20.03.2019 - 17:38 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Anfang des Monats kam das Gerücht auf, dass der FC Bayern den Vertrag mit Robert Lewandowski, der Ende 2016 bis 2021 verlängert wurde, noch mal ausdehnen möchte. Vor einigen Tagen soll es nunmehr zum Austausch zwischen den Münchenern und dem Berater des Polen gekommen sein:


Nach Informationen der "Sport Bild" habe es nach der Heimniederlage gegen den FC Liverpool im Champions-League-Achtelfinale erste Verhandlungen mit Pini Zahavi gegeben. Der Plan sehe vor, das Arbeitspapier des Torjägers um weitere zwei Jahre bis 2023 zu verlängern.

Das Ansinnen der Süddeutschen soll auch insofern ein Signal an Lewandowski sein, als man an der Säbener Straße nach wie vor auf den 30-Jährigen setzt, ungeachtet der angekündigten Transferoffensive und der kursierenden Gerüchte um Spieler wie Timo Werner oder Luka Jovic. Was den letztgenannten Knipser anbelangt, will die "Sport Bild" im Übrigen erfahren haben, dass sich die Bayern-Bemühungen bislang in Grenzen halten.

Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,68 Note
2,70 Note
2,73 Note
2,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
33
30
33
4

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

66% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 20.03.19

    Maschine ! Ohne wenn und aber einer der besten Stürmer der Welt. Gibt es nicht viele von. Kann mir aber vorstellen, dass viele wieder sagen er sei kein Mann für die großen Spiele... bin zufrieden mit ihm bei Comunio :)

    BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      Ich bin damit 100% einverstanden

      BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      Na wenn er bei Communio ordentlich Punkte holt isser definitiv einer der besten der Welt!

      BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      In der Bundesliga ist er der Beste, jedoch im internationalen Vergleich lang' nicht mehr in den Top-Ten. Selbst dann nicht, wenn es nur um reine Mittelstürmer geht.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      @Boatelli
      Dann nenn mir doch mal 10 bessere Mittelstürmer...

      BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      Es gibt schon viele, die ich auch über Lewandowski einordnen würde, z.B. C. Ronaldo, L. Messi, L. Suarez, H. Kane, K. Mbappe, S. Aguero, M. Salah, Neymar. Denken kann man auch an E. Hazard, A. Griezmann, E. Gavani, R. Lukaku, K. Benzema, G. Bale, R. Firminho.
      Ich weiß nicht, ob internationale Fußballfans wirklich an Lewandowski in den Top 10 denken würden. In die Top 5 würde ich ihn auf keinen Fall einordnen

      BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      Es ging um Mittelstürmer und nicht um Offensivspieler.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      Deswegen hat Lewandowski unter anderem einen der besten Tore-pro-Minute Werte. War sogar vor kurzem noch vor Messi und Ronaldo, keine Ahnung ob ers immer noch ist, glaube Messi hat ihn inzwischen eingeholt. "Nicht mal Top 10" sieht für mich anders aus.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      Also ich bin kein Fan von Lewandowski... Aber so einen Schwachsinn habe ich lange nicht gelesen.

      Mal abgesehen davon, dass es nicht um Offensivspieler ging, sondern um Stürmer: Benzema und Lukaku würde ich auf keinen Fall als besser bewerten. G(!)avani ist sehr stark, aber nicht auf dem Level und nicht so konstant. Mal im Schatten von Ibra, jetzt im Schatten von Neymar und Mbappe. Zum Rest sag ich lieber nichts, die User über mir haben bereits genug kommentiert.

      Suarez und Kane würde ich über Lewandowski stellen, ansonsten kommt da keiner so einfach ran.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      Horst, nicht zu vergessen Pelé, Gerd Müller, Ronaldo (das Original), Maradonna und wie nicht alle heißen. Alle besser als Lewandowski.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      Klar und dann einen Carsten Janker einfach untern Tisch fallen lassen!

      BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      Stimmt Tutzen. Die von mir genannten halte ich übrigens nicht alle für besser als R. Lewandowski.

      PS Leute: Da der Ursprungskommentar auf "Stürmer" bezogen war habe ich mich nicht auf "Mittelstürmer" beschränkt. Das ist sowieso eine sehr schwere Abgrenzung. Die Engländer unterscheiden meines Wissens z.B. üblicherweise nicht zwischen "Stürmern" und "Mittelstürmern". Das ist, wie ich finde, auch eine recht altertümliche Vorstellung aus Libero-Zeiten.

      BEITRAG MELDEN

    • 21.03.19

      Ich würde behaupten das Gegenteil ist der Fall. Eine Abgrenzung ist erst seit ein paar Jahren sinnvoll, da es immer mehr mitspielende "Stürmer" gibt und immer weniger echte Mittelstürmer, die man dann doch etwas abgrenzen muss.

      BEITRAG MELDEN

    • 21.03.19

      Mensch Trainergott. Das ist doch so als würde ich sagen es gibt heutzutage immer mehr "aufrückende" Verteidiger und gerade deshalb ist die Abgrenzung zum Libero wichtiger geworden. Fußball hat sich weiterentwickelt!

      BEITRAG MELDEN

    • 21.03.19

      Ich finde von seinen Fertigkeiten gehört er zu den Top 10, wenn er nicht bei Bayern spielen würde, würde es da auch keine Diskussion drüber geben.

      @Horst ich glaube aber die Engländer unterscheiden zwischen Außenstürmern und Mittelstürmern oder hast du einen Sterling oder Salah schon mal in der Box aufgestellt gesehen und früher wären Außentürmer eher zu Mittelfeldspielern gezählt worden z.b. Ryan Giggs der Jahre lang im 4-4-2 über außen gekommen ist (Flügelspieler) wäre heute auch Außenstürmer, oder?

      BEITRAG MELDEN

    • 21.03.19

      ... und ich dachte, dass ich durch meine Aussage eher Pacos und Lukas Gefühle verletze. Scheinbar ist jedoch die Heroisierung Lewandowskis durch einige Bayern-Fans schon erstaunlich weit vorangeschritten. ;)

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 20.03.19

    als nicht Bayern Fan kann ich nur sagen; bitte verlängern und setzt weiter zu 100% auf ihn, danke ...

    BEITRAG MELDEN

    • 20.03.19

      Bekommst du es wohl gern mehrmals eingeschenkt?

      BEITRAG MELDEN

  • 20.03.19

    einer wie er fehlt Dortmund..

    BEITRAG MELDEN

  • 20.03.19

    Natürlich hat er auch diese Saison wieder eine super Tor-Statistik. Aber davon darf man sich halt auch nicht blenden lassen.
    Ich finde Lewy, gerade diese Saison, einfach unterirdisch. Er lässt so viele Chancen liegen, das ist einfach unfassbar.
    Würde ein Suarez an seiner Stelle spielen, hätte der schon 50 Tore.
    Dennoch finde ich es den richtigen Schritt an ihm festzuhalten.
    Er muss allerdings mal wieder mehr Biss zeigen. Den absoluten Willen das Ding zu machen. Das fehlt ihm zur Zeit einfach.

    BEITRAG MELDEN

    • Hagessi Hagessi 1 Frage 290 x gevotet
      21.03.19

      :DDD

      mehr fällt mir dazu nicht ein.

      BEITRAG MELDEN

    • 21.03.19

      Ist ja nicht so als bekäme Suarez in Barcelona nicht auch ziemlich viele Chancen, wobei er dieses Jahr eine vergleichsweise schwache Form hat.

      Irgendwas gibt es immer worüber bei Lewy gemeckert wird. Ist es mal nicht die angeblich fehlende Einstellung, dann ist es natürlich was anderes. Jetzt ist es die Chancenverwertung, nächste Woche vielleicht wieder ein aufkommendes Gerücht mit Real Madrid.

      Wer auch nur fünf Bayernspiele in dieser Saison gesehen haben sollte, hat wohl recht schnell erkannt, dass die Bayern dieses Jahr keine Übermannschaft haben und Lewandowski einer von wenigen Gründen ist, weshalb man aktuell überhaupt wieder etwas im Kampf um die Meisterschaft zu melden hat.

      BEITRAG MELDEN

  • 21.03.19

    Wenn man hier sagt er würde soviel verballern was er natürlich auch tut, aber ein Suarez würde 50 Tore knipsen, habt ihr wohl echt nicht viel von Suarez dieses Jahr gesehen der extrem nicht in Form ist im Vergleich zu was er stande ist

    BEITRAG MELDEN

  • 21.03.19

    als Stürmer bei den Bayern kannst du in der deutschen Gurkenliga in jedem Jahr 20 Buden machen. Gibt eben keine Konkurrenz.

    BEITRAG MELDEN

  • 21.03.19

    Natürlich verlängern die seinen Vertrag. Wen sollen die Bazis denn sonst auch holen? Alles über 60 Mio. ist denen zu teuer und auf den Trick mit dem Handgeld fällt höchstens noch Timo Werner rein. Und bei Luka Jovic haben die Frankfurter im Vorfeld dafür gesorgt, dass dessen Abgang ordentlich Geld in die Kasse spült. Was ich übrigens für einen außerordentlich cleveren Schachzug der Frankfurter halte. Da hat man dazugelernt.

    BEITRAG MELDEN