04.04.2018 - 21:26 Uhr Gemeldet von: DomWaits

Nachdem die "SportBild" gestern gemeldet hatte, dass im bis 2019 gültigen Vertrag von Niko Kovac eine Ausstiegsklausel für den FC Bayern München verankert sein soll, traten der Trainer sowie sein Sportvorstand Fredi Bobic heute diesen Gerüchten entschieden entgegen:


"Ich kann die Eintracht-Fans beruhigen. Wir haben keinen Kontakt zu Bayern München, es gibt keine Anfrage für Niko Kovac", so Bobic laut "Hessenschau.de". Auch Kovac bekräftigte: "Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier Trainer sein werde."

Eintracht Frankfurt wollte mit diesem Schritt einer Unruhe vorbeugen, wie sie etwa bei der TSG Hoffenheim eingekehrt ist, nachdem sich die Sinsheimer ihrerseits mit hartnäckigen Gerüchten über einen möglichen Wechsel von Erfolgscoach Julian Nagelsmann zum Rekordmeister konfrontiert sahen. "Das war wie ein Flächenbrand. Das hat die Punkte gekostet", so Bobic.

Quelle: hessenschau.de

AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 04.04.18

    Ich glaube zwar nicht dran, aber ich würde es sowas von feiern, wenn Klopp kommen würde! Was Liverpool gerade schon wieder gegen City zeigt, ist einfach nur unfassbar gut! Und das mit dem normalerweise deutlich schlechterem Kader, der nebenbei auch noch richtig jung ist. Klopp und Bayern's Kader, alter Schwede würde das abgehen...

    BEITRAG MELDEN

    • 04.04.18

      Stimme ich dir voll und ganz zu. Nur hat Klopp in Liverpool über 2 1/2 Jahre was aufgebaut und diese Zeit würde er Bayern wohl nicht kriegen. Wobei, ich fange mal an zu träumen:
      Bayern holt das Triple und Heynckes geht...nachdem die Meisteschaft im Abo gewonnen wurde und durch das Triple wäre es ein perfekter Start bzw eine geniale Basis was Neues aufzubauen! Manchmal werden Träume wahr...

      BEITRAG MELDEN

    • 04.04.18

      Glaube ich auch Udo. Die Chancen sind aber leider sehr gering. Aber ich finde auch, dass kein Trainer wirklich eine gute Lösung wäre für Bayern. Bzw Kovac und Nagelamann wären mmn ein arges Risiko.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.04.18

      Also mein absoluter Traum wäre ja, dass Klopp kommt und entweder Mane und Salah direkt mitnimmt :D

      BEITRAG MELDEN

    • 04.04.18

      Ganz klar wäre Klopp einer für die Bayern. Bayern wäre aber nix für Klopp. Hat er oft genug erwähnt.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.04.18

      Ehm nein hat er nicht. Er hat sogar schon gesagt, dass Bayern was für ihn wäre, wenn ich jetzt nicht ganz falsch liege, zudem noch die Aussage vom Berater.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.04.18

      gibt gerade nicht so viele gründe für klopp liverpool für die bayern aufzugeben.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.04.18

      Einige scheinen echt zu denken, dass Bayern-Trainer zu werden, eines jeden Menschen Traum wäre....völlig lächerlich....

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      @angus, natürlich gibt es momentan keinen Grund für ihn. Aber vllt ab 2021, wenn er eine neue Aufgabe sucht. Er hat dich schon vorletztes Jahr gesagt, dass er nicht ausschließen will, irgendwann Bayern-Trainer zu sein. Also ganz so abwägig finde ich das nicht. Klar nicht jetzt aber habe ja auch schon oben geschrieben, dass es momentan mehr als unrealistisch ist.

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      Kloppo ist in der spannendsten Liga und in einer der zwei besten Ligen der Welt.
      Im Moment läuft es bei ihm und Liverpool ist als englischer Rekordmeister keine schlechte Adresse.
      Ergo jetzt eig kein Grund zu wechseln.

      Aber klar wenn die Bayern ihr festkonto flüssig machen; wird auch Jürgen ins Wanken kommen ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      klar irgendwie so war mein ich auch die aussage. wenn er sucht und auch bayern sucht, dann vielleicht....stimmt schon ausschließen wollte er nichts, aber so ist es ja gerade nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      @angus und genau das macht mir grad etwas Sorgen. Mmn hat sich Bayern komplett verzockt. Es gibt momentan keinen interessanten Trainer ohne extrem viel Risiko einzugehen (wenn man jemand deutschsprachigen möchte).

