16.06.2019 - 15:50 Uhr Autor: Robin Meise

Die Anzeichen für einen bevorstehenden Transfer von Mats Hummels zu Borussia Dortmund verdichten sich immer mehr. Denn laut Informationen der "Bild" sind sich die Klubs über die Eckdaten eines möglichen Deals wohl bereits einig.


Demnach sollen die Westfalen einen Betrag von 20 Millionen Euro plus eventueller Bonuszahlungen für die Dienste des 30-Jährigen geboten haben. Der FC Bayern sei nach Angaben der Zeitung wohl einverstanden und würde dieses Angebot bei einem Vollzug auch dementsprechend akzeptieren.

Hummels müsste bei einem Wechsel zu seinem ehemaligen Klub (2008 bis 2016 beim BVB) wohl auf Gehalt verzichten. Die kolportierten zwölf Millionen, die er aktuell beim FC Bayern kassieren soll, würden laut dem Blatt auf knapp unter zehn Millionen Euro schrumpfen.

Münchens Trainer Niko Kovac habe darüber hinaus einem Abschied seines Schützlings grundsätzlich zugestimmt.

Nach Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach), Julian Brandt (Bayer Leverkusen) und Nico Schulz (TSG Hoffenheim) wäre der Innenverteidiger bereits der vierte Neuzugang aufseiten der Schwarz-Gelben.

Update:

Wie nun der "kicker" berichtet, sei man sich in Sachen Ablösesumme noch längst nicht einig. Die aktuell im Raum stehenden 15 bis 20 Millionen Euro reichen dem Rekordmeister demnach nicht aus, weshalb wohl weitere Verhandlungen anstehen werden. Grundsätzlich sollen die Süddeutschen und auch der Spieler selbst einen Transfer zum BVB jedoch befürworten. Bei den Westfalen würde man Hummels laut dem Fachmagazin mit einem Dreijahresvertrag bis 2022 ausstatten.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,77 Note
3,14 Note
3,17 Note
3,25 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
27
26
21
4

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

68% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 16.06.19

    Verstehe den Transfer für alle Seiten nicht wirklich.

    Dortmund engt die Perspektive für seinen jungen, gleichzeitig meist souveränen, Verteidiger ein. Diallo, Akanji, Zagadou, Ballerdi...1-2 werden wohl wenig Spielzeiten bekommen.

    Bayern dünnt die Optionen in der IV unnötig aus, indem man einen starken, erfahrenen Verteidiger ziehen lässt. Nach all den Querelen wird Boateng jetzt doch bleiben?

    Hummels wollte eigentlich in die Heimat usw.usf., hat jetzt aber genug und geht die Gefahr ein, weniger Titel sammeln zu können und verzichtet auf Gehalt.

    Daraus werde ich nicht schlau. Auf der anderen Seite ist Hummels natürlich eine Verstärkung, wenn er fit bleibt, und Dortmund sicherlich noch in seinem Herzen.

    BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Ich vermute, dass man einen aus Boateng/Hummels abgeben will und das aus mehreren Gründen. Stimmung im Team ist gefährdet, wenn einer oder beide nicht spielen (beide haben logischerweise den Anspruch zu spielen mit ihrer sportlichen Vergangenheit). Und man will bekanntlich einen Kaderumbruch, war auch nicht mehr vollends zufrieden mit Boateng/Hummels.

      Da Boateng sich bezüglich eines Abgangs querstellt muss es halt Hummels sein.

      Diese ganze Überlegung unter der Voraussetzung, dass wirklich was dran ist an diesem Transfergerücht bzw. das ist einfach nur meine vage Interpretation der Sachlage

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Man sollte in Betracht ziehen, dass Dortmund nächstes Jahr mit 3er bzw. 5er Kette spielen möchte. Der Schulz Transfer könnte dafür ein Indiez sein. 5 IV´s sind dafür definitiv notwendig, hat man bei Hoffenheim dieses Jahr gesehen...

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Was haben denn alle mit dieser 3er/5er Kette? Ist euch schon mal in den Sinn gekommen, dass bei derartigen Formationen bei Mannschaften mit hohen Spielanteilen sogar ein Spieler verloren geht?
      Das System ist ja darauf ausgelegt, dass man im eigenen Ballbesitz mit einem Mittelfeldspieler mehr spielt und "nur" noch drei Verteidiger hinten hat.
      Bei Bayern oder Dortmund spielen die AV allerdings sowieso schon viel höher (eben weil diese Teams öfter den Ball haben), weshalb man nur noch zwei Verteidiger hinten hat.
      Würde man das jetzt auf eine 3er Kette umstellen, würde man nur einen zentralen Mittelfeldspieler opfern und hätte keinerlei Vorteil dadurch.
      Es hat schon seine Gründe, warum Barcelona, City, Liverpool, Bayern, Dortmund, Paris,... alle ihre 4er Kette behalten und stattdessen lieber Teams wie der SC, Schalke, Augsburg, Frankfurt,... ihr System ändern.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Ja und man hat ja gesehen wie Dortmund dieses Jahr mit 4er Kette gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller performt hat. Da hat man sich einfach zu viele Treffer eingefangen, da hätte man sich einen Verteidiger (also 3 statt 2) gewünscht. Offensiv sollte die das Potential haben, immer ein Tor schießen zu können.
      Niemand sagt, dass immer mit 3er/5er Kette gespielt werden soll, aber warum soll man sich keinen flexiblen Kader zusammen stellen? Favre hat bei Nizza auch gern mal zwischen 4er Kette und 3er/5er Kette gewechselt, deswegen ist das eigentlich garnicht so undenkbar...Ich denke mal das keiner hier weiß, was in dem Kopf von Favre vorgeht, von daher wäre ich vorsichtig diese Variante von der Hand zu weisen

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Ich glaube ebenfalls, bzw. vermute, dass Favre taktisch vielfältiger werden möchte. Die Transfers deuten ein bisschen darauf hin. Aber ich glaube wenn, dann wird man ne 5er Kette eher gegen die Bayern oder ähnliche Teams sehen wird, als gegen Team saus dem Tabellenkeller.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      interessant - ich verstehe deine sichtweise, aber andererseits machts für mich aus jeder sicht sinn:

      bayern hat ein überangebot (und kommt vllt doch noch de ligt? unwahrscheinlich aber möglich)

      hummels ist wohl hinter hernandez und süle nur #3 und will vllt nochmal stamm spielen. zudem nochmal 2-3 jahre für die bienen zu spielen, ist bestimmt auch ein nostalgisches gefühl für ihn. uzmal er ja gut mit reus und so befreundet ist

      dortmunds größte schwachstelle ist mmn die Abwehr, zudem gibt man vermutlich weigl an paris ab. Hummels hat in der rückrunde bewiesen, dass er nach wie vor ein sehr sehr guter IV ist. bei dortmund mmn stamm.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Für mich macht das nur Sinn, wenn Bayern irgendwas in der Hinterhand hat.
    Irgendwie hat das auch was von "Menschenhandel" und auch deswegen hat es einen faden Beigeschmack für mich als Fan und beteiligt sind Bayern, BVB und Hummels.

    BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Glückwunsch. Das ist die bescheuertste Aussage die ich je in der Community gehört habe.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Warum Glückwunsch dafür? Und Beleidigungen sind hier nicht angebracht.
      was ich sagen will damit ist doch offensichtlich.
      ICH finde es fragwürdig was da passiert. Sowohl seitens Hummels und Bayern, aber auch von der BVB-Seite. Jeder kann da anderer Meinung sein.
      Hummels wurde nach dem BVB-Abgang nicht gerade freundlich verabschiedet, jetzt soll er freudig wieder empfangen werden. Dazu hat der BVB ordentlich eingekauft, junge Spieler, was wird aus denen? wieder verkaufen vermutlich. von daher aus meiner Sicht fragwürdig.
      Für Bayern finde ich es auch fragwürdig einen verdienten Spieler gehen zu lassen. vielleicht kommt ein de Light, aber aus meiner Sicht fragwürdig Hummels gehen zu lassen.
      Aber vielleicht wollte Hummels unbedingt gehen und möchte zurück in seine alte Heimat bzw. zu seiner alten wahren Liebe BVB. finde ich auch fragwürdig.
      Mehr nicht, mehr wollte ich nicht sagen. Ganz rational. Ohne Fanbrille.
      Hier muss man nicht meiner Meinung sein, aber meine Aussage als bescheuert zu bezeichnen ist keine Diskussiongrundlage.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Also mal abgesehen von dem restlichen Unsinn: Was ist fragwürdig daran einen verdienten Spieler gehen zu lassen? Gerade wenn der Spieler gehen möchte ist es doch höchst ehrenhaft den Wunsch zu erfüllen.
      Dass Hummels Dortmund so sehr vermisst, bezweifle ich stark. Eher rechnet er sich bei Bayern nach dem Rekordtransfer von Hernandez vermutlich weniger Spielzeit aus, als er bei der Dortmunder Kinderabwehr bekommen könnte. Und gerade in der Innenverteidigung fehlt dem BVB ein Leader.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Ich empfinde es nicht als Unsinn. Ich versteh diese Bewertungen nicht.
      Wenn Hummels unbedingt gehen wollte, dann ist das alles ok. Aber ich muss es doch nicht verstehen oder für gut heißen.
      Dortmund kauft junge Spieler ein und dann kommt Hummels und dann? Welche Message kommt bei denen an. Ich finde den Umgang insgesamt fragwürdig.
      Vielleicht ist Bayern froh, wenn Hummels geht. Aber das muss ich doch auch nicht gut heißen.
      Vermutlich finde ich diesen ganzen Umgang mit wechseln, Ablösen, Vertragslaufzeiten, Kommerz, Slogans wie "Echte Liebe" oder "Mia San Mia" oder so fragwürdig oder das gesamte Geschäft unwürdig.
      Das führt hier zu weit und interssiert vermutlich die wahren Fans weniger.
      Egal jetzt. Schönen Sonntag trotzdem noch allen.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Ich lese hier nur "fragwürdig"

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Ging mir auch so Willy .. konnte dem Inhalt gar nicht mehr folgen :D

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Wenn ein Transfer im Fußball für dich Menschenhandel ist, dann Prost Mahlzeit.
      Beim Menschenhandel werden doch in der Regel Personen gegen ihren Willen verkauft. Im Fußball kann sich ein Spieler ganz klar gegen einen Transfer stellen, indem er einfach nicht den Arbeitsvertrag beim Abnehmer unterschreibt. Die Spieler haben hier schon fast mehr zu entscheiden als die Vereine. Die wohl bekanntesten Beispiele der letzten 2-3 Jahre sind die Wechsel von Dembele, Neymar und Couthino.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Was Loddda hier über das Fußballgeschäft und Menschenhandel schreibt übertrifft im Wahnsinn ja sogar schon die legendären Krameraussagen vor seinem Wechsel zu Gladbach :o
      Das sowas noch möglich ist...

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Na jetzt mach mal halblang, so schlimm war seine Aussage nun nicht :)

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Wenn Menschenhandel so aussehen würde wäre glaub ich jeder Mensch freiwillig ein Sklave.

      BEITRAG MELDEN

    • 18.06.19

      Ich finde das hier alles fragwürdig

      BEITRAG MELDEN

    • 18.06.19

      Menschenhandel hab ich doch in "" gesetzt.
      eigentlich sind wir doch alle einer Meinung
      Und fragwürdig finde ich das auch hier:-)

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    was ist denn da los? ...das wäre das erste mal in der Geschichte der BuLi, dass Bayern nach einem Deal die Konkurrenz stärkt und sich selbst schwächt :P
    Jogi hat den Fehler nach der Ausbootung Hummels auch schon begangen... daran wird er bestimmt das eine oder andere Mal im Laufe der nächsten beiden Jahre noch erinnert.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Watzke hat Hasan gesagt "du Hasan, geb uns den Hummels für 20 Mille und ihr kriegt nen rotblauen Kaugummiautomaten am Trainingsgelände".

    Hasan "Ok"

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Verstehe ich überhaupt nicht, meiner Meinung nach voll dämlich aus Bayernsicht 🤦‍♂️

    BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Bin auch enttäuscht. Ist ein Fehler.

      Boateng muss jetzt wirklich die Kurve bekommen. Volle konzentration und Motivation auf Bayern. Nix boa Club, nix brillenladen... Fußball.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Vor allem, nachdem Hoeneß schon öffentlich mitgeteilt hat, dass Boateng sich bitte verpissen möge.^^ Gespannt, wie man das eigentlich wieder hinbiegen will.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      ich hoffe auch, dass boa geht.. hummels passt viel mehr zum fc bayern

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    ich glaub das erst, wenns unterschrieben ist und wenn dann wirklich einer gehen soll, dann doch hoffentlich Boateng!

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Und heute Nachmittag folgt dann die Meldung die uns alle sagen lässt:" Aahhhh ja, jetzt verstehe ich auch warum" ===> Matthijs de Ligt unterschreibt in München bis 2024 =)

    BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Das wäre wirklich mitunter die einzige Variante in der dieser Transfer Sinn macht. Hernandez, welcher der Flexibilität halber sowohl Rotations/Ergänzungs/Alternativspieler für die Innenverteidigung als auch für LV ist. Pavard der eindeutig noch ne Reihe dahinter einzuordnen ist, dafür aber auch IV und RV spielen kann und Süle/ de Ligt als Stamm-IV-Personal.

      Hummels für den Preis ziehen zu lassen und nur mit Hernandez, Pavard und Süle für die Innenverteidigung zu planen wäre fahrlässig. Und auf Boateng zu bauen ebenso.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Ich glaube kaum, dass hier De Ligt eingeplant ist. Viel eher denke ich, dass der Erlös in die offensiven Transfers von Sane und Havertz (im nächsten Jahr) fließen soll.
      Aber stimmt aufjedenfall, dass man sich mit nur 3 Verteidigern durchaus auf Glatteis begibt. Da darf dann wirklich nichts passieren.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Ich glaube auch nicht an einen De Ligt. Da steht dann doch eher maximal ein Kabak vor der Tür.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Es wurde schon gesagt das man Hummels Verkauf und kein Ersatz geplant ist. Man wird nur weiter den Kader ausdünnen und weg von der Doppelbesetzung. Daher auch die Flexiblen Hernandez und Pavard.
      Ob das Sinn ergibt, ist nicht das Thema, aber Sinn macht bei meinem Verein derzeit recht wenig.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Naja, quantitativ ist es doch vollkommen egal, ob Boateng oder Hummels geht. Qualitativ aber eben nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Ich glaube auch nicht an einen De Ligt Transfer, aber es würde den Hummelstransfer nachvollziehbar machen.
      Und @vereinslos, sorry, aber Hummels ist momentan drei Klassen über Boateng anzusiedeln

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Wieso verschenkt Bayern alle Spieler?

    Vidal: 18
    Hummels: 20

    Und für verletzte Spieler gibt man 80 aus ... einfach ohne Sinn

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      5mio für Bernat war auch witzig...

      Bayern ist einfach richtig mies, wenn es ums Verkaufen geht.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Wenn man, wie bei Bernat oder Boateng, den Spieler öffentlich in Form von Hoeneß auf die Abschussliste setzt, ist es kein Wunder dass man nicht mehr viel Ablöse bekommt.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Manchmal ist Ruhe im Verein oder andere Dinge auch einfach ein bisschen wichtiger als 5 Mio. mehr, glaube ich. Gerade Bayern kanns sich eben auch erlauben. Wenn man der Meinung ist, Hummels strategisch opfern zu müssen, um einen Transfer an anderer Stelle zu ermöglichen, dann spielt nicht nur die Ablöse, sondern auch die Gehaltseinsparung eine Rolle. Das mag dann in der Summe sinnvoll erscheinen, einfach weil die Alternative halt sein kann, dass sich das alles einfach nicht realisieren lässt, weil Spieler eben nicht frei disponierbar sind.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      andererseits hätte ich gerne im nachhinein boateng für 30 mio "verschenkt"

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      @TravisScott

      Die öffentliche Schelte gab es aber erst nach dem Verkauf^^



      Allgemein bezeichnet sich Bayern ja selbst als "Kaufverein". Von daher generiert man meist auch nicht die hohen Ablösesummen wie andere Vereine. Aber wenn es dann doch mal zum Verkauf kommt, dann verkauft Bayern ihre Spieler meistens (oder immer!?) dennoch unter Wert. Das ist schon auffällig, finde ich.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      @Funkmaster

      Und welche Strategie verfolgte man beim Transfer von Bernat?

      Meiner Meinung nach ist man auf der LV-Position schon schwach besetzt, wenn Alaba mal nicht kann. Und Alaba hat auch nicht mehr das Niveau wie mit 20, finde ich, während Bernat gewechselt ist, als er nicht wesentlich schwächer als Alaba war, wenn er denn mal ran durfte. Der Bernat-Verkauf war in meinen Augen grober Unfug zu dem Preis, zumal er nie aufgemuckt hat.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Hab gehört, dass der Bernat einen Scheißdreck zusammengespielt hat. Vielleicht war das der Grund.

      Spaß beiseite, ich glaube das insbesondere Hoeneß - bei allem Respekt vor ihm als Manager - seinen Zenit auf der Position lange überschritten hat und den Bayern nicht nur auf dem Platz sondern auch in der Führungsriege ein Umbruch gut tun würde. Aber da ists ja auch nicht nur die Ablöse, sondern auch alles drum herum, was Fragen aufwirft.

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      @Funkmaster

      Was Hoeneß anbelangt sind wird auf jeden Fall einer Meinung. Was da abgeht, seitdem er wieder mit an Bord ist, ist nicht gerade selten jenseits von Gut und Böse. Dass man mit Hoeneß, Brazzo und Kovac eine der größten Transferoffensiven der Vereinsgeschichte gestaltet, ist auch kaum in Worte zu fassen.

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Mit Kahn kommt vielleicht bisschen neuer Schwung in die ganze Sache hinein, aber ich sehe schon auch das der Umbruch in der Führung mehr als notwenig ist.

      International konkurenzfähig sollte auf jeden Fall das Ziel sein und das ist auf jeden Fall in Gefahr. Zentrales Mittelfeld ist irgendwie die Wunschposition der Führungsetage (siehe Gerüchte um Rodrigo) anstatt die Mannschaft an Punkten zu verstärken wo man zu schwach besetzt ist (AV, komplette Offensive)

      BEITRAG MELDEN

    • 18.06.19

      Kahn und Eberl für Hoeneß und Brazzo wäre doch schon mal ein toller Start, dazu noch ein neuer Trainer für die nächste Saison und man ist gut aufgestellt in Zukunft

      BEITRAG MELDEN

    • 19.06.19

      Ach ein neuen Trainer brauchen wir gar nicht. Ein bisschen Konkurrenz in Mannschaft dann läuft das auch wieder.

      Nicht zu vergessen eine der besten Rückrunden die der FCB jemals hatte.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Mats ist einer unserer sympathischsten Spieler. Auch wenn er sportlich nächste Saison vielleicht nicht mehr in der ersten Reihe steht - Einsätze dürfte er trotzdem genug bekommen, weil seine Erfahrung und Routine wichtig für uns sind - und damit aus dieser Sicht der Abgang vielleicht nicht ZU tragisch ist; menschlich gesehen ist er es.

    BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Meine Oma ist auch sympathisch! Kann ihr ja mal ausrichten, sie solle beim fcb anklopfen.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Marco hat Mats angerufen und ihm gesagt....ich will endlich einen Titel gewinnen und zahle Dir für eine Saison den Hubschrauber nach München nach dem Training.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    So dumm, erst James nicht verpflichtet und jetzt ohne Not Hummels abgeben... nur Deletanten am Werk. Ich glaube das wird nichts nächste Saison.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Naja vielleicht haben die Bayern einfach gefallen dran gefunden, dass die Liga erst am letzten Spieltag entschieden wird.

    Und da muss man Dortmund halt nen kleinen Vorsprung geben, in dem Fall durch Hummels.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Bild sagt 20, andere Medien 30 Mio. 20 fände ich echt verdammt wenig, da hätte ich lieber Boa weggehabt. Ich sehe es schon kommen: De Ligt kommt (prinzipiell ja geil, wenn man Kohle hätte und diese auch ausgeben würde). Dann sieht man die Transferbilanz, merkt, oh Mist, wir haben ja kaum Einnahmen aus Transfers. Tja lieber Sané, dein Gesamtpaket ist leider zu teuer für uns, aber keine Angst liebe Bayernfans, wir haben ja jetzt mit Dortmund eine Kooperation und wir dürfen euch jetzt herzlich unser neues Wunderkind Präsentieren: André Schürrle... Hurra hurra, wir haben die Positionen, die gut besetzt waren, durch bessere extrem Teuer ersetzt, und für die, bei denen der Schuh wirklich drückt, haben wir leider keine Kohle mehr :).Also ich will's nicht zu schwarz sehen, aber die Transferpolitik der letzten 5 Jahre geht mir einfach nur noch auf die Nerven. Mmn unglaublich Glück gehabt mit Gnabry. Dass der so einschlägt, war wirklich nicht in diesem Ausmaß zu erwarten. Die einzig Guten Transfers nach dem Triple waren mmn Lewa+ Thiago+ Süle +Kimmich und z.b. Thiago auch nur dank Pep. Das ist in 6 Jahren einfach richtig schlecht.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    wird ein teil des geldes von m. philipp sein

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Wäre für Dortmund absolut der knaller, macht aus Bayernsicht aber absolut keinen Sinn. Boateng muss weg, aber wer will schon einen Verteidiger, der immer einen Schritt zu spät kommt. Da wird man sich sicher ärgern, dass man ihn letztes Jahr nicht für eine Mörderkohle abgegeben hat. Im Moment kann den kein Verein gebrauchen, man hat gesehen, dass er völlig unaustrainiert ist. Und um die 10 Kilo Übergewicht wegzubekommen, gehört auch die richtige Einstellung. Diese hat er während der ganzen Saison vermissen lassen.
    Und Hummels? Wer mal die ganze Saison verfolgt hat, wird sicher festgestellt haben, dass Hummels ab der Saisonmitte absolute Klasse war. Ja, am Anfang klappte bei Bayern und auch bei Hummels einiges nicht. Da fehlte meiner Meinung nach auch der Rückhalt des Vereins und des Trainers. Aber dann? Löw hat ja schon den Fehler begangen, jetzt macht Bayern ihn. Klar ist der nicht mehr der 10,0 Sprinter, aber seine Spielübersicht und -eröfffnung ist in Deutschland im Moment unerreicht. Wenn ein de Ligt kommen würde, dann ok, aber warum sollte der bei Angeboten der absoluten Topclubs in Europa zu Bayern gehen? Denn Bayern ist nicht mehr in der gleichen Klasse wie Barca, Real, ManC etc. anzusiedeln. Da müsste sich noch einiges auf dem TM tun, aber so wie es aussieht, sind die richtigen Knaller vom Markt oder für Bayern einfach nicht bezahlbar!

