15.04.2019 - 11:12 Uhr Autor: Max Hendriks

Ende Februar lief die Gerüchteküche um Timo Werner und einen Wechsel in Richtung München in diesem Sommer bereits heiß. Der Nationalstürmer soll bei den Bayern im Wort stehen, die Leipziger wiederum wollen angeblich mindestens noch 40 Millionen Euro für ihn einnehmen.


Nun wird auch vonseiten der RB-Verantwortlichen das erste Mal angedeutet, dass es beim noch bis 2020 gebundenen 23-Jährigen auf einen Abschied hinausläuft. "Wir wollen bekanntermaßen mit ihm verlängern. Aber er hat uns signalisiert, dass er eher nicht verlängern möchte. Wir müssen dann sehen, was das Richtige für uns ist und für Timo", so Geschäftsführer Oliver Mintzlaff gegenüber "Sky" am Samstag in der Halbzeitpause beim 2:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg.

Die Verantwortlichen hatten zuvor bereits mehrmals ausgeschlossen, ohne eine Verlängerung mit dem Angreifer ins letzte Vertragsjahr zu gehen. Ralf Rangnick, Trainer und Sportdirektor in Leipzig, weiß derweil im Übrigen "nichts von einem neuen Stand".

Ob beim Angreifer München als Ziel schon festgelegt ist, stellt die "Bild" mitunter infrage. Zwar seien die Süddeutschen Topfavorit – Eckpunkte einer Kooperation (Laufzeit, Gehalt) seien sogar mit Spielerberater Karlheinz Förster abgeklopft. Aber auch die internationalen Spitzenklubs FC Liverpool und Paris Saint-Germain mit ihren deutschen Trainern Jürgen Klopp und Thomas Tuchel sowie Real Madrid sollen ein Auge auf Werner haben.

Quelle: sport.sky.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,98 Note
3,39 Note
2,97 Note
2,63 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
31
32
30
15

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

57% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
28% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 15.04.19

    Was will er denn bitte in München?
    Liverpool klingt wesentlich sinnvoller

    BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Muss ich dir Recht geben und kann die Dislikes nicht verstehen.
      Werner passt vom Spielertyp her deutlich mehr zu Liverpool als zu Paris und München.
      Er ist kein überdurchschnittlich begabter Techniker oder Ballverteiler. Er lebt von seiner Schnelligkeit und könnte unter Klopp von seiner darauf ausgelegten Ausbildung profitieren. Unter Kovac würde er untergehen, da er sich nicht gegen Abwehrspieler durchsetzen kann (wie z.B. ein Lewandowski).
      Auf den Außen ist ein Werner für mich verloren (und hätte in München sehr starke Konkurrenz).

      Solange München und Paris nicht auf überfallartigen Fußball setzen, macht ein sprint- und tempostarker Spieler mit leicht überdurchschnittlichem Torinstinkt und unterdurchschnittlicher Technik mit dem Ball am Fuß keinen wirklichen Sinn. Im Vollsprint die Kugel am Keeper vorbei ins Tor zu buxieren, kann Werner hingegen wirklich gut. Genau das, was Klopp von seinen Angreifern erwartet.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Was ein junger, aufstrebender deutscher Nationalspieler in einem der größten Vereine der Welt, welcher Jahr für Jahr erneut deutscher Meister wird und bereits zahlreiche Nationalspieler-Legenden und Weltstars hervorgebracht hat, will? Sagen Sie es mir!

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass er da für die Legenden und Weltstars den Bankwärmer spielen möchte. Sofern Bayern keinen Klopp als Trainer holt, machen Tempospieler mit begrenzten technischen Fähigkeiten im 1-gegen-1 in der Sturmspitze wenig Sinn.
      Er kann natürlich zu Bayern wechseln, viele Titel mitnehmen und später seinen Kindern stolz erzählen, wie er beim entscheidenden Tor von Lewandowski im CL-Finle von der Bank auf den Platz gelaufen ist und ihn umarmt hat. Vielleicht reicht ihm das ja.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Bitte nicht auf den Uli Hoeneß Fake Account reinfallen, der ist nur hier um zu provozieren. - Für mich passt ein Werner aus den besagten Gründen auch nicht nach München und ich glaube auch nicht daran, dass wir ihn nach dem Sommer hier sehen werden.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Lieber Herr Hoeneß, ich will Ihnen gar nicht wiedersprechen, was die Erfolge angeht, aber ein Werner wird deutlich weniger Spielzeit bekommen, als Süle oder Goretzka. Diese beiden Wechsel fand ich vernünftig, aber München hat sich jetzt erst 2 technisch überragende und schnelle Außen "herangezogen", an denen Werner nicht vorbeikommen würde.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Widersprechen*
      Sind beide verletzungsanfällig.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Danke @Willy, ich habe selbst erst vor ein paar Tagen bemängelt, dass dieses "wider" kaum noch einer hin bekommt. Genauso wie den Imperativ. Und es nervt mich einfach, wie unsere schöne Sprache immer mehr vernachlässigt wird.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Der Werner ist nicht besser wie die anderen Außenbahnspieler wo der FC Bayern im Kader hat :-)

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Diese zwei Kommentare direkt hintereinander machen viel Spaß!

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      link, Diese ständige rechtschreib-nörgelei ist hier fehl am Platz. Fußball ist für alle Bildungsschichten und fremd-Muttersprachler da. Da nervt das einfach wenn du den Deutschlehrer machst. (Windiger Willy leider inklusive). Es behindert den Verlauf interessanter Debatten.

      Geht doch in ein germanisten-Forum und erfreut euch dort an dieser tollen Sprache. Hier gehts um Fußball und wir verstehen alle rechtschreib-Pfosten auch prima so.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Fast so viel Spaß als Hannover gegen Nürnberg.

      Edit (Ironie off): Und "hinbekommen" wird zusammengeschrieben, genauso wie "zusammengeschrieben".

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      @Faber: Warum fühlst du dich so angegriffen. Man lernt nie aus und solche Hinweise sollten lieber als Geschenk dankend entgegengenommen werden, damit man es in Zukunft besser macht. Viel schlimmer finde ich eine Mentalität a la "Dumm geboren, dumm geblieben, dumm gestorben." Sowas führt nämlich zur Verdummung unserer Gesellschaft. Und bevor ich falsch verstanden werde: Fehler macht jeder und dafür muss man sich auch nicht schämen, aber: "Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten." - Konfuzius

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Du verstehst das nicht. Ihr habt hier keinen Lehrauftrag. Ihr braucht die Gesellschaft nicht retten. Gebt dieses großzügige Geschenk eurer Klugheit wem anders.

      Hier gehts nur um Fußball.
      Und diese einlassungen behindern die Debatten. Ein wieder-wider-Fehler ganz sicher nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      * jemand anderem, Einlassungen, Wieder-Wider-Fehler.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Da hast es. Bin der lebende Beweis dass es nix bringt 🤓

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Warum eigentlich "jemand anderem" und nicht "jemandem anderen"?

      Frage als Unmuttersprachler :-P

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      @Faber ich denke Ulrich Hoeneß hat es ganz gut zusammengefasst. Was meinst du, warum ich keine Diskussionen mehr bei Facebook führe? Dort wird nur beleidigt und die Rechtschreibung da ist einfach unter aller Sau. Ich bin ganz froh, dass hier dieser Standart herrscht und ein Großteil der User auf die Rechtschreibung achtet. Ich hoffe auch, dass das in Zukunft so bleibt.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Du sagst es ja selbst: die Rechtschreibung hier ist unterm Strich „ganz ok“. Unverbesserliche gibt es immer, und Leute die es schlicht nicht besser können auch.
      Wenn man sich also auf einen klassischen wieder wider Fehler stürzt, ist das überzogen und behindert die Debatte.

      Kompromiss wäre daher: die völlig nervigen falsch-Schreiber soll man gerne belehren damit das hier nicht ausartet.
      Banalitäten kann man aber ruhig auch mal durchlassen. Idee? 👍🏻

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Meine Frage war durchaus ernst gemeint, bitte um Nachhilfe.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Sorry linch. Ich kenn nur wem anders 💁🏻‍♂️😁

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      @ linch: Einmal beugen (in den Dativ setzen) reicht bei zwei kombinierten Indefinitivpronomina. "Jemandem anderen" wäre zwei mal gebeugt. Und "Jemandem anders" klingt doof.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Ich wusste nicht einmal, dass das, was du da tust, beugen heißt...

      Dachte, es heißt deklinieren *kopfkratzdend*

      Ich werde wohl nie mehr akzentfrei schreiben können. Dafür bin ich zu spät über die Grenze gekrochen.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Geht beides, wollte nur nicht noch geschwollener daherreden, wenn ich schon "Indefinitivpronomina" sage. Das ist schlimm genug.

      BEITRAG MELDEN

    • 17.04.19

      jemandem anderes - hieße es dann wohl.

      Kaum ein Text hier ist zu 100% richtig also bitte überlest doch einfach kleine Fehler

      BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    schwerer Verlust... aber wenn es jemand kompensieren kann, dann RBL!

