24.06.2019 - 15:03 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Borussia Mönchengladbach bleibt seiner Linie im Fall Alassane Plea treu. Wie schon im Winter hat Max Eberl jetzt versichert, dass der französische Angreifer in der kommenden Saison für die Fohlen auflaufen wird. Gegenüber dem "kicker" erneuerte der Sportdirektor seine Beteuerung von damals. Auch der Trainerwechsel von Dieter Hecking zu Marco Rose führe nicht zu einem Umdenken. Pleas Vertrag am Niederrhein ist bis 2023 datiert und enthält keine Ausstiegsklausel.


Vor wenigen Tagen wurden der rivalisierenden Borussia aus Dortmund Begehrlichkeiten nachgesagt: "Yahoo France" vermeldete, dass sich die Westfalen für den 26-Jährigen interessieren, der schon bei OGC Nizza erfolgreich mit dem jetzigen BVB-Trainer Lucien Favre zusammengearbeitet hatte.

Die "Bild" bekräftigte im Nachgang aber ebenfalls, dass Gladbach Plea nicht freigeben werde. Dem Blatt zufolge würde Dortmund für den Fall, dass im Sturm noch etwas passieren soll, des Weiteren eher ein Leihgeschäft anstreben.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
3,64 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
-
34

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

75% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • Schwip28 Schwip28 1 Frage 3 x gevotet
    24.06.19

    will der BVB eigentlich die komplette Bundesliga kaufen?

    BEITRAG MELDEN

    • 24.06.19

      nein, das darf nur der FC Bayern

      BEITRAG MELDEN

    • 24.06.19

      Quelle Transfermarkt: Ligainterne Transfers Dortmund: 17 davon allein 11 in den letzten 3 Jahren. Bayern 9..

      Vorher bitte informieren bevor man was behauptet. Danke!

      BEITRAG MELDEN

    • Schwip28 Schwip28 1 Frage 3 x gevotet
      24.06.19

      er ist Hannoveraner, er hat doch keine Ahnung was in der ersten BuLi abgeht :)
      Sei nicht so streng mit ihm

      BEITRAG MELDEN

    • 24.06.19

      ich weiß, wie man Handball spielt hehe

      BEITRAG MELDEN

    • 24.06.19

      traue keiner statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

      BEITRAG MELDEN

    • 24.06.19

      Ja ja, die bösen Statistikfälscher von transfermarkt.de. :D

      https://www.transfermarkt.de/nach-bvb-transfer-hattrick-so-kaufen-die-bundesliga-klubs-bei-der-konkurrenz-ein/view/news/336553

      BEITRAG MELDEN

  • 24.06.19

    Dortmumd darf sich Arp ausleihen^^

    BEITRAG MELDEN

    • 24.06.19

      Wieso haben sich so viele auf Arp so negativ eingeschossen? Gebt dem Jungen mal eine Chance bzw informiert euch mal über ihn. Durch sein Abi hatte er so viele Trainings nicht mit machen können, sodass er auch die Spiele verpasste beim HSV. Er hat gezeigt was er kann und wird es in meinen Augen auch weiterhin zeigen.
      Jetzt holt Bayern wieder mal einen jungen, deutschen Stürmer und es ist euch auch nicht recht. Hautpsache, ihr könnt Meckern und Mosern!

      BEITRAG MELDEN

  • 24.06.19

    Ok mal Ontopic, fern von Handball oder Arp:
    Wüsste nicht wo Plea spielen soll. Die Position ist mit Alcacer mit nem ähnlichen Stürmertypen besetzt und auf den Flügeln ist die Qualität höher als das was Plea mitbringen würde. Wäre eher ein sehr teurer Transfer in die Breite. Mal davon ab, das ich Yahoo France als eher semi-professionelle Quelle betrachte.

    BEITRAG MELDEN

    • 24.06.19

      Das Gerücht ist per se schon völlig abstrus, weil Favre den auch letztes Jahr billiger aus Nizza hätte mitbringen können, wenn er ihn gewollt hätte (BEVOR Alcacer kam). Als ob man beim BVB jetzt ein Jahr später denkt, "hey, das ist aber ein interessanter Typ. Lucien, wie wärs denn mit dem? Wollen wir den zum mindestens doppelten Preis aus seinem Vertrag bis 2023 rauskaufen?"...

      Da erfindet die BILD ja noch realistischere Szenarien.

      BEITRAG MELDEN

    • 24.06.19

      "Die Position ist mit Alcacer mit nem ähnlichen Stürmertypen besetzt"

      Alcacer stand in gerade mal 11 von 33 (wurde erst nach dem ersten Spieltag verpflichtet) Spielen in der Liga in der S11. An Dortmunds Stelle würde ich mich auf der Position auch noch umschauen. Götze machte das in der abgelaufenen Saison zwar durchaus stark, aber auf höchstem Niveau fehlt da ein wenig Physis.

      BEITRAG MELDEN