Benjamin Pavard | FC Bayern München

Flick schließt Einsatz von Pavard aus

05.03.2021 - 14:44 Uhr Gemeldet von: silassession | Autor: Nils Richardt

Das Lazarett des FC Bayern lichtet sich so langsam wieder. Nachdem zwischenzeitlich eine ganze Reihe von Leistungsträgern ausfiel, stehen die meisten inzwischen wieder zur Verfügung. Auch Benjamin Pavard kehrte nach seiner Corona-Erkrankung zuletzt wieder auf den Trainingsplatz zurück – im Gegensatz zu seinen Kollegen, ist der Franzose jedoch noch nicht wieder voll einsatzfähig.


Das berichtete der Münchener Cheftrainer Hansi Flick am Freitag auf der Pressekonferenz vor dem 24. Bundesliga-Spieltag. Hinsichtlich des anstehenden Duells mit Borussia Dortmund (Samstag, 18:30 Uhr) gab der Übungsleiter zu Protokoll: "Einen Einsatz von Pavard kann ich ausschließen."

"Nach so einer Erkrankung ist es immer wichtig, dass man einen gewissen Fahrplan hat", gab der Coach zu bedenken. "Wir müssen da die Belastung erstmal langsam steigern, um zu sehen, wie er reagiert. Geplant ist natürlich, dass er in der nächsten Woche voll integriert werden kann."

Deshalb will Flick noch Vorsicht walten lassen, auch wenn eine Kadernominierung grundsätzlich möglich sei: "Er ist soweit wieder in Ordnung, weshalb es kein großes Risiko gewesen wäre ihn auf die Bank zu setzen. Aber aktuell haben wir Spieler, die ihn da im Kader ersetzen können."

Wie schon in den letzten drei Pflichtspielen, dürfte gegen den BVB also erneut Niklas Süle auf der Rechtsverteidiger-Position beginnen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,78 Note
3,19 Note
3,75 Note
4,00 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
29
32
24
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
77% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 05.03.21

    Also sülinho wieder auf rechts🤩

  • 05.03.21

    Sehr schön, nächste Woche darfst du dann gern wieder starten 💪🏼

  • 05.03.21

    Schmelle S11?

  • 05.03.21

    Das lässt die Chancen des BVB weiter sinken.

  • 05.03.21

    Hansi wir müssen reden.

  • 05.03.21

    Süle auf rechts hat dem Bayernspiel wieder richtig Leben eingehaucht. Die rechte Seite war die letzten Monate aus der Abwehr heraus zu schwach bespielt. Süle geht in Zweikämpfe, blockt den Ball perfekt mit seinem Körper ab und traut sich halt mal was. Er sollte öfter die Chance kriegen dort zu spielen.

    • 05.03.21

      Mark bleib lieber im Filmgeschäft

    • 05.03.21

      Er spielt dort nur weil pavard nicht kann und Sarr zu schlecht ist. Wird sich wieder den Platz mit boa in der iv teilen wo er auch hin gehört

    • 05.03.21

      @ philipp Nblna und @Lamar: Vielleicht solltet ihr mal eher Meinungen äußern und nicht sinnlose Kommentare schreiben. Ich schaue jedes Spiel vom FC Bayern an und es grault mir seit Monaten die rechte Abwehrseite spielen zu sehen. Süle hat richtig Laune gemacht dort! Nur weil manche Leute Pavard besitzen, muss man ihn nicht unnötig pushen. Der hat so viel an Souveränität verloren, unfassbar. Ich besitze beide nicht, nur als kleine Info am Rande.

    • 05.03.21

      Meine Meinung war: bleib lieber im Filmgeschäft anstatt ein Kommentar abzugeben was einfach schwach ist. Es ist einfach nicht gerecht zu behaupten, dass Süle besser ist. Statistisch gesehen nicht, als auch (subjektiv --> deine meinung von Spielen, die du gesehen hast). Keiner hat was dagegen in der IV aber sobald Pavard fit ist, spielt er auch dort wieder. Hat man ja auch vorher schon gesehen, dass Süle nur als eigentlicher Ersatz von Pavard in Flicks Augen gesehen wird. ALso wie willst du diese Behauptung stützen?

    • 05.03.21

      Habe ich jemals behauptet, dass Pavard schlechter ist? Ich habe lediglich gesagt, dass Pavard in einem kleinen Tief steckt und durch seine aktuelle Verletzung Süle die perfekte Vertretung ist. gerne darf auf dieser Position mehr rotiert werden, damit Pavard sich nicht wieder überspielt. Das hat nichts mit ungerecht oder Schwachsinn zu tun. Flick hat selbst gesagt, dass Pavard zu viel gespielt hat. Dementsprechend wurde Sarr gekauft der bisher überhaupt nicht überzeugen konnte. Dann wird Süle auf den RV Posten eingesetzt und macht zwei wirklich starke Spiele. Mit Pavard war das Spiel zu vorhersehbar. Seine Spielweise: Zweikämpfe größtenteils meiden und wenn, dann nach außen ziehen oder den sicheren Rückpass spielen. Süle hingegen geht in Zweikämpfe, zieht nach innen und sorgt für den Überraschungseffekt. Wieso sollte ich mir sowas ausdenken? man hats doch ganz klar gesehen?!
      Ich habe lieber solche Diskussionen mit dir, als dumme Kommentare die beleidigend rüberkommen (dein erster Kommentar) und null sachliche Infos beinhalten.

    • 05.03.21

      @Mark: mach dir nichts draus, du kommentierst halt hier unter einem Beitrag über Pavard, dementsprechend tummeln sich hier alle Pavard Ultras und Besitzer, du wirst also hier - auch wenn du Recht hast - auf sehr wenig Zustimmung treffen, wenn du Süle lobst 😂

      @lamar: man hat doch grade gegen Ende der Hinrunde gesehen, dass Pavard ein schwaches Spiel nach dem anderen gemacht und Bayern viel zu viele Gegentore bekommen hat. Daraufhin ist Flick mit Süle als RV in die beiden immens wichtigen Spiele gegen Leverkusen und Wolfsburg gegangen und man hat beide mit 2:1 gewonnen, während Pavard auf der Bank saß.

  • 05.03.21

    Gzuz 🥰

  • 05.03.21

    Eyyy maaaan schon wieder 🥺😭
    So bleib ich für immer 6. 😒🙄

  • 09.03.21

    Seht ihr ihn als gesetzt?