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      das mit dem deutschsprachigen schränkts unglaublich ein, hab ich auch nicht verstanden ehrlich gesagt. als fan hätte ich bei den genannten kandidaten auch so meine bedenken..

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      @ Bruder66: Liverpool ist nicht englischer Rekordmeister. Die haben 18 Titel. ManU hat 20 Titel. Und Liverpool´s letzter Meisterschafts-Titel liegt nun bereits 28 Jahre zurück...

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      Also Klopp und Anfield Road passt wie Arsch auf Eimer. Ich glaube Kloppo wird dort noch viele Jahre bleiben. Bayern und Klopp passt ehr so wie Arsch auf Nagelbrett.

      BEITRAG MELDEN

  • 04.04.18

    Win/Win? Ich hab das Gefühl die Bayern Fans wollen ihn nicht so sehr, und wir Frankfurter würden ihn am liebsten festketten und nie mehr gehen lassen :)

    BEITRAG MELDEN

  • 04.04.18

    Das kommt davon, wenn man auf die Meldungen der Bild über irgendwelche komischen AKs anspringt.

    BEITRAG MELDEN

  • 04.04.18

    Ja gut... Ist die Frage, was passiert, wenn Bayern dann anfragt, nicht das eigentliche Thema? Angeblich haben die Bayern sich doch gestern erstmals richtig zusammengesetzt nach der Tuchel-absage.

    BEITRAG MELDEN

  • 05.04.18

    Also, meiner Meinung nach passt Liverpool deutlich besser zu Klopp als der FCB. Bin schon sehr gespannt auf Ende April

    BEITRAG MELDEN

  • 05.04.18

    Sollte Kovac wirklich eine solche Klausel im Vertrag haben, dann braucht es ja auch keine Anfrage...

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      Na so was! ;-)
      Auch wenn es eine AK gibt, muss die dort verankerte Ablöse gezahlt werden und dafür müsste sich der abwerbende Verein wohl oder übel an den Noch-Arbeitgeber wenden. Ohne Anfrage läuft das nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      Logisch müsste die verankerte Summe gezahlt werden, aber über die Summe müsste nicht verhandelt werden und Frankfürt könnte auch kein Veto einlegen (Voraussetzung das mit der Klausel stimmt). Ergo ist eine Anfrage nicht notwendig. Wenn man Kovac wollte und Kovac Interesse hätte, dann legt man das festgeschriebene Geld auf den Tisch - Ende, aus, Micky Maus.

      Oder hat Bayern auch beim Götze Transfer (oder irgendeinem anderen x-beliebigen Transfer mit AK) anfragen müssen?

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      Genau, man überweist einfach das Geld und fertig, ganz ohne zu reden... nein, das wird auch bei Götze nicht so gewesen sein. Anfrage ungleich Verhandlung. Die Sache muss schon sauber über die Bühne gehen.

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      Mit vertraglichen Festhaltung der Klausel, hätte Frankfurt dem Angebot doch schon zugestimmt. Also wäre auch alles sauber.

      Bei Götze war es übrigens so, dass Götze selbst, kurz vor dem Halbfinalspiel gegen Real, mitteilte einen Vertrag in München unterschrieben zu haben. Also nix mit Anfrage oder Verhandlungen, weils schlicht nicht nötig war.

      Wenn im Supermarkt das Glas Nutella für 0,99 € im Regal steht, dann fragst du doch auch nicht erst beim Filialleiter an, ob du das Glas nun zu dem Preis kaufen kannst. Weiß gar nicht, über was wir hier wieder diskutieren. :D Als würde ein Klub ernsthaft beim abgebenden Verein „anfragen“, ob er die Klausel ziehen darf. Wie sollte diese Anfrage denn aussehen? „Hallo Fredi, wir ziehen die Klausel bei Niko. Hoffe, das ist OK für dich. Falls nicht, auch nicht schlimm, wir machens trotzdem. MfG Brazzo“.

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      Ja, das mit der Anfrage hat keinerlei Mehrwert. Allerdings der Satz von Kovac schon:

      "Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier Trainer sein werde."

      Wenn er so was trotz des sich anbahnenden Abgangs sagen würde, wäre es schon sehr gemein. So schätze ich ihn nicht ein.

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      Man könnte sonst auch nochmal in Barcelona fragen, wie das mit einer Klausel bei Neymar gelaufen ist..

