20.09.2017 - 16:59 Uhr Gemeldet von: Candide

Nach der 0:2-Heimniederlage gegen Erzgebirge Aue zieht der 1. FC Kaiserslautern die Reißleine und entlässt Cheftrainer Norbert Meier. Unter Federführung des 59-Jährigen blieben die Roten Teufel in den ersten sieben Zweiligapartien dieser Saison ohne Sieg – mit zwei Punkten rangieren die Pfälzer gegenwärtig auf Rang 18.


"Wir möchten uns ganz herzlich bei Norbert Meier für seinen Einsatz bedanken und dafür, dass er unseren Weg mitgegangen und den großen Umbruch mitgetragen hat. Aber die letzten beiden Spiele hinterließen bei uns nicht mehr das Gefühl, dass wir in dieser Konstellation die dringend benötigte Wende schaffen“, kommentiert Sportdirektor Boris Notzon.

Das Training werden vorerst Nachwuchsleiter Manfred Paula sowie U19-Coach Alexander Bugera übernehmen.

Quelle: fck.de

AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE