11.01.2019 - 15:45 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Ihlas Bebou von Hannover 96 muss abermals eine lange Pause einlegen. Im Zuge einer MRT-Untersuchung ist klar geworden, dass der Togolese vorgestern im Testspiel gegen den belgischen Erstligisten Zulte Waregem eine langwierige Muskelverletzung im Oberschenkel erlitten hat. Seine Ausfallzeit wird auf mindestens sechs bis acht Wochen beziffert.


Dabei meldete sich Bebou gegen die Belgier gerade erst aus einer eineinhalbmonatigen Zwangsauszeit zurück. Auch damals war der Oberschenkel betroffen, allerdings am Sehnenansatz. Aktuell liegt die Verletzung – Folge eines Ausfallschritts, wie Cheftrainer André Breitenreiter am Mittwoch verlauten ließ – an einer anderen Stelle (Muskelbauch) vor.

Quelle: hannover96.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,22 Note
3,17 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
30
12

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

33% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
44% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 11.01.19

    Ich bin nicht einmal überrascht. Oh man, das tut weh...

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Die Tage erst gegen Rebic getauscht 🙄
    Fuck my life.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Gute Besserung -- Hanoi hat kein Glück im Abstiegskampf

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Oh wir steigen ab!
    Wenn Kind nicht investiert, können wir mit der Planung für die 2 Liga anfangen, ein Trauerspiel.
    Momentane Mannschaft hat nicht annähernd 1Liga Qualität und ich bin mir ziemlich sicher, dass wir diesmal nicht so schnell aus der 2 Liga rauskommen!

    BEITRAG MELDEN