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Vielleicht kommt ja ein N. Stark von Hertha..

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Es zählt nicht nur die Ablöse, sondern auch der Verdienst des Spielers. Laut dem Bericht sind es sogar 12 Mio., die Hummels im Jahr Verdient ohne Bonuszahlungen. Jetzt stellt sich halt die Frage, ob man für einen „wahrscheinlichen Backup“, wovon ich ausgehe bei einer Innenverteidigung mit Süle und Hernandez, bereit sei weiterhin 12 Mio.€ an Gehalt für einen 30 Jährigen zu zahlen. Ich denke keiner zweifelt an seiner Qualität, aber leider würde es wirtschaftlich nicht so viel Sinn machen ihn zu halten.
    Finde es nur schade, dass es dann keine Akanji/Diallo IV geben wird. Hätte diese Kombi echt gerne gesehen.

    BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Sehe ich absolut genau so. Er wäre halt sicher Nr. 3. Natürlich ist das als Backup gut. Aber bei noch zwei Jahren Vertrag 24 Mios Gehalt plus Bonuszahlungen bei Titeln (die ja auch nicht so unwahrscheinlich sind bei Bayern)?! Da kann man es schon verstehen finde ich. Spielt Kimmich weiter RV hat man Pavard noch als IV, Martinez kann das spielen und auch Alaba hat es schon gespielt. Ich würde sogar beide abgeben, Hummels und Boateng. Die Abwehr ist immer noch ausreichend besetzt dann. Bayern sollte lieber zusehen, dass sie einen Flügelspieler holen, da ist viel mehr Bedarf, da nicht so viele Alternativen vorhanden sind. Außer Davies eigentlich garkeine, wenn man Müller mal als hängende Spitze wertet nach dem Abgang von James und insofern kein 10er mehr kommt.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Ich finde es macht aus Bayern Sicht schon Sinn ihn abzugeben weil er hinter Süle und Hernandez (80mio Ablöse) nur noch Verteidiger NR 3 ist und man mit Pavard/Martínez zwei hat die auch IV spielen können...Boateng würde ich auch verkaufen der ist über nach dem Saisonende mit sein Verhalten....dann spart man ca. 20mio Gehalt ein und kann es evtl. in einen Sané investieren

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    also ich versteh das nicht, wenn Hummels selbst den Wunsch äußert, er möchte wechseln, ok, aber aus Bayernsicht, Hummels für 20 mio, zu verkaufen und dann Boateng, der sich ffür einen der 3 besten Innenverteidigern der Welt hält, wohlmöglich zu halten, reiht sich in die bisher sehr fragwürdige Transferpolitik von Bayern ein!

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    hast Recht, nobody is perfect!

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Moin. Falls eure Kickbase-Liga noch einen coolen Typen benötigt, sagt gerne Bescheid. Hab mit meinen Jungs ne ordentliche 16 Mann Liga aber würde mich gerne noch mit ein paar, mir bisher unbekannten Leuten messen. LG Flo

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Ist schon seit gestern fix. Quelle direkt von einem BVB-Verantwortlichen. Veröffentlichung vermutlich noch heute.

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      das ding ist durch. macht euch keine sorgen/hoffnungen. nur noch details zu klären.
      kicker tappt - wie so oft - im dunkeln.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Wechsel wird kommen, hab die Info auch von Leuten, die Einblicke haben und sich nicht künstlich aufspielen. 100% sicher ist es natürlich erst, wenn es vollzogen wurde, aber 99,5% ist eben auch fast fix.

      Glaube aber, dass es morgen verkündet wird.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Wortglauberei. Nach deiner Definition ist kein Wechsel fix, bevor er nicht verkündet und durchgeführt wurde. Der Wechsel wird kommen, darum gehts doch. Müssen wir nicht komplizierter machen, als es ist.

      Ich mein ok, vielleicht reißt sich Hummels morgen beide Kreuzbänder, dann kommt er vielleicht nicht. Solche Unsicherheiten gibts eben immer, aber wenn keine Unvorhergesehenheiten auftreten wird er kommen.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Ach Jungs. Die Print Medien sind nicht immer auf dem neusten Stand und hängen nach.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Die BVB-Verantwortlichen plaudern das natürlich gleich an euch weiter und gerade an die, die es gleich auf irgendwelchen Seiten preisgeben.

      Davon abgesehen, ob es jetzt stimmt oder nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Löl glaubt doch was ihr wollt. Du hast nicht mal einen Punkt, diskutierst hier aber fröhlich rum ohne das es zu irgendwas führt. Deine Aussage ist in etwa "etwas ist nicht fix, bevor es nicht fix ist". Ja herzlichen Glückwunsch zu der Erkenntnis. Wer hätte es gedacht, damit hast du sogar Recht. :O

      Edit: In der Wissenschaft gelten allgemein Dinge übrigens als "belegt", wenn die Irrtumswahrscheinlichkeit kleiner als 5% ist. Da kannste gerne mal mit deinem Toilettenspruch anklopfen und Aussagen mit 99,5%er Sicherheit deswegen angreifen weil 99,5% nicht 100% sind. Musst allerdings damit rechnen, dass man für dich nur ein müdes Lächeln übrig haben wird.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Echt schade, wie heutzutage auf Insider Infos reagiert wird. Ich wusste schon gestern das, was heute in den Medien steht. Die Medien haben die selben Quellen wie ich, nur mit einer Verzögerung.Hummels Wechsel ist jedenfalls fix.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Na ja, es gibt schon viele, die sich aufspielen und behaupten irgendwas zu wissen, was sich dann oft doch nur als heiße Luft herausstellt (inkl. vieler Medien). Skepsis versteh ich da schon, abe rna ja, ich z.B. bin hier seit fast 5 Jahren angemeldet und habe noch nie behauptet irgendwelche Insiderinfos zu haben etc. Maximal ein Bauchgefühl. Aber hier hab ich die Info halt auch seit ein paar Tagen aus zuverlässiger Quelle.

      Ist aber auch egal, ich definier mich zum Glück nicht darüber, was hier Anklang findet oder nicht, im Gegenteil. Wunder mich nur immer wider wie hier teilweise disktuiert wird.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Fix ist es nach dem medizinischen Check.... ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Du bist echt der Meister des Diskutierens um des Diskutierns Willens. Köstlich.

      Der Transfer ist nicht fix, weil er nach deiner Definition nicht fix ist. Das ist eine Tautologie und hat damit absolut keinen Erkenntnisgehalt. Stattfinden wird er halt trotzdem, so what? Diese Diskussion nach dem Motto "Ich weiß was", "Aber ich glaub dir nicht", "Aber ich hab Recht" etc. ist doch die sinnloseste die man führen kann.

