm derweil Hoffnung auf eine baldige Einberufung in den Kader für ein Spiel des Bundesligateams.


Zwei Tore und eine Vorlage steuerte das vom FC Chelsea geholte Sturmtalent vor fünf Tagen beim 6:0-Sieg der Hauptstädter in der Regionalliga bei. "Ich glaube, dass er auf einem sehr guten Weg ist", attestiert Covic dem Youngster.

"Er ist 18 Jahre, A-Jugend-Spieler noch. Wir haben es immer wieder betont, dass wir mit ihm behutsam umgehen wollen", sagt der vormalige U23-Coach der Herthaner zwar, aber: "Nichtsdestotrotz müssen wir schauen, dass wir das untermauern, was wir ihm sagen."

Redan soll spüren, dass er die Früchte seiner Arbeit letzten Endes auch wirklich erntet. "Für mich ist wichtig, dass man seine Leistung dort honoriert und dem Jungen sagt, dass er auf einem guten Weg ist, indem wir ihn belohnen", erläutert Covic.

Was den Zeitpunkt betrifft, lässt er sich allerdings nicht in die Karten schauen: "Ich glaube, dass er in relativ kurzer Zeit wieder im Kader auftauchen wird. Ob das jetzt am Wochenende sein wird oder nächste Woche, werden wir sehen."

Nach Einschätzung der "Bild" wird sich Redan wohl bereits beim Aufeinandertreffen mit dem VfL Wolfsburg am Sonntagabend im 20-Mann-Aufgebot der Blau-Weißen wiederfinden.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,50 Note
5,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
1
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
68% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
2% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 23.08.19

    Wenn er nicht für Sonntag im Kader steht, würde ich mich an seiner Stelle verascht fühlen...

    • 23.08.19

      Dann kann er aber wie der Phönix aus der asche empor steigen

    • 23.08.19

      Wenn er nicht im Kader steht?

    • 23.08.19

      Wortspiel... Rechtschreibung...

    • 23.08.19

      Dass er ein bisschen Fussball spielen kann war ja schon bekannt, aber jetzt wegen ein paar guten Auftritten in der Vorbereitung und einem Doppelpack in der Regionalliga gegen Juventus Rathenow sollte er nicht abheben. Wird er auch nicht, da klar mit ihm kommuniziert wurde wie der Plan ist.

      Wenn sich jemand verarscht fühlen darf ist es Kiprit, der bei unserer U19 insgesamt 58 (!) und in seiner U23-Premieren-Saison direkt 11 Torbeteiligungen beigesteuert hat.

    • 23.08.19

      Das ist auch so mies für Mo, dass immer ein Esswein oder Köpke mitgenommen wird, anstatt ihm mal ne Chance zu geben. So vergrault man Talente.

    • 23.08.19

      Esswein nicht unbedingt (ich war nie nen Esswein Befürworter, aber seitdem Covic am Start ist, geht der ab), aber Köpke geh ich mit, ist für mich nen Fehlkauf. Ich würde auch mal Selke zuhause lassen. Ibisevic von Start an und Redan und Kiprit kommen noch. Kiprit kann ja auch über rechts kommen. Redan steht Sonntag bestimmt im Kader, da er heute bei der U23 nicht im Kader steht! ??

    • 23.08.19

      Der geht ab? Ist wohl jetzt als schnellster von der Kabine auf dem Bankplatz mit der besten Sicht ? nur weil er jetzt gegen einen Regionalligisten 1 Tor gemacht hat, ist er auf einmal der neue Marcelinho.

    • 23.08.19

      Hat keiner gesagt, aber er ist vom Antifußballer zum Fußballer geworden. Der wird noch wichtig für Hertha wenn er so weiter macht. Passt auch in Covic sein 4-3-3

  • 23.08.19

    Der Rohdiamant mit besseren Statistiken als Hudson-Odoj.

    Covic und Co machen alles richtig, selbst wenn er erst nach der LSP in den Kader nominiert wird.

    Auf geht's Redan, weiter so! (:

  • 23.08.19

    Geiler Vorname!

  • 23.08.19

    Ist nicht im U23 Kader für das Spiel heute. Also wohl sehr wahrscheinlich im Kader gegen Wolfsburg

  • 23.08.19

    Der nächste Sancho. Nur ne Nummer kleiner ?