Kingsley Coman | FC Bayern München

Coman wohl noch einige Wochen im Aufbau

21.01.2020 - 20:00 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Die krankheitsbedingte Auszeit hat ein Ende gefunden. Nach einem kurzzeitigen Rückschlag in Form eines grippalen Infekts steht für Kingsley Coman wieder individuelles Aufbautraining auf dem Plan. Er kehrte am Dienstag auf den Platz zurück und absolvierte eine rund halbstündige Laufeinheit.


Der Franzose schuftet nunmehr seit rund eineinhalb Monaten für sein Comeback. Er hatte im Champions-League-Duell mit Tottenham Hotspur einen Kapseleinriss im linken Knie erlitten.

Bis er für den FC Bayern in den Spielbetrieb eingreifen kann, dürfte noch etwas Zeit ins Land gehen. Cheftrainer Hansi Flick betonte vor einigen Tagen jedenfalls, dass Coman einen guten Aufbau benötigt. Ohne aber eine zeitliche Prognose abzugeben.

Update: Flick will Anfang März "alle da haben"

Eine zeitliche Prognose gab der Coach laut dem "kicker" ab. Demnach will Flick "die angeschlagenen Spieler Ende Februar, Anfang März alle da haben". Dann also, "wenn es heiß wird". Heißt: Bis wieder voll mit Kingsley Coman geplant werden kann, wird noch die ein oder andere Woche ins Land ziehen.

Das Fachmagazin geht davon aus, dass für Coman frühestens ein Kaderplatz am 25. Februar infrage komme, wenn der FC Bayern München im Achtelfinale der Champions League beim Premier-League-Klub FC Chelsea in London gastiert.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,21 Note
2,85 Note
2,84 Note
3,20 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
19
21
21
24
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
43% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
36% VERKAUFEN!