Dayot Upamecano | RB Leipzig

Klub­beschluss über Verbleib gefasst?

08.08.2019 - 11:07 Uhr Gemeldet von: Max Hendriks | Autor: Max Hendriks

Der Versuch vom FC Arsenal, Dayot Upamecano auf den letzten Metern der englischen Transferperiode noch von RB Leipzig loszueisen, ist wohl trotz eines Angebots in Höhe von 60 Millionen Euro (oder sogar mehr) gescheitert. Der "kicker" geht fest davon aus, dass der Franzose auch in der anstehenden Spielzeit für die Roten Bullen auflaufen wird.


Aus sicherer Quelle will das Fachmagazin erfahren haben, dass man sich beim 20-Jährigen in der RB-Führungsriege auf einen Verbleib verständigt habe und dieser nicht in die Premier League wechseln werde.

Der "kicker" schreibt, dass sich das offizielle Arsenal-Angebot für Upamecano sogar deutlich oberhalb von 60 Millionen Euro bewegt habe, man aber dem Innenverteidiger dennoch die Freigabe verweigert habe.

Einzig eine kolportierte Ausstiegsklausel, die sich über die Vertragslaufzeit in Leipzig (bis 2021) gestaffelt verringert und in diesem Sommer auf ungefähr 90 Millionen Euro gesunken sein dürfte, könnte einen Wechsel in diesem Sommer demnach noch ermöglichen.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,46 Note
3,73 Note
3,38 Note
2,90 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
28
15
28
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
52% KAUFEN!
26% BEOBACHTEN!
21% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 08.08.19

    Nächste Saison Boateng Nachfolger alles gut Jungs

  • 08.08.19

    Zum Bundesligastart wieder fit. Verpasst also nur den Pokal. Wird - da Orban auch nicht fit ist - vermutlich auch ein paar Spielminuten bekommen.

    • 08.08.19

      Quelle?

    • 08.08.19

      Steht auch in dem Kicker Artikel:
      " Er weilte vielmehr im Leistungszentrum zur Behandlung seiner Sprunggelenksverletzung, die er sich am Samstag im Testspiel gegen Aston Villa zugezogen hatte und die seinen Einsatz im DFB-Pokalspiel am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bei Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück wohl verhindert.

      Zum Bundesligastart eine Woche später soll Upamecano wieder an Bord sein und auch darüber hinaus eine feste Größe im RB-Kader bleiben. "

  • 08.08.19

    ein Verein der erst seit der Saison 16/17 in der bundesliga spielt, ist nicht darauf angewiesen einen Transfererlös von 60(+) Mio zu generieren? gut, dass in der buli gleiche voraussetzungen für alle vereine herrschen -.-

    • MadMaeckes
      2 Fragen 0 Follower
      MadMaeckes
      08.08.19

      Wenn andere Vereine Spieler nicht halten können heulst du rum, weil die Buli finanziell nicht konkurrenzfähig ist und die besten Spieler die Liga verlassen und wenn ein Verein mal Eier zeigt und einen Spieler trotz exorbitantem Angebot nicht gehen lässt heulst du auch rum.
      Entscheide dich mal. Dein Kommentar klingt für mich nur nach klassischem RB bashing.

    • 08.08.19

      RB ist fertig für diese Saison mit den Zugängen. Warum sollten sie verkaufen? Nächstes Jahr bekommen sie mindestens genauso viel, vielleicht geht er auch durch die Decke. IVs sind gerade schwer gefragt.
      Und sorry, kein Verein würde einen Spieler verkaufen der fest eingeplant ist und nächstes Jahr mit aller Wahrscheinlichkeit noch mehr Geld bringen würde.

      Darüber hinaus wird Upa auch nicht auf einen Wechsel pochen. Warum sollte er auch? Ihm wurde der stammplatz zugesagt, bei RB spielt er CL und nicht EL wie bei Arsenal, er spielt bei Nagelsmann der einen tollen Ruf hat...

      Aber klar, beschwer dich ruhig über die unfairen Verhältnisse für die armen "Traditionsvereine" wenn alles was hier passiert ist, dass RB einen tollen Job bei Talentsuche und wirtschaften macht ?

    • charls.10
      1 Frage 4 Follower
      charls.10
      08.08.19

      In welcher Welt haben in einer Liga alle Vereine die gleichen Voraussetzungen?
      Gibts in keiner Liga und auch hier nicht. MadMaeckes trifft es ganz gut.
      Gibt auch noch weitere Meinungen der Vergangenheit, die Liga ist so eintönig, niemand kann den Bayern Parole bieten, aber wenn dann mal jemand versucht, seine Toptalente zu halten wird wieder alles negativ gesehen. Wird Zeit, dass die Murmel wieder rollt und diese Kommentare langsam wieder verschwinden.

    • 08.08.19

      In der tat kann mein kommentar als "RB bashing" gelesen werden. Vielmehr wollte ich jedoch aufzeigen, dass "regeln" wie das financial fair play (nicht nur in der Buli) ad absurdum geführt werden. Wie hätten vereine wie mainz, freiburg oder sogar clubs wie hoffenheim, gladbach etc. auf eine solche anfrage reagiert? durch die finanzspritzen überspringt RB gleiche mehrere Entwicklungsschritte. ob das den anderen vereinen fair gegenüber ist? Sollten clubs wie bspw. gladbach in der lage sein eine solche offerte abzulehnen, dann ist das eine zeichen von soliden und weitblickenden wirtschaften. bei RB ist so etwas wettbewerbsverzerrung. ich nehme absichtlich deine bayern und den bvb heraus, weil bei diesen clubs die finanziellen rahmenbedingungen über jahre erarbeitet wurden... wirklich "fair" wuerde es in der buli zugehen, wenn die 50+1 regel kippt und allen vereinen die möglichkeit eingeräumt wird unbeschränkt kohle von investoren zu generieren... lg

    • 08.08.19

      Du meinst die 2. BuLi, wo ein Verein von einem Logistik-Unternehmer gesponsert wird?

    • 08.08.19

      bleibe beim thema. das modell einer AG mit dem von RB zu vergleichen ist lachhaft.

    • 08.08.19

      Besonders gut "wirtschaften" ? Leipzig hatte 16/17 ein Transferminus von 73 Mio. , 17/18 von 40 Mio., 18/19 einen knappen Überschuss von 7 Mio nur aufgrund des Keita Verkaufs und in der laufenden Saison bereits wieder ein Minus von 40 Millionen Euro, macht unterm Strich also knapp 150 Mio., welcher "normale" Aufsteiger könnte sich in den ersten 4 Jahren seiner Ligazugehötigkeit ein Transferminus von 150 Millionen erlauben ? Paderborn hat dieses Jahr bis jetzt übrigens exakt 0 Euro für Neuzugänge ausgegeben und 5 Millionen eingenommen.

    • 08.08.19

      [Kommentar gelöscht]

    • 08.08.19

      Und was hat ein Transferminus damit zu tun? Das ist fast fremdschämen hier... Da kommen noch Merchandising, Sponsoren, Stadioneinnahmen, Antritts- und Preisgelder, Fernsehgelder... Dazu.

      Sorry, dass Leipzig mit viel größerer Strahlkraft und viel sehenswerterem und erfolgreicherem Fußball mehr finanzielle Möglichkeiten hat als Paderborn und Buxtehude :D

      Ja es gab am Anfang Starthilfe. Was aber seitdem passiert ist tolle Arbeit der Trainer, Scouts und Geschäftsführung.

    • 08.08.19

      Die Antwort auf deine Frage - Nein, sie sind nicht darauf angewiesen. Sportlich und finanziell macht es so nächstes Jahr mehr Sinn.
      Das Fass mit 50+1 wollen wir hier und jetzt doch nicht aufmachen!?

    • 08.08.19

      .....und wenn sie Forsberg und Upamecano verkaufen, haben sie das Minus von 150 Mio wieder drin. Doch durch CL kommt das Geld auch so rein.....

      und welcher Fußball-Fan freut sich nicht über Forsberg, Werner usw in der Bundesliga

      Einfach der guten Arbeit applaudieren anstatt zu haten

      Sponsor hin oder her, alle sind auf Geld angewiesen und keiner würde mehr Geld ablehnen....gut wirtschaften und kaufen tut Leipzig trotzdem

    • 08.08.19

      [Kommentar gelöscht]

    • 08.08.19

      gebe ich dir recht. aber dann sollte doch allen vereinen der zugang zu "unbegrenzten" geldreserven ermöglicht werden. dann sollten wir in der tat über die 50+1 regel diskutieren und für die buli eine aehnliches konzept wie in der premierleague anstreben. das waeren gleiche voraussetzungen für alle und nicht nur für einen club.

    • 08.08.19

      "Da kommen noch Merchandising, Sponsoren, Stadioneinnahmen, Antritts- und Preisgelder, Fernsehgelder... Dazu."

      Aha. Und Vereine wie Bremen, Hertha, Frankfurt, Gladbach, die seit Jahren in der Buli spielen haben die also alle nicht, oder warum können die sich solche Ausgaben und Transfers nicht annährend leisten ? Noch dazu das Argument Fernsehgelder, Lepizig hat im ersten Jahr nach dem Aufstieg noch hinter Darmstadt am wenigsten von allen Bundesligisten bekommen, was ja auch wenig überraschend ist, wenn man weiss, wie sich der Verteilungsschlüssel zusammensetzt. Teilweise bereitet das hier wirklich schon körperliche Schmerzen, mit was für dümmlichen Scheinargumenten hier um sich geworfen wird.

    • 08.08.19

      Ja... Im ersten Jahr. Und danach? Waren die Gelder durch gute Platzierungen und andere Wettbewerbe bestimmt wesentlich mehr...
      Merch, Preisgelder und Eintrittsgelder hast du einfach mal ignoriert. Super. Die Argumentation der Hochintellektuellen. Einen Punkt raussuchen zu dem sie was sagen können und den Rest ignorieren

    • 08.08.19

      Kannst du lesen ? Ich wiederhole mich gerne nochmal "Merchandising, Sponsoren, Stadioneinnahmen" -> "Und Vereine wie Bremen, Hertha, Frankfurt, Gladbach, die seit Jahren in der Buli spielen haben die also alle nicht?" Hat Frankfurt also kein Stadion, Bremen verkauft keine Trikots und Gladbach spielt ohne Sponsor auf der Brust ?! Sämtliche Klubs haben ein größeres Stadion samt Auslastung, haben bis zu dieser Saison mehr Geld aus der TV-Vermaktung bekommen, alles was du hier also als Argument aufführst, ist ein genaues Gegenargument zu dem, was du hier eigentlich beweisen willst, nämlich dass RB ohne massive Finanzspritzen von Außen sich solche Transfers in der Größenordnung hätte erlauben können.

    • 08.08.19

      Oh man....
      RB hat die letzten beiden Jahre 1x CL gespielt und 1x EL, dieses Jahr kommt wieder CL. Was denkst du, was das für Merch, Eintrittsgelder und vor allem PREISGELDER bedeutet? Und wieviel haben die von dir genannten Vereine mit der CL am Hut? Kannst du ja als Hausaufgabe mal nachschauen was allein die CL-Teilnahme mit den Finanzen der Clubs macht, selbst wenn sie in der Gruppenphase rausfliegen.

    • 09.08.19

      https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=2562558.html

  • 08.08.19

    Ich find's krass, was Upa für ne Ausstiegsklausel hat, wenn die sich in diesem Sommer auf 90 Mio verringert (!) hat.
    Aber naja, da scheint RB nen klugen Vertrag abgeschlossen zu haben.

  • 08.08.19

    Dayotchanculle, wenn ich bitten darf.

  • 08.08.19

    Wenn fit Innenverteidiger Nr. 1

  • 08.08.19

    Find den Upamecano Hype spannend, klar er ist ein guter, aber Konate hat doch noch mal mehr auf dem Kasten oder täusch ich mich?

  • 08.08.19

    Zu bleibt die Schatulle bei Dayotchanculle...