      Ich gebe auch viel auf genau den Satz von Kovac. Hoffentlich bleibt das auch so, wenn dann eine Bayernanfrage kommen sollte!

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      Im Gegensatz zu Bobic, haben die Bayern bei Kovac nicht bloß angefragt, sondern mit ihm schon Gespräche geführt. Von daher kann er sich nicht mehr so einfach herausreden, wenn er dann auf einmal doch in München auf der Bank sitzt. Deswegen waren seine vorherige Aussagen stets mit einer Hintertür versehen. Desto mehr überrascht mich die klare Aussage jetzt. Scheinbar hat sich eine der beiden Parteien doch anders entschieden.

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      "Es keinen Grund gibt, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier Trainer bin. Im Fußball passiert so viel. Ich weiß nicht, was morgen passiert. Stand jetzt bin ich bis 2019 Trainer."
      Das hört sich aber nicht soooo eindeutig an, finde ich. Da ist die Hintertür, die sich Kovac offen lässt, schon ziemlich groß...

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      ui, das sind wir aer abgeschweift...aber egal.
      Wo ist denn da die große Hintertür? Was er als Einschränkung sagt, ist eine Binsenweisheit im Fußball. Mehr Widerspruch kann man gegen das Gerücht nicht bringen.

      BEITRAG MELDEN

    • 05.04.18

      Ok Taktikfuchs, das stimmt natürlich. Ich habe das Interview nicht gelesen, sondern lediglich den hier im Artikel zitierten Satz. Wenn das seine Worte waren, dann ist der Satz hier schon aus dem Zusammenhang gerissen. Also nehme ich alles zurück.

      Dann heißt das Ganze wirklich nur soviel wie: \"die Bayern haben sich noch nicht entschieden, und solange bin ich hier Trainer\"

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Gestern die Einigung zwischen Bayern und Kovac, heute die offizielle Verkündung. Anfrage nicht notwendig gewesen.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Natürlich brauchte es eine Anfrage, um überhaupt erst zu erfahren, dass eine Ausstiegsklausel existiert.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.04.18

      Aber nicht bei der Eintracht, sondern bei Kovac. Kovac wurde ja schon vor Wochen in München gesichtet, also wurden natürlich schon vorher Gespräche ´geführt. Nur die endgültige Zusage aus München kam halt gestern. Oder es wurde vorher schon alles klar gemacht und heute nur so getan, da gestern eindeutige Infos durchgesickert sind.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.04.18

      vonschnitzler, im Nachhinein die Hintertür erkannt jetzt?

      BEITRAG MELDEN

    • 16.04.18

      Hintertür ist das richtige Wort - ich kann Bobic´ Ärger gut verstehen. Und Hoeneß stell sich auch noch hin und meint, dass sie FF doch einen Gefallen getan haben... Zeigler hat das im WDR gut zusammengefasst.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.04.18

      Wobei, ob das für Bobic wirklich eine Überraschung war? Er hat ja immer offene und ehrliche Kommunikation mit Kovac betont, und hat anschließend den FCB und nicht Kovac kritisiert. Also bin ich mir ziemlich sicher, dass auch im Vorfeld bereits alles wusste.

      Höchstens rechnete er damit, dass die Informationen bis Ende April nicht öffentlich werden. Der Rest ist ebenfalls ein Theaterstück.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.04.18

      Klar, und wenn die Bayern dann Ende Mai den Bobic anrufen, sagen alle, wenn das schon seit Mitte April feststeht, warum haben die uns nicht früher informiert, hätten wir mehr Zeit gehabt usw Blah Blah Blah... Also hier kann man sich das drehen und wenden wie man es gerade braucht (machst Du übrigens auch gerade, von nicht verstandener Hintertür zur Hoeness Aussage), Hauptsache die (bösen) Bayern sind Schuld!

      BEITRAG MELDEN

    • 16.04.18

      @vonschnitzler, um das ging es doch eigentlich gar nicht. Es ging darum, dass keine Anfrage nötig war. Dass man das kollegialer lösen hätte können, mag stimmen, aber das war nicht das Thema. Das Thema des Ursprungskommentars war, dass Bobics Aussage irrelevant war, da es zu keinem Zeitpunkt eine Anfrage benötigt, ergo ist es egal, ob Bobic irgendwann eine Anfrage vorlag. Dem hast du widersprochen.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.04.18

    Was mich auch interessieren würde, welche andere zwei Top-Vereine (angeblich aus dem Ausland) in seiner AK standen?

    BEITRAG MELDEN