20.02.2020 - 11:20 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Paderborn-Trainer Steffen Baumgart könnte Winter-Neuzugang Dennis Jastrzembski sein Startelfdebüt bei den Ostwestfalen ermöglichen. Seit dem Beginn der Rückrunde steht für den 20-Jährigen bislang erst ein Kurzeinsatz (beim 1:1 gegen Schalke 04 am 21. Spieltag) auf dem Konto. Auch einem anderen Neuzugang könnte Baumgart endlich Spielpraxis gewähren.


"Gedanklich geht es um Samúel [Fridjónsson, d. Red] und auf der linken Außenbahn um Dennis. Um die beiden wird es gehen, ob die dann die Möglichkeit haben zu spielen", gab der Übungsleiter auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel am Freitag um 20:30 Uhr beim FC Bayern München zu Protokoll.

Ob Jastrzembski oder auch Fridjónsson gegen den Tabellenersten aus München eingesetzt werden, hängt aber auch noch vom System ab, mit dem die Paderborner auflaufen werden. Dahingehend wollte sich Baumgart genauso wenig festlegen lassen.

Weg in die Startelf führt nur an Antwi-Adjei vorbei

Im Fall von Jastrzembski, der im Winter von Hertha BSC bis 2021 ausgeliehen wurde, müsste sich der Youngster auf der linken Außenbahn gegen Christopher Antwi-Adjei durchsetzen. Der 26-jährige Deutsch-Ghanaer stand bisher in allen Spielen seit dem Jahreswechsel in der Anfangsformation.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
4,25 Note
4,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
5
3

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

25% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!