Sam Schreck | 1. Bundesliga

Rolfes stellt Wechsel in Aussicht

21.12.2018 - 21:47 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Im anstehenden Transferfenster könnte Bayer Leverkusen in Sachen Abgänge aktiv werden. Betreffen soll dieses Vorhaben jedoch nicht den engeren Kader, sondern einige Nachwuchskräfte der Werkself. Neben Torhüter Tomasz Kucz und Linksverteidiger Jakub Bednarczyk soll auch Mittelfeldspieler Sam Schreck vor einem möglichen Wechsel stehen, um bei einem anderen Klub mehr Einsatzzeit zu generieren.


"Man muss aufpassen, dass der Kader nicht zu groß wird", erklärt Sportdirektor Simon Rolfes laut "kicker" und fügte hinzu: "Bei ihnen wäre es sinnvoll, ihnen die Möglichkeit zu geben, woanders die für ihre Entwicklung nötige Spielpraxis zu sammeln."

Schreck ist aktuell noch bis 2021 an die Rheinländer gebunden und soll ebenso wie die beiden anderen Akteure nicht endgültig verkauft werden. Im Raum stehen Leihgeschäfte oder Transfers mit einer Rückkaufklausel.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
100% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE