FC Augsburg | 1. Bundesliga

Leitner muss sich noch gedulden

13.02.2017 - 19:50 Uhr Gemeldet von: pulli09

Vor dem Auswärtsspiel gegen Mainz stellte FCA-Trainer Manuel Baum seinem Neuzugang zumindest einen Kaderplatz in Aussicht – mit einer "sehr großen Wahrscheinlichkeit" werde er dazugehören, so der Übungsleiter. Die Reise trat der 24-Jährige schließlich auch an, letzten Endes aber nur als Spieler Nummer 19. Lediglich bei einem kurzfristigen Ausfall wäre er noch nachgerückt.


"Er ist jetzt eineinhalb Wochen bei uns. Da finde ich auch, dass es wichtig ist, dass man ihm Zeit gibt", erläuterte Baum im Nachgang des Spiels. Leitner habe zwar große Qualität, aber auch er müsse sich zunächst "an das anpassen, was wir wollen". Aufgrund mangelnder Spielpraxis sowie einem Defizit in Sachen Wettkampfhärte ist in seinem Fall offenbar zunächst Geduld gefragt, nachdem der Mittelfeldakteur im vergangenen halben bei Lazio Rom fast gar nicht zum Einsatz kam.

Quelle: Pressekonferenz

  • KOMMENTARE
  • 14.02.17

    Die erste Liga ist vielleicht eine Nummer zu groß für Leitner, sollte mal etwas bescheidener werden und sich weiter unten umsehen.

  • 14.02.17

    Was ist denn los mit allen hier?! Manuel Baum ist neu, trainiert ein anderes System mit der Mannschaft als Dirk Schuster. Da kann man einen neuen Spieler nicht gleich ne Woche danach spielen lassen. Gehirn an, dann Mund auf!