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    Da wird ja dann wohl ein Tapetenwechsel im Sommer angesagt sein. Wäre schade wenn er die Bundesliga verlässt, aber an seiner Stelle würde ich auch wo hingehen wo es schön sonnig ist :) ...

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    das überrascht mich „eher nicht“

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    Werner passt viel besser nach LFC. Bayern sollte sich um Jovic, Haller, Milik oder Mr. X bemühen!

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    Der ist doch verloren bei Bayern! Ersatz für Lewandowski?? Auf den Flügeln definitiv kein Platz, also nicht in der ersten 11. da müsste er auf Comans Glasknochen und Bänder hoffen. Als Sturmspitze bei Bayern aus den durch meine Vorredner besagten Gründen unvorstellbar.

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    Hoffentlich holen ihn die Bayern - nicht für Lewa (bzw. nicht primär) sondern für außen (Coman & Gnabry). Auch die beiden spielen Tempofußball und auch die schlagen selten (gute) Flanken -> Das machen Kimmich und Alaba.
    Lieber Werner als für Odoi noch 60 zu bieten oder so.

    BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Über 40 mio werden es für Werner wohl werden und er kennt natürlich die Liga, aber ich sehe ihn spielerisch und technisch nicht auf einem Niveau mit Coman und Gnabry.
      Einen Odoi hingegen kann man sicher aufbauen und er wird, im Vergleich zu werner sicher auch erstmal kein Problem damit haben auf der Bank platz zu nehmen.

      BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    RB oder andere Liga. Was anders macht doch kein Sinn...

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    kann ja verstehen dass er vom spielertyp "eher zu pool" passt, aber für wen soll er da spielen? firmino ist als wichtigster spieler ausgerufen von klopp himself, auf rechts spielt er eh nicht und links verdrängt er keinen mané. auf der bank noch shaq und der (fairerweise unglückliche) origi.

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    Der Timo wird in der Liga bleiben...
    Er schafft es ja gerade so richtig Deutsch zu sprechen...da wird’s mit ner Fremsprache dazu wohl eng :D

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    Bayern sollte sich aus dem Werner Poker elegant zurückziehen das passt doch hinten und vorne nicht(!), ich weiss, daß Lewandowski mit Jovic nicht glücklich wäre, aber das ist ein richtig Guter

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    Naja, was Werner bei Bayern will, liegt ja auf der Hand: Titel gewinnen, und dabei noch nicht mal ne neue Sprache lernen müssen.

    Was Bayern mit Werner will, ist dagegen nicht nachzuvollziehen (die Gründe wurden hierfür ja schon genannt - er passt so gar nicht zum Bayernstil). Deswegen gehe ich nicht davon aus, dass er in München landen wird. Zumal die keine 40 mio für ein Jahr bezahlen, wenn er nächstes Jahr ablösefrei wäre.

    BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Bayern will "Zeichen setzen" und den Ruf des FC Deutschlands zementieren, ganz egal ob der Spielertyp jetzt passt oder nicht.

      Außerdem zahlen sie Werner bestimmt 10mio Handgeld, damit RB sich aussuchen kann, ob sie 20-25mio nehmen oder ihn ablösefrei ziehen lassen, denn die Zahl der Verhandlungspartner wird sich durch Werners Weg des geringsten Widerstandes verknappt haben - auf einen.

      BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    Ich könnte mir vorstellen, dass bayern und liverpool diese saison nen rückzieher machen/zu unsicher sind und werner dann für 30-40mio zu einem verein wechselt oder nächste saison ablösefrei mit dick handgeld kommt...

    Werner ist ne personalie, bei der man nicht weiß, obs fahrlässig ist, ihn für so wenig geld nicht zu verpflichten, oder ob er einfach nicht so gut reinpasst und deswegen seinen weg gehen soll (gleiche spate sehe ich brandt auch)

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    "Kimmich wird auf der Bank versauern"

    "Süle hat bei Bayern bei der Konkurrenz eh kaum eine Chance"

    "Gnabry passt bei Bayerns Fußball gar nicht ins System und würde viel besser zu Temposfußball passen"

    Welche Spieler sind bei Bayern aktuell ziemlich unverzichtbar? Kimmich, Süle und Gnabry.

    Könnt mich gerne in einem Jahr dran erinnern, aber meiner Ansicht nach kann Werner sehr wohl alle drei Positionen hinter/neben Lewandowski spielen, zudem kann er Lewandowski backupen. Bei der Qualität, die Werner mitbringt, hat er in jedem Fall alle Möglichkeiten, sich durchzusetzen (falls ein Wechsel zustande kommen sollte).

    BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Ich kann diese Argumente nicht mehr sehen... Man kann Leute wie Rudy und noch viele andere gegenüber stellen. Die haben es nicht geschafft und da ist man vorher von ausgegangen. Außerdem bringst du einen wichtigen Punkt ein, man kann dich in einem Jahr daran erinnern und nicht irgendwen... Du müsst unter den Kommentaren schon vermerken, dass diese Person es vor einem Jahr auch bei Gnabry und Süle gedacht haben und falsch lagen, sonst bringt es nichts...

      Sehe aber bei ihm das Potential bei vielen Verein groß aufzuspielen. Sehe aber bei Liverpool die besseren Möglichkeiten sein Potential voll auszuschöpfen, aus oben von anderen genannten Gründen. Aber im Endeeffekt ist für seine Entwicklung wichtig, dass er den nächsten Schritt zu machen, denn bei Leipzig muss die gerade gezeigte Leistung erstmal gefestigt werden. Das diese in den nächsten zwei Jahren vorhaben um Titel mitzuspielen, sehe ich derzeit nicht (Vielleicht den DFB-Pokal). Die EL Leistung zeigt ja eher, dass die dies noch nicht einmal probieren wollen.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Ich behaupte auch nicht, dass es JEDER schafft. Es liegt dann natürlich noch immer vieles am Spieler und bei Bayern München ist es sowieso schwerer als bei anderen Bundesligisten, das sollte wohl auch logisch sein.

      Bei den aufgezählten Beispielen hieß es im Vorfeld eben auch, dass sie nicht ins System passen oder keine Chance gegen die Konkurrenz hätten. Nun zählen sie zu den perspektivisch größten Säulen. Was spricht nun also dagegen, dass es nicht auch Werner packen kann?

      P.S. Das Rudy Beispiel ist nicht sonderlich gut gewählt, denn Rudy kam in seiner Saison bei Bayern auf 35 Pflichtspieleinsätze.

      Edit: "Du müsst unter den Kommentaren schon vermerken, dass diese Person es vor einem Jahr auch bei Gnabry und Süle gedacht haben und falsch lagen, sonst bringt es nichts..."

      Na dann frag mal den oben kommentierenden savon. Der bestreitet sogar noch heute, dass Gnabry bei Bayern ins System passt. Vielleicht hat er ja die Cojones hier nun zu wiederholen, dass er von Anfang an sagte, dass Gnabry bei Bayern nicht ins System passen wird und das sogar noch immer nicht tut.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Ich wusste das Rudy Beispiel noch nach hinten los geht. Er war aber nie eine Tragende Säule bei Bayern die man nie und nimmer abgeben wollte. Als Spieler wurde er gebraucht um die Lücken zu füllen und nicht mehr. Am Ende durfte er ja dann auch zügig gehen. Finde das Beispiel also gerade sehr passend. Aber falls das nicht zählt für dich, dann nenne ich einfach mal Götze

      Warum bringst du dann an, dass die 3 es gepackt haben? Es klingt dann einfach so, als ob du damit sagen möchtest, es kann jeder packen!

      Zudem sind wir uns beide ja glaube ich einig, geht er nach München, dann um wichtig zu werden und das Potential hat er. Nur viele bringen Korrekterweise mit an, dass andere Schritte vielversprechender sind, wie Liverpool.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Ja, wie du schon selbst sagst, wir sind uns in einigen Dingen einig, bzw. nicht uneinig.

      Eine Frage hätte ich allerdings noch an dich: Weshalb wäre Liverpool der vielversprechendere Weg? Wenn es in Europa eine gesetzte Angriffsreihe gibt, die zudem kaum größer verletzt ist, dann wohl in Liverpool. Warum ist das so viel vielversprechender als die Chance in München, die sich nun nach Robbéry auftut? Coman spielt aktuell nicht so als wäre er über Jahre unangefochten gesetzt. Da kann Werner sehr wohl mitmischen und Druck aufbauen und das wiederum kann den Bayern eigentlich nur helfen.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Gott, hast du Komplexe.

      Ich bin nicht der Einzige, der Gnabry nicht so oberhammergeil findet und es wurde dir auch schon tausend mal gesagt, warum das der Fall ist. Das er in der Liga glänzt ist schon lange nicht mehr der Maßstab der Bayern, weil die Liga seit Jahren tot ist.

      Von mir aus kann Gnabry 40 Scorer pro Saison in der Liga abliefern, in der CL wird man mit ihm keinen Blumentopf gewinnen.

      Genauso wurde dir auch schon hundert mal erklärt, warum Werner auf den Außen nicht mal 70% soviel Wert ist, wie in der Zentrale und das er wiederum in der Zentrale als alleiniger Stürmer bei Ballbesitzfußball