04.04.2018 - 21:26 Uhr Gemeldet von: DomWaits

Nachdem die "SportBild" gestern gemeldet hatte, dass im bis 2019 gültigen Vertrag von Niko Kovac eine Ausstiegsklausel für den FC Bayern München verankert sein soll, traten der Trainer sowie sein Sportvorstand Fredi Bobic heute diesen Gerüchten entschieden entgegen:


"Ich kann die Eintracht-Fans beruhigen. Wir haben keinen Kontakt zu Bayern München, es gibt keine Anfrage für Niko Kovac", so Bobic laut "Hessenschau.de". Auch Kovac bekräftigte: "Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier Trainer sein werde."

Eintracht Frankfurt wollte mit diesem Schritt einer Unruhe vorbeugen, wie sie etwa bei der TSG Hoffenheim eingekehrt ist, nachdem sich die Sinsheimer ihrerseits mit hartnäckigen Gerüchten über einen möglichen Wechsel von Erfolgscoach Julian Nagelsmann zum Rekordmeister konfrontiert sahen. "Das war wie ein Flächenbrand. Das hat die Punkte gekostet", so Bobic.

Quelle: hessenschau.de