      PS: Mein (überhaupt nicht sinnloser) Exkurs in die Wissenschaft galt lediglich der Korrektur deiner unzutreffenden 99,5%-und-"knapp daneben ist auch vorbei"-Analogie. Das Forum hier ist kein wiss. Journal und wahre Dinge werden nicht deshalb unwahr, weil ich keine allgemein akzeptierte Quelle anbringen kann.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Ich habe nie behauptet das er fix ist. Wir sind uns was das Wortwörtliche angeht seit Beginn an einig und dennoch diskutierst du hier mit mir. Ich habe bereits im ersten Post geschrieben, dass es darum nicht geht und du reitest nur weiter darauf rum. Kleiner Tipp: Wenn du über fixe Transfers informiert werden möchtest: bvb.de, @bvb auf Twitter und die Ruhrnachrichten sind was den BVB angeht dein Freund. LigaInsider wird hier was Aktualität angeht immer hinterherhinken.

      Eine Behauptung ist nicht haltlos, nur weil du sie nicht glaubst bzw. sie nicht mit Quellen hinterlegt ist (deren Validität du eh nicht nachprüfen könntest). Wo ist dein Beweis für die Haltlosigkeit? Ist doch auch eine reine Behauptung von dir, die nicht mal vorgibt auf irgend einem Wissen zu basieren. Ich meine, dass du mir nicht glaubst, geschenkt, aber wie du hier versuchst argumentativ herzuleiten, dass du Recht hast und die Quelle dafür lediglich ist, was du glaubst oder nicht, das hat ja schon religiöse Züge. Es darf nicht "fast fix" sein, weil du das nicht hören willst?

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      es geht hier doch gar nicht um fix oder nicht fix. aber das wissen ja auch alle beteiligten.. die zeit hättet ihr euch also sparen können. ;)

      zum hintergund, und das weiß funkmaster auch: es gibt gerade gesichterte informationen, die einige medien haben und andere wiederum nicht. die mit kontakten in die szene wissen bescheid und teilen es dann auf verschiedenen kanälen. funkmaster steht jetzt auch nicht im verdacht, dauernd iwelchen blödsinn hier hinzuschreiben, um aufmerksamkeit zu erlangen (ich hoffentlich auch nicht). das nur zur einordnung..

      dennoch dann etwas anders formuliert: es würde mich nach meinem kenntnisstand sehr wundern, wenn der deal nicht durchgeht.
      am ende kann man das natürlich glauben oder nicht. aber das ist mir zumindest egal.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Na, ich finde schon, das man eine Zweifel und einen begründeten und Zweifeln um des zweifelnd willen unterscheiden kann.

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      du weißt ja, wies zuerst gemeint war. das reicht mir. :)
      das war natürlich die provokante formulierung. aber schön, wie du immer wachsam bist und die korrekte sprachkultur hochhältst. manchmal etwas viel des guten für meinen geschmack, aber im grunde ja nichts schlechtes und so kann man nochmal seine wortwahl überprüfen. wobei man evtl. noch gucken könnte, dass du deine energie noch sinnvoller einsetzt und andere adressaten hast.. obwohl.. ich will nicht wieder das alte fass aufmachen. ;)

      aber für dich ja dann auch extra nochmal die bessere formulierung. die hat ja auch deine volle zustimmung. :P

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Alter Schwede, ich muss zugestehen ich habe auch - wie man hier ja sieht - meinen Spaß daran sinnlose Diskussionen immer weiter zu treiben, aber du bist echt ein hoffnungsloser Fall.

      Vielleicht trollen wir uns ja auch nur gegenseitig. Aber gerne noch einmal zum mitschreiben, du zitierst mich wie folgt:

      "Nach DEINER Definition ist kein Wechsel fix, bevor er nicht verkündet und durchgeführt wurde."

      "Der Transfer ist nicht fix, weil er nach DEINER Definition nicht fix ist. Das ist eine Tautologie und hat damit absolut keinen Erkenntnisgehalt."

      Du gibst vor, über wissenschaftliche Expertise zu verfügen, müsstest daher auch wissen, dass es keine "richtigen" oder "falschen" Definitionen gibt, Definitionen sind zweckmäßig für einen Erfahrungsgegenstand. Also ist auch deine Definition nicht richtig oder falsch, sie unterscheidet sich aber offensichtlich von der des Users "JeromeTortateng" oder glaubst du wirklich, dass hier nach deiner Definition unterschiedliche Meinungen vorherrschen? Dass Jerome, sveninho, ich und andere der Meinung sind, dass der Spielervertrag bereits unterschrieben, die Ablöse ausgehandelt, der Auflösungsvertrag geschlossen, der Medizincheck absolviert ist und Hummels bereits in Dortmund mit dem Trikot fotografiert und alles vom BVB veröffentlicht wurde und es nur noch niemand mitgekriegt hat? Du bringst eine Definition von "fix" nach der es für alle offensichtlich nicht fix ist. Das ist eben tautologisch, bringt aber keinen Erkenntnisgewinn.

      Bereits zu Beginn schrieb ich: "Der Wechsel wird kommen, darum gehts doch. Müssen wir nicht komplizierter machen, als es ist." Es geht hier - sveninho hat es gerade auch noch einmal klar gesagt - doch nicht um fix oder nicht fix. Ich halte deine Definition sogar für sinnvoll und habe hier auch nie von fix gesprochen, dennoch begehst du hier einfach Wortglauberei um des Rechthabens Willens. Niemand behauptet, das der Wechsel nach der von dir vorgebrachten wortwörtlichen Bedeutung "fix" ist.

      Dahingehend zeigt dein Verweis auf die Ruhrnachrichten auch einfach nur, dass du nicht verstehst worum es eigentlich geht. Ob ein Transfer nach deiner Definition fix ist, dazu genügt ein Blick auf die von mir zitierten Quellen. Offensichtlich ist er nach dieser Definition nicht fix (habe ich jetzt mehrfach bereits so gesagt). Warum soll ich dann jetzt in die Ruhrnachrichten schauen?

      Hier geht es darum, dass es Informationen aus zuverlässiger Quelle gibt, die sagt, dass der Transfer mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit stattfinden wird (diese Info ist übrigens älter als der erste Thread hier zu dem Thema). Nicht mehr und nicht weniger. Du behauptest jetzt, das sei Quatsch bzw. betitelst es als haltlose Aussage und schreibst "Zum zweiten Abschnitt: Ich bin nicht der Behauptende, ich bin der Anzweifler." Du hast sehr wohl das Recht, meine Aussage zu bezweifeln, da ich, wie du auch zutreffend schreibst, keinen nachprüfbaren Beleg angefügt habe. Du hast aber kein Recht, hier zu behaupten, meine Aussage sei falsch, denn das ist genau so eine unbelegte Aussage, wie du sie mir vorwirfst. Davon ab, kannst du gerne mal erläutern, wie ich - in der Theorie - meine Aussage verifizierbar machen könnte, denn wäre das nicht möglich, wären wir hier eben wieder bei der Glaubensfrage und die Diskussion darum ähnlich sinnvoll wie die über die Existenz Gottes. Selbst wenn ich dir die Identität meiner mittelbare Quelle nennen und diese dir wiederum ihre Quelle der Information aus erster Hand nennen würde, selbst dann wären das doch für dich lediglich unüberprüfbare Aussagen x-beliebiger Menschen im Internet. Die Glaubwürdigkeit ergibt sich eben aus langjähriger Begutachtung und späterer Überprüfung in der Vergangenheit getroffener Aussagen. Das ist für dich doch von einem auf den anderen Tag überhaupt nicht nachvollziehbar. Du forderst also letztlich das Unmögliche und leitest deine Meinung ("unhaltbare Aussage") vielleicht aus Erfahrungen ab, wenn überhaupt. Wo wir bei deiner folgenden Aussage angekommen wären:

      "Und du wunderst dich, dass euch als anonymen x-beliebigen Menschen im Internet Zweifel entgegengebracht werden?"

      Nein, um ehrlich zu sein wundere ich mich bei einem gefühlten Wortklaubereikönig wie dir darüber, dass du mich hier fälschlicherweise als "anonym" bezeichnest. Das ist natürlich falsch, ich bin hier und auch anderswo seit Jahren pseudonym unterwegs und muss jetzt hoffentlich nicht den erheblichen Unterschied erklären. Die Zukunft wird zeigen, dass sich meine Aussage ("Der Transfer wird stattfinden") eben doch halten lassen wird.

      "Du hättest es ganz einfach und kurz haben können, hätte deine Antwort in etwa so geklungen: 'Ich habe auch von für mich vertrauenswürdigen, gut informierten Leuten gehört, dass es so gut wie sicher ist, dass er kommt - aber klar, 'so gut wie sicher' ist halt noch nicht 'fix'.'"

      Wenn du mal wirklich vorurteilsfrei und meine obigen Erläuterung berücksichtigend noch einmal meine Posts durchlesen würdest, kämest du zu der Erkenntnis, dass ich das eigentlich exakt so geschrieben habe. Vielleicht mit dem kleinen Zusatz, dass ich Dinge, die nach meiner Einschätzung zu 99,5% stattfinden, weiterhin mit einem Kommentar à la "Das Ding ist durch" versehen werde, denn sicherlich werde ich hier an Kommentare in einem auf Hobbymanager ausgerichteten Sportforum keine strengeren Kriterien als an wissenschaftliche Arbeit anlegen. ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      "Ich wäre mir an deiner Stelle nicht so sicher, ob du da mit "Wortklauberei" so ganz den Kern triffst..."

      Du hängst dich hier an dem fehlerhaften Gebrauch des Wortes "fix" auf und verkennst, dass niemand hier TATSÄCHLICH also deiner oder von mir aus auch einer allgemein gültigen (wäre erst einmal zu klären, ob es so etwas bei Sprache überhaupt geben kann, aber okay nehmen wir einfach mal an der Duden ist Gottes Wort) Bedeutung von "fix" folgend, behauptet, der Transfer sei "fix". Laut Duden ist "Wortglauberei" eine "pedantisch enge Auslegung der Worte" bzw. "kleinliches Festhalten an der wortwörtlichen Bedeutung von etwas Gesagtem". Treffender könnte es nach allgemeinem Sprachgebrauch kaum sein.

      "Doch, habe ich. Es ist sogar vielmehr mein intellektueller Anspruch, Behauptungen solange für falsch zu halten (und dies auch zu äußern), bis sie hinreichend belegt sind."

      Du erkennst anscheinend nicht den Unterschied zwischen "etwas anzweifeln" und der Behauptung, das etwas unzutreffend ist. Ersteres beschreibt einen Zustand der Unsicherheit, während zweiteres etwas determiniertes, also eine bestimmte Eigenschaft aufweisend ist. Wenn ich nicht ohne Beleg behaupten kann, dass etwas wahr ist, kannst du genau so wenig ohne Beleg behaupten, dass es falsch ist. Das ist einfach die gleiche Aussage nur mit negativem Vorzeichen.

      Wenn ich hier behaupte, dass meine Wand mit weißer Farbe gestrichen ist, dafür aber keinen Beleg vorbringe, kannst du das zwar anzweifeln, aber nicht behaupten, dass es falsch ist. Beleg oder nicht ändert nichts an der Tatsache, dass die Wand nun einmal weiß ist, ihr Zustand und die Wahrheit ändert sich nicht dadurch, dass ich hier einen Beweis vorbringe oder dies unterlasse.

      Das einzige, was du - bezogen auf das eigentliche Thema hier - kannst, ist dir eingestehen, dass du absolut gar keine validen Informationen hast, um den Sachverhalt in irgendeiner Art und Weiße zu beurteilen. Nichts für Ungut.

      Auch deine Rosa-Einhorn-Analogie ist unzutreffend. Wissenschaftlich würde man hier keine Aussage treffen, weil die Hypothese der Existens oder Nichtexistenz weder veri- nach falsifizierbar ist, es ist also per Definition keine brauchbare Hypothese.

      Und auch wissenschaftlicher Praxis folgend ist deine Aussage falsch. Eine Theorie gilt solange als "wahr" bis sie widerlegt wurde. Der Versuch eine Theorie beweisen zu wollen, ist erkenntnistheoretisch quatsch.

      "Alles cool. Und ich werde weiterhin, wenn mir gerade danach ist, darauf antworten, dass diese Behauptung falsch ist. Nennen wir es spaßeshalber die Diskriminierung des einen von 200 Fällen"

      Mit der unzutreffenden Logik könntest du auch bestreiten, dass Antibiotika antibakteriell wirken oder bei jedem heute als Krebserreger klassifizierten Stoff dessen krebserregende Eigenschaft bestreiten bspw. Man könnte auch kaum einen Täter für seine Tat verurteilen, weil es keine 100% sicheren Beweise gibt. Würde man diesem Anspruch folgen, wäre heute wissenschaftlich kaum etwas "erwiesen", glücklicherweise stellt man in der Wissenschaft lediglich den Anspruch, gegenteilige Annahmen mit einer ausreichend kleinen Irrtumswahrscheinlichkeit auszuschließen.

      Du darfst natürlich in einem Sportforum wesentlich strengere Gütekriterien einfordern, wenn es darum geht, ob ein Spieler wechseln wird oder nicht. Ich darf das dann aber glücklicherweise auch extrem lächerlich finden. ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Ja, ich finde, wenn die anerkanntesten Mediziner im höchst gerankten Journal bei 4,95%iger Irrtumswahrscheinlichkeit einen Stoff als "krebserregend" (und nicht etwa "zu 95,05% krebserregend") bezeichnen, dann darf man hier auch einen zu 99,5% anstehenden Wechsel als "durch" bezeichnen und muss sich nicht von dir ein "zu 99,5% durch aber natürlich nicht fix" aufzwingen lassen. Finde das auch hinreichend argumentativ belegt und wünsche ebenso eine geruhsame Restnacht. ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      ich lese solche debatten ja immer gerne.. :) und dafür hängt ihr beide bis tief in die nacht hier rum.

      respekt also erst mal.

      die frage wäre dann immer noch die "sinnhaftigkeit", also konkret mit wem und über was bzw. für was kämpfe ich hier?!

      ich habe da immer einen ganz pragmatischen ansatz:
      auf das bsp. bezogen wäre hier die frage zu stellen, wieso tora, funk und ich etwas in die richtung schreiben sollten, wenn es tatsächlich fix wäre. fix, wissen wir ja nun alle gleichermaßen, ist es halt nicht. das ist also auch mistap bekannt. und jedem anderen, der es liest auch. sehe da also per se erst mal keinen bedarf, jmd. darüber aufzuklären. es ist ja offenkundig klar, dass hier eine behauptung im raum steht. zumindest wenn es ausreichend gekennzeichnet ist, gleichzeitig aber auch die intention des kommentars offengelegt wird (beides erfüllt).

      frage wäre dann also, wieso man sie aufstellt. daher ist die nachfrage nach der quelle auf jeden fall auch relevant und wichtig. so kann man die behauptung einordnen. hier wären es insider-infos aus dem dortmunder umfeld. dies müsste man dann noch mit dem oder den boten der infos in verbindung bringen. und ab da kann doch jeder selbst entscheiden, ob und was er glaubt.

      aber wollte nicht stören.. macht ruhig weiter. ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      frage mich das nämlich auch.. :) aber feiere trotzdem den austausch als willkommene abwechslung zum sonstigen kommentar-salat.

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Schön, dass sich alle inzwischen wieder lieb haben. Damit das ganze nicht so bleibt, hier eben kurz nochmal ein wenig Öl ins Feuer:

      Vier Aussagen von gestern (16.06.):

      1. Ist schon seit gestern fix. Quelle direkt von einem BVB-Verantwortlichen. Veröffentlichung vermutlich noch heute.

      2. Ach Jungs. Die Print Medien sind nicht immer auf dem neusten Stand und hängen nach.

      3. das ding ist durch. macht euch keine sorgen/hoffnungen. nur noch details zu klären.
      kicker tappt - wie so oft - im dunkeln.

      4. Wechsel wird kommen, hab die Info auch von Leuten, die Einblicke haben und sich nicht künstlich aufspielen. 100% sicher ist es natürlich erst, wenn es vollzogen wurde, aber 99,5% ist eben auch fast fix.
      Glaube aber, dass es morgen verkündet wird.


      Jetzt haben wir den 17.06. 17:40 Uhr. Wann wird das denn jetzt heute noch verkündet?
      Oder sind die alten Kerle von den Print-Medien doch nicht so ganz hinter dem Mond wie gedacht? :D
      Liebe Grüße in die Runde (und bitte nicht zu Ernst nehmen)

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Ich bin mir zu 100% sicher, dass Hummels beim BVB bereits unterschrieben hat und dass die Bayern und der BVB sich in Puncto Ablöse geeinigt haben.

      Beweis fällig? Bitte:
      https://www.tagesspiegel.de/sport/bundesliga-bvb-mit-bayern-ueber-hummels-transfer-einig/1438082.html

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      this is too good.. u win. 😃👏

      BEITRAG MELDEN

    • 18.06.19

      Stark! Da hat Susi mal wieder extrem gut verhandelt. Nur 4 Mio. für einen Weltmeister!!

      BEITRAG MELDEN

    • 18.06.19

      schönen gruß btw von meinen quellen der (original-)quelle.. :) die einschätzung der zeitnahen verkündigung hat sich ja offensichtlich nicht bewahrheitet, aber an dem deal hat sich nichts geändert. der wird durchgehen. ich plane für mein kickbase-team mit hummels beim bvb.

      wenn ich mich schon reinreite und denen vertraue, dann auch richtig. daher double down.. ;)

      *gündogan scheint wohl auch "fix" zu sein.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.06.19

      So, jetzt ist es ja auch kicker-offiziell "fix". Aber sagt mal, hat eure Quelle auch gesagt, wie hoch der Sockelbetrag ist und die Wahrscheinlich die Boni? 38 Millionen klingen meiner Meinung nach doch nach relativ viel Geld.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.06.19

      sind am ende doch tatsächlich 30-40 mio. wie auch von den erstquellen genannt. wow, das ist echt viel. aber mmn trotzdem guter deal. der ist btw jetzt fix. ;) :p

      BEITRAG MELDEN

    • 19.06.19

      sockelbetrag sollen knapp unter 30 sein. + iwas on top für meisterschaft. die 38 werden es am ende eher nicht.

      *habe es mal editiert, weil da so allerlei infos durch den raum geisterten vorher..

      BEITRAG MELDEN

    • 19.06.19

      Glückwunsch an alle, die Recht behalten haben ;)
      @Sveninho1 liegt die Wahrscheinlichkeit für Gündogan auch bei 99,5%? Würde gerne mit einem Kumpel wetten :D Hummels hat mir schon 10 Euro gebracht

      BEITRAG MELDEN

    • 19.06.19

      hahaha geil. ich checke nochmal und melde mich dann später nochmal.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.06.19

      gündogan kommt, wenn er das will. alle anderen parteien haben sich wohl geeinigt. 99,5% gebe ich dem nicht. wetten würde ich aber auf jeden fall einen teil deines gewinns.. lass dir gute quoten geben. ;) spiel es so, dass du es darstellst, als sei das eigentlich völlig unrealistisch aber dein traum, so dass dein kumpel 5 bekommt, wenns nicht stimmt, aber du nochmal min. 10.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.06.19

      "liegt die Wahrscheinlichkeit für Gündogan auch bei 99,5%?"

      Kann ich so nicht bestätigen, mE deutlich darunter. Da ist noch viel Wunsch der Vater des Gedanken. Aber wäre schon ziemlich geil, wenn das klappen würde.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.06.19

      Danke dir für die Einschätzung Sveninho1 und funkmaster :)

      BEITRAG MELDEN

    • 20.06.19

      die info-lage zu illy eskaliert seit heute.. erst hieß es heute, er komme zurück. nun heißt es, er gehe vllt. nach münchen.. 😨 seeehr merkwürdig alles.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.06.19

      weder das eine noch das andere wird wohl passieren. ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 20.06.19

      ja, das ist jetzt die allerneueste entwicklung.. der tag war völlig irre. denke mal, du hast dieselbe "achterbahnfahrt" mitgemacht.. wobei man natürlich immer vorsichtig ist und weiß, dass man nicht alles glauben soll. aber ein bisschen geträumt habe ich heute schon, muss ich zugeben..

      BEITRAG MELDEN

    • 25.06.19

      Am Ende verlängern doch sowohl Gündogan als auch Sane. Die Bundesliga geht leer aus.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Für mich macht es für den BVB mehr Sinn, denn ich denke, dass dort eher die Meinung herrscht, dass die "Bubis" noch einen gestandenen Spieler an ihrer Seite benötigen, um sich weiter entwickeln zu können. Denke da an meine aktive Zeit zurück. Die Jungspunde fetzen ohne Ende und der Erfahrene sagt ihnen wohin, denn der hat das Auge für das Stellungsspiel und kann das Spiel besser lesen usw.
    Für mich spielen die Mannschaften am erfolgreichsten, die die beste Mischung aus alt und jung haben. Und gerade in der Abwehr ist ein solcher Spieler weitaus wertvoller als zB als RA.

    BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Hm, frage mich, ob Hummels da der Richtige ist und das gerade in der IV so funktioniert oder ob nicht Diallo dann einfach auf der Bank sitzt statt wertvolle Erfahrung zu sammeln.

      Sportlich ist es natürlich ein Zugewinn an Qualität, das ist klar.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Ohne einen zusätzlichen IV zu verpflichten empfinde ich dies als ausserordentlich unbedacht.

    Aber möglicherweise hat man einen weiteren IV mit entwicklungspotential an der Leine.

    Upamecano
    Ginter
    Rüdiger
    N.stark

    Dann würde es wieder sinn ergeben.


    Ansonsten würde ich mir Rabiot, Sané, Haller und Thauvin gern vorstellen ;)

    BEITRAG MELDEN

    • FC Bayern München
      PML10 PML10
      1 Frage 443 x gevotet
      16.06.19

      Rüdiger ist 26 und Ginter 25.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      und?

      glaube eher, dass Ginter bei Gladbach jetzt endlich die (Führungs-)Rolle gefunden hat, die er viele Jahre zuvor nicht hatte und damit bestimmt gerade ziemlich zufrieden ist. Weiß nicht, ob der jetzt unbedingt für mehr Geld die zweite Geige bei den Bayern spielen wollen würde.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Bayern hat Einigung dementiert. Könnte man hier aktualisieren.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    @martinez20

    Hast du eventuell ne Quelle dazu?
    Vielen Dank

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Falls Hummels zu Dortmund geht... was haltet ihr von Tah als Nachfolger.
    Süle und Tah könnte auch das baldige IV Duo der Nationalelf werden.
    Dann könnte sich Leverkusen Stark als Nachfolger für Tah holen. Für Stark sehe ich den Schritt zu Bayern noch zu groß.
    Ist nur eine Idee von mir falls es mit de light nicht klappt.
    Oder man versuchts bei Ginter. Aber ich fände Tah für 40 Mio oder so schon sehr gut und Leverkusen kann dann Stark für 25 aus Berlin holen und die haben in Boyata schon Ersatz geholt.

    BEITRAG MELDEN

    • 16.06.19

      Deal! Tah würde ich mit Kusshand nehmen. Wundert mich ohnhehin, wieso es um ihn so ruhig geworden ist.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Er möchte einfach nicht Verteidiger Nummer 3 sein und der Verein versteht das, das ist eigentlich alles!

    BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Ich sehe Hummels nicht automatisch in der S11... Ihr etwa?
    Akanji, Zagadou und Diallo lassen sich nicht so leicht verdrängen!

    BEITRAG MELDEN

    • FC Bayern München
      PML10 PML10
      1 Frage 443 x gevotet
      16.06.19

      schwachsinn

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Hmm…starkes Argument.....
      Rein vom Marktwert passt sich Hummels in unser Topduo ein und
      Von der Leistung sowieso. Dazu: Zagadou wird schnell besser Er hat Wahnsinnige Sprünge gemacht und da kommt noch was.
      Daher denke ich, das er nicht automatisch gesetzt ist. Er gehört zu den Top Drei, mehr nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Na sicher. Der BVB haut mal eben 20-30 Millionen und ein für seine Verhältnisse großes Gehalt für einen erfahrenen IV auf den Tisch, um ihn dann auf die Bank zu setzen. Zumal der Spieler ja angeblich von Bayern zum BVB wechseln möchte, um nicht IV Nummer 3 zu sein. Klingt absolut nachvollziehbar.

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Wenn Hummels ansatzweise in Form ist (und das war er in der Rückrunde deutlich), dann ist er sehr deutlich vor Zagadou und auch recht klar vor den anderen genannten.

      Die Jungs haben sicher allesamt Potenzial, sind aber noch lange nicht so weit, solche Leistungen zu liefern wie Hummels bspw. gegen Leipzig, Liverpool oder gegen Dortmund.

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Ich streite nicht ab, das Mats sehr gut ist. Ein Akanji ist aber auf seinem Level. Ein Diallo ist auf dem Weg dahin....
      Anders lassen sich die Einschätzungen und Wertentwicklungen nicht erklären.
      AlsSühle zum FCB ging, hatte den auch kaum jemand in der S11. Er hat Mats und Jerome aber das Leben schwer gemacht.
      Mats hat lange Zeit nicht DIE Leistung gebracht, die er abrufen kann und darum denke ich, das er nicht automatisch gesetzt ist.

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Die Entwicklung der Werte ist doch völlig logisch und erklärbar. Hummels wird in diesem Jahr noch 31 Jahre alt während die anderen genannten erst noch aufs beste Fußballeralter zusteuern.

      Weiß auch nicht, was das mit deren Einsatzchancen zu tun hat. Im Gegenteil, einen Hummels holst du mit bald 31 nicht als Perspektivspieler um das Abwehrzentrum breiter aufzustellen. Sollte der Wechsel zu den kolportierten Bedingungen zustande kommen, wäre Hummels sofort auf Rang 2 in der Gehaltsliste und die 20-30 Mio Ablöse werden auch keine perspektivische Anlage sein, da eine potenzielle Ablösesumme in den nächsten Jahren bei Hummels wohl nicht mehr sonderlich steigen wird.

      Ein Transfer kann meiner Ansicht nach eigentlich nur eines zur Folge haben: Glasklarer Abwehrchef, der sofort liefern soll/kann und auch ein wenig Erfahrung und Mentalität in die Truppe bekommen kann, was hin und wieder mal fehlte. Was passiert, sollte Hummels nach einem Wechsel nicht in Form sein, kann man natürlich nicht sagen. Sollte Hummels aber nur ansatzweise die Form der letzten Monate haben, ist er ein gutes Stück vor allen anderen - auch vor Akanji (meine Meinung).

      BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      WENN die Abwertung bei Hummels durchs Alter kommt
      Und WENN er die Leistung hält, was abzuwarten bleibt, dann wäre er auf dem Level von Akanji.
      Die Entwicklung von Diallo und auch Zagadou Ist sehr sehr gut. Wenn die anhält, dann stellen sie Ansprüche auf den S11 Platz...
      Noch ein Wort zu Hummels: Er ist oder war einer der besten IV der Welt. Den Nachweis ist er lange schuldig geblieben Mal abgesehen vom letzten halben Jahr...

      BEITRAG MELDEN

    • 18.06.19

      "Den Nachweis ist er lange schuldig geblieben Mal abgesehen vom letzten halben Jahr..."

      Schon lange nicht mehr nachgewiesen, außer im letzten halben Jahr? Aber den Widerspruch merkst du selbst auch, oder? :D

      Zagadou hat btw. jedes vierte Spiel einen übertriebenen Patzer drin. Er mag Potenzial haben, aber so ein Speler gewinnt dir (noch) kein wichtiges Spiel und schon gar keinen Titel.

      BEITRAG MELDEN

    • 18.06.19

      Wie vermessen ist es denn zu sagen Akanji, Diallo oder Zagadou seien auf einem Level mit Hummels. Setz mal die Fanbrille ab.

      BEITRAG MELDEN

    • 18.06.19

      @amused
      :) ja, jetzt sehe ich den Widerspruch.
      Ichbteile Deine Meinung, das junge Teams Spiele und erfahrene Teams die Titel gewinnen.
      Ich denke auch nicht dax Zagadou 10 Jahre Erfahrung ausgleicht.
      Meine Meinung ist aber, das die S11 kein Selbstläufer für Mats ist.
      Falls das nicht rüberkommt: Vom WM- Hummels halte ich sehr viel.

      Mittlerweile kann ich sagen, das mich Eure guten Anmerkungen fast überzeugt habt, das ich mich irre...

      BEITRAG MELDEN

  • 16.06.19

    Spiegel berichtet jetzt aus scheinbar gut informierten Kreisen dass da noch gar nichts klar sei und kovac seinen Weggang nicht abgesegnet hat.
    Denen ist allen langweilig.

    BEITRAG MELDEN

  • 17.06.19

    Für das Spiel hier ist der Wechsel super, weil Hummels bei Bayern rotiert und bei Dortmund spielt. In der Realität macht Bayern einen kapitalen Fehler, weil sie damit dem Rivalen das Puzzlestück „erfahrener Innenverteidiger“ liefern.

    BEITRAG MELDEN

  • 17.06.19

    Geile Sache, wenn wahr! Seine Erfahrung wird der Innenverteidigung massiv helfen, im Prinzip hat letzte Saison eigentlich nur so einer gefehlt für die Meisterschaft.

    BEITRAG MELDEN

  • 17.06.19

    Dann wird er ja öfters am Stück Meister als die restlichen Münchner

    BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Klar, wenn er die nächsten 4 Jahre Meister wird mit dem BVB.

      BEITRAG MELDEN

  • 17.06.19

    Hummels verkaufen, Boateng behalten, Sane nicht kaufen und Bale holen....Worst Case!!!