30.01.2019 - 18:25 Uhr Autor: Kristian Dordevic

In Anbetracht seiner Torjägerqualitäten wurde Luka Jovic längst mit europäischen Spitzenklubs in Verbindung gebracht, unter anderem mit Bayern München, Barcelona und dem FC Liverpool. Und Real Madrid wird ebenso ein Interesse nachgesagt:


Bereits Mitte Dezember hieß es in Spanien, die Königlichen hätten den 21-jährigen Serben auf dem Radar. In diese Kerbe schlägt aktuell die Zeitung "as": Dem Bericht zufolge sei Jovic unter den Kandidaten derjenige, den Real – was Verstärkung in der Angriffsabteilung anbelangt – als Transferziel im Sommer bestimmt hat.

Den Vortritt lassen müssen interessierte Klubs ohnehin erstmal Eintracht Frankfurt, wo der Torjäger bislang nur als Leihgabe von Benfica seinen Dienst verrichtet. Die Hessen werden aber von ihrer Kaufoption Gebrauch machen und Jovic für eine Summe verpflichten, die laut Sportdirektor Bruno Hübner unterhalb des teils kolportierten Betrags von zwölf Millionen Euro liegt.

Quelle: as.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,41 Note
3,17 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
22
32
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

75% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
6% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

    • 30.01.19

      Türkische Lira und es wird realistisch...

      BEITRAG MELDEN

    • 30.01.19

      Trotzdem muss sie Eintracht einfach mal aufrufen. Dann wissen gleich mal alle Bescheid dass das der richtig hässliche scheiss wird.

      BEITRAG MELDEN

    • 30.01.19

      Ich halt die Summe nicht mal für unrealistisch. Natürlich auch abhängig von dem Abschneiden und vorausgesetzt, er trifft weiter so.
      Aber der Junge ist halt erst 21.

      BEITRAG MELDEN

    • 30.01.19

      100 Mio für nicht unrealistisch, während jeder liest, dass er für 12 Mio gekauft wird. Hahahaha

      Jovic ist doch nicht blöd. Der wird mit Frankfurt schon einen passenden Deal machen, falls Madrid wirklich ernst macht.

      BEITRAG MELDEN

    • 31.01.19

      Dembele wurde auch für 15mio gekauft und für ca. 145mio verkauft. Man weiß heute noch nicht, welcher Wahnsinn im Sommer auf uns wartet. Gibt es wieder ein Erdbeben a la Neymar (Hazard zu Madrid)?
      Wenn das Karussell erst mal in Bewegung ist und da ein hochveranlagter Jovic zu haben ist, kann es durchaus zu hohen achtstelligen Beträgen kommen (70-80mio).

      Man muss ja auch mal sehen, welche richtig starken Stürmer im Sommer verfügbar sind und noch in einem Alter, das eine hohe Investition sinnvoll macht.

      Konkreter Fall Real Madrid: Benzema ist 31. Ein interner Ersatz ist nicht wirklich vorhanden. Es muss also jemand von Außerhalb kommen, denn Real wird sich nicht ewig mit Platz 2-3 in der Liga zufrieden geben.
      Wen holen sie im Sturm?
      Kane ist unbezahlbar.
      Lewy auch schon relativ alt.
      ...
      Mir fallen keine Alternativen mehr ein.

      Und dann kommt plötzlich die Eintracht mit einem Jovic um die Ecke, der mit 21 Jahren die Bundesliga verzückt und 25 Saisontore macht...

      BEITRAG MELDEN

  • 30.01.19

    Wichtig so einen starken Stürmer in der der Bundesliga zu behalten.

    BEITRAG MELDEN

  • 30.01.19

    Man sollte eher erwähnen, mit welchen Teams die spanischen Zeitungen ihn in den nächsten Monaten nicht verbinden...

    BEITRAG MELDEN

  • 30.01.19

    Bayern wird ihn holen und er wird eine Ära prägen wie Lewa.

    BEITRAG MELDEN

    • 30.01.19

      Wunschdenken ... Ich bin dabei

      BEITRAG MELDEN

    • 30.01.19

      Welche Ära hat denn Lewandowski beim FCB geprägt? Hahahaha

      BEITRAG MELDEN

    • 31.01.19

      Vielleicht die Zeit, in der Bayern 6 Mal in Folge Deutscher Meister wurde?

      BEITRAG MELDEN

    • 31.01.19

      Steht da irgendwas von Ära beim FC Bayern? Lewandowksi hat jetzt sieben Saisons hintereinander 20 + x Tore in der Bundesliga gemacht. Man muss kein Prophet sein, dass er die achte Saison infolge auch mit 20 oder mehr Toren beendet. Er steht mit 192 Toren in der ewigen Torjägerliste auf Platz 6. Pizarro steht bei 194 Toren und selbst Manni Burgsmüller (213) und Jupp Heynckes (220) sind absolut in Reichweite. Wenn das für dich keine Ära ist, solltest du deine Definition von einer Ära nochmal überdenken. Für die Bayern hat er in 4,5 Jahren 118 Tore geschossen. Selbst das ist für mich eine Ära, auch wenn ich darauf gar nicht hinaus wollte.

      Ähnliches trau ich auch dem Jovic zu, auch wenn es vielleicht noch 1-2 Saisons zu früh ist, da eine Prognose abzugeben. Diese Anlagen im Strafraum haben nur ganz wenige auf der Welt und aus meiner Sicht ist es natürlich wünschenswert, dass er diese in der Bundesliga weiterentwickelt und zur Vollendung bringt.

      Deswegen glaube ich, dass er den Zwischenschritt Atletico, Tottenham, Arsenal oder auch Dortmund etc. nicht machen wird, sondern direkt zu Real, Barca oder eben zu den Bayern wechseln wird. Ob er noch eine Saison bleibt, kann man gerade noch nicht sagen, aber ich denke mittelfristig wird so kommen. Da müssen wir auch einfach abwarten, auf welchem Platz die Eintracht aus Frankfurt einfährt. Ich bin gespannt aber auch überzeugt, dass er bei einem der großen Vereine seine Fähigkeiten nochmal ganz anders zur Geltung bringen kann.

      Und wenn er das tut, bitte in der Bundesliga und nicht La Liga oder der PL. Das ist klar mein Wunschdenken. Das gebe ich zu.

      BEITRAG MELDEN

    • 01.02.19

      Dreist ist nicht, dass du es eine Ära nennst, sondern Atletico als Zwischenschritt zu den Bayern erwähnst. National - ein Unterschied. International hält es sich die Waage.
      Mit Ausnahme von letztem Jahr beide immer mindestens im Viertelfinale gewesen. Direkte Duelle pro Atletico. Einmal rausgekegelt, einmal als Gruppenerster (bei ausgeglichenem direkten Duell) durchgesetzt.

      BEITRAG MELDEN

  • 30.01.19

    Halte ihn nicht für den richtigen Nachfolger für Lewa. Denke für 60-80mio kann man ihm wirklich gehen lassen. Wer weis ob er nochmal so ne Saison spielt.

    BEITRAG MELDEN

    • 31.01.19

      Ja das gleiche dachte man bei Sane und KDB. Bei Sanches dann nicht. Das Ding ist doch, dass man bei jungen Spieler immer ein Risiko eingeht. Allerdings wird es selbst für Real, PSG , Barca schwierig einen gestandenen Spieler von einem Topverein zu bekommen.

      Sane und KDB sind mittlerweile vom Markt. Ob sie das jemals wieder sein werden steht auch in den Sternen

      BEITRAG MELDEN

  • 30.01.19

    Cool er ist auf der liste der 100 spieler die real gerne kaufen würde.

    BEITRAG MELDEN

  • 31.01.19

    Ganz ehrlich, vom Typ her ist Haller schon mehr wie Lewandowski! Ich denke dass Bayern selbstverständlich Jovic auf dem Radar hat aber schon mehr geil auf Werner ist.

    BEITRAG MELDEN

    • 31.01.19

      Haller könnte ich mir super bei Dortmund vorstellen. Denke aber auch, dass er bei Bayern ebenfalls kein schlechter wäre.

      Ach der Uli soll sie einfach alle kaufen! :D Survival of the fittest

      BEITRAG MELDEN

    • 31.01.19

      Das man die Spielertypen Lewa und Jovic nicht 1:1 übereinanderlegen kann ist klar. Die Fähigkeiten und der Instinkt aus allen Lagen Tore schießen zu können sind aber schon vergleichbar. Für mich kann Jovic das werden, was Lewa schon ist. Und zwar ein kompletter Stürmer. Mit 21 Jahren hat er auch noch die meiste Zeit im Fußballerleben vor sich und hat dementsprechend Entwicklungspotentiale. Werner hingegen ist für mich nochmal ein ganz anderer Spielertyp. Hat auch herausragende Anlagen im Torabschluss, aber fühlt sich in Umschaltmomenten sichtlich wohler. Dennoch hätten beide sehr wohl die Berechtigung für Bayern zu spielen und Werner würde sicher kurzfristig den Markenwert mehr steigern als Jovic. Haller sehe ich da eher nicht. Wird spannend zu sehen, wer denn letztendlich kommt, aber ich glaube in Sachen Stürmer werden die Bayern zuschlagen.

      BEITRAG MELDEN

  • 31.01.19

    Na denke die Leistungen der 3 Frankfuter Bullen da vorne im Sturm dürften keiner Mannschaft in Europa verborgen geblieben sein, egal ob Rebic, Jovic oder Haller.

    Glaube da kommt ein ganz ganz harter Sommer auf Frankfurt zu, denn für alle 3 wird es sicherlich reichlich Interessenten geben, auch reichlich mit viel Geld und vor allem auch viele die eben auch sportlich ein paar Regale weiter oben sind und ob es dann noch so einfach wird, die Spieler zu halten und bei Laune zu halten ist eben die Frage.

    Man darf auch nicht außer Acht lassen, dass man nicht weiss, ob Sie genau diese Leistung im kommenden Jahr nochmal wiederholen können oder nicht und wenn jetzt im Sommer jemand 80Mio für Jovic bietet sollte man Ihn verkaufen weil spielt er nächste Saison nicht mehr so fällt sein Wert direkt ins Bodenlose.

    Bin gespannt wer sich so alles einschalten wird, Real, Bayern sind ja schon genannt worden bei Jovic, Bayern auch schon im Bezug auf Rebic, Haller könnte ich mir wie oft schon genannt auch gut beim BVB vorstellen und ob die Engländer sich net auch nochmal einmischen weiss man auch net. Arsenal , Tottenham. und Co. schauen sicher auch genauer hin.

    hat der Herr Bobic sicher einen spannenden Sommer, aber wohl auch schön mögliche Nachfolger im Auge.

    BEITRAG MELDEN

    • 31.01.19

      Zustimmung. Problem ist eben, sobald einer geht, wirds für alle andren schwieriger was zu reissen dann nach oben. Und das wissen die natürlich auch. Also, entweder können ALLE (max einer) gehalten werden von den Leistungsträgern oder es zerbricht das Kartenhaus - nachvollziehbarerweise. Wer will da schon übrig bleiben.

      Wird def. spannend für die SGE diesen Sommer :)

      BEITRAG MELDEN

    • 01.02.19

      Naja, die wissen doch auch, dass Bobic kein Blinder ist und für entsprechenden Nachwuchs sorgen wird - vor allem wenn es mit solchen Summen erleichtert wird.

      Sonst wären nach KPB-Abgang ja auch schon die Kartenhäuser zusammengebrochen. Definitiv ein Spieler, der nicht wirklich ersetzbar war.

      BEITRAG MELDEN

  • 31.01.19

    Weiß jemand zufällig, wenn Frankfurt die Kaufoption zieht (Das "Wenn" ist eher rhetorischer Natur, ist klar dass sie das machen werden), was für eine Vertragslaufzeit damit einher geht? Ich nehme stark an, dass das bereits vertraglich fixiert wurde. Mininum wären wohl 3 Jahre, somit muss sich Frankfurt erstmal überhaupt keine Gedanken darum machen, ihn im nächsten Sommer direkt zu verkaufen. Ich denke auch 60-80 Millionen wären da kein Beweggrund, da diese im Folgejahr genauso erzielt werden können (Bitte jetzt nicht damit kommen, "Was ist wenn er sich das Kreuzband 3fach und 4fach reißt und Sportinvalide wird" --> Statistisch unwahrscheinlich, ich würde dieses "Risiko" eingehen). Nochmal: Weiß jemand, wie lange der Anschlussvertrag laufen wird?

    BEITRAG MELDEN

    • 31.01.19

      Mhm es ist die Rede von einem sehr guten Vertrag für die Eintracht. Heißt m.M.n. min 3Jahre und niedriges Gehalt. Er kam ja aus Benfica B und hatte dort bis 2012 noch einen Vertrag. Ich kann mir gut vorstellen, dass Frankfurt seine Leistungen honoriert und ihm einen ordentliche Gehaltserhöhung anbietet und seinen Vertrag um 1-2 Jahre verlängert. Ähnlich hat ja auch Dortmund bei Sancho reagiert

      BEITRAG MELDEN

    • 31.01.19

      Danke für deine Einschätzung ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 31.01.19

      ich denke ein Transfer ist vor allem abhängig vom abschneiden der Eintracht. geil wäre es natürlich wenn sie die EL gewinnen und sich somit für die Cl qualifizieren. Ich glaube darauf sind alle im verein geil drauf und Jovic hat ja auch behauptet das sie ihn dann nicht losbekommen :D Ich glaube der Junge steht zu seinem Wort. Er ist Jung, kann mit Toren in der UCL seine Verhandlungsposition nochmal stärken und wäre in Mainhatten schon fast eine Legende nach 3 Jahren.

      Bei einem weiteren erreichen der El sehe ich einen Transfer bei einer hohen Summe als realistisch an. 80 Mio höchstwahrscheinlich Bayern/Real. Bei Transfers spricht der Spieler natürlich immer noch mit. Wenn ein top Angebot reinkommt und der Spieler weg will wird es schwierig ihn auch zu halten. Da ist dann Bobic gefragt ihn mit der oben genannten Gehaltserhöhung vllt noch 1-2 Jahre zu binden. (mögliches Verkaufsversprechen im nächsten Jahr oder Ak )

      Ohne internationales Geschäft ist er weg. Sry dann wirds extrem schwierig auch nur einen der Büffel zu halten.

      Voraussetzung ist natürlich eine ebenso positive RR.

      BEITRAG MELDEN

  • 31.01.19

    Es wäre schön, wenn er nicht wie erwartet zu den Bayern gehen würde.

    und ... plötzlich hätte Real doch noch einen sympatischen Spieler gefunden, auch nicht verkehrt^^

    BEITRAG MELDEN