27.02.2018 - 09:54 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Der Tross des FC Augsburg konnte am Montagabend nach der Bundesligapartie bei Borussia Dortmund (1:1) dank einer Sondererlaubnis mit dem Flieger in die Heimat zurückreisen. Raphael Framberger profitierte von der Ausnahmegenehmigung indes nicht. Weil er – ebenso wie Jan Morávek (Wadenprobleme) – angeschlagen aus dem Spiel kam, nahm er den Mannschaftsbus.


In Mitleidenschaft gezogen wurde das Sprunggelenk des Rechtsverteidigers: Nachdem er einen Distanzschuss von Reus unglücklich mit der Fußspitze abwehrte, verdrehte er sich den Fuß und knickte beim Aufkommen um. Zunächst spielte der 22-Jährige weiter, bis in der 56. Minute schließlich seine Auswechslung erfolgte.

Statt mit der Chartermaschine abzureisen, machten er und Morávek sich später im Bus auf den Heimweg, wo sie ihren jeweils lädierten Fuß hochlegen sollten.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,50 Note
3,50 Note
3,67 Note
3,83 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
3
9
7
3

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!