Marco Reus | Borussia Dortmund

Reus wirkt im Mannschafts­trai­ning mit

19.11.2019 - 17:23 Uhr Gemeldet von: Harald Meyer

Zum Start in die neue Trainingswoche ist Marco Reus wieder zu seinen Mannschaftkollegen gestoßen. Der in der vergangenen Woche wegen einer Sprunggelenksblessur kürzergetretene Offensivakteur von Borussia Dortmund hat nach Angaben der "Ruhr Nachrichten" wieder voll mitgemischt.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,00 Note
2,73 Note
2,78 Note
3,16 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
17
11
27
19
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
80% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 19.11.19

    Yeah Baby!

  • 19.11.19

    Na bitte.

  • 19.11.19

    Ach, guck an. Da isser wieder: Kai aus der Kiste...
    Gute Nachrichten auf jeden Fall für alle Hobbymanager. :)

  • 19.11.19

    Ehrenreus

  • 19.11.19

    So wichtig!!

  • 19.11.19

    Und ich dachte schon ich (be)Reus dass ich ihn nicht verkauft habe...

  • 19.11.19

    Freitag S11. War vor der LSP schon klar. Leider übertreiben unsere Medien immer nur maßlos...

  • 19.11.19

    Freitag Safe S11

  • 19.11.19

    Wie überraschend. Wie lange lässt sich Herrn Löw eigentlich noch von ihm verarschen?

    • 19.11.19

      Ja man, gegen Bayern saß er auch nur deshalb auf der Bank.
      Sei nicht gaga

    • 19.11.19

      Naja, bestreite nicht das er etwas hatte, es ist jedoch schon recht auffällig, dass er sich bei unwichtigen Spielen gerne mal ne Auszeit nimmt in der Länderspielpause. Für sein Land sollte man auch mal auf die Zähne beißen bei kleineren Blessuren. Natürlich schön für jeden Manager.

    • 19.11.19

      Zudem hat er gegen Bayern 30 Minuten oder so gespielt. Das man da nicht zumindest mitfährt um die Teamkollegen zumindest mit einer Einwechslung eventuell zu unterstützen, finde ich schon etwas unglücklich.

    • 19.11.19

      So ein fauler Volksverräter, man sollte ihm sein Hartz 4 kürzen!

    • 19.11.19

      Vor Jogi würde ich aber auch Reusaus nehmen. #desschlechtenWortspielswegen

    • 19.11.19

      Was für ein Quatsch.. Könnte mir vorstellen, dass Jogi da auch involviert ist bei solchen Entscheidungen. Warum sollte man bei solchen Spielen auch Risiko gehen, wenn ein Spieler wie Reus angeschlagen ist und man ansonsten genug Qualität im Kader hat? Man stelle sich mal vor, Reus verletzt sich im Spiel gegen Weißrussland, weil er angeschlagen aufgelaufen ist, weil er "für sein Land mal auf die Zähne beißen wollte" - in der EM-Quali - quasi qualifiziert - im Heimspiel - gegen Weißrussland... Was wäre dann für ein Theater?

    • 19.11.19

      @Effen: Sie können es gerne als Quatsch betiteln. Fakt ist, weder Sie, noch ich wissen welche Hintergründe das hat und mit wem das dann abgesprochen wird/werden muss. Und der einzige Fakt bezogen auf Reus ist dann auch, dass er bei sehr vielen Länderspielen absagt und ein paar Tage später bei Dortmund in der Startelf steht.
      Ihre Argumentation ist ja vernünftig und auch richtig, aber für mich macht es einfach Insgesamt nicht den Eindruck, dass im die Nationalmannschaft sonderlich wichtig ist und ich bin auch der Meinung, dass dieses Trikot einfach noch mit sehr viel Stolz getragen werden sollte. Ich kenne den Reus nicht und sage nicht das es so ist, sondern nur dass es für Außenstehende so wirkt.

    • 19.11.19

      Na klar, da mag was dran sein. Aber speziell bei Reus kann man schon verstehen, dass der Fokus eher auf den Turnieren liegt bei seiner Vorgeschichte. Wenn es noch eng gewesen wäre mit der Quali und man vorne keine Alternativen gehabt hätte, würde es auch noch anders aussehen - aber so spricht m.M.n. nichts dagegen, angeschlagen auszusetzen. Rückschlüsse auf fehlende Motivation für die Nationalmannschaft würde ich da nicht rauslesen..

    • 19.11.19

      Schweinsteiger hat quasi gar keine unwichtigen Länderspiele gemacht und zwar die letzten 5-6 Jahre seiner Nationalmannschaftskarriere. Gibt keine Präzedenz, dass sowas abgestraft wird.

    • 20.11.19

      Noch hat das Spiel von Dortmund nicht stattgefunden und daher ist diese ganze Diskussion eigentlich irrelevant. Und "eigentlich" daher, weil diese Plattform auch darauf ausgelegt ist um Konversationen anzustimmen und Meinungen zu äußern/hören.

  • 19.11.19

    Also wie immer die gleiche Show

  • 19.11.19

    Brandt trotzdem S11?

  • 19.11.19

    so langsam sind alle wieder fit. na dann hoffen wir mal, dass die reaktion aufs münchenspiel gelingt.

  • 19.11.19

    300 Punkte incoming!!!!

  • Neutraler Beobachter 91
    3 Fragen 0 Follower
    Neutraler Beobachter 91
    19.11.19

    4-1-4-1 denkbar

  • 19.11.19

    Befürchte dass er geschont wird und gegen Barça ran muss :(

  • 19.11.19

    Na ja, aber laut Kickbase evetuell Einsatz laeuft nur in Abwehrkette, was ein bisschen komisch und laecherlich ist... :P bei Hazard geanuso - Witz des Tages

    • 19.11.19

      Er ist keine Alternative für die Abwehr sondern für den Spieler. Zb könnte für Akanji Weigl in die IV und dann wäre Platz im mf, er ist aber nicht die Alternative für weigl sondern sogesehen dann für akanji. So schwer ist das nicht zu verstehen.
      So oder so ist das nur eine von der Redaktion geschätzte, voraussichtliche Aufstellung, in die Zukunft schauen können die auch nicht