Thomas Schaaf | Vereinslos

Ab Juli Technischer Direktor in Bremen

30.04.2018 - 19:02 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Thomas Schaaf kehrt zurück in der Bundesliga und heuert wieder beim SV Werder Bremen an, dem er jahrzehntelang als Spieler beziehungsweise Trainer angehörte. Der seit heute 57-Jährige wird ab 1. Juli an der Weser erwartungsgemäß den neu geschaffenen Posten des Technischen Direktors übernehmen.


"Wir haben in den vergangenen Monaten unsere sportlichen Strukturen im Profi- und Ausbildungsbereich sehr genau unter die Lupe genommen und sie für die Zukunft aufgestellt. Thomas Schaaf in dieser Position ist für mich eine Schlüsselstelle in der Verzahnung zwischen Profi- und Ausbildungssektor", freut sich Geschäftsführer Frank Baumann, einen ausgemachten Fachmann für die Stelle gewonnen zu haben. Der Dreijahresvertrag wurde am Sonntag unterzeichnet.

Auch Cheftrainer Florian Kohfeldt begrüßt es, künftig auf Schaafs Expertise zurückgreifen zu können: "Ich bin sicher, dass ich auch den Austausch mit ihm suchen werde, auch wenn seine Aufgabe nicht im Tagesgeschäft am Bundesligateam verortet ist. Er ist eine charismatische Persönlichkeit mit hoher Fachkompetenz."

Schaaf betreute die Bremer Profis von 1999 bis 2013 als Chefcoach, ehe er sich bei Eintracht Frankfurt und Hannover 96 auf den Trainerstuhl setzte. Letzteres Engagement fand allerdings ein jähes Ende – nach nur knapp drei Monaten trennten sich die Wege im April 2016.

Quelle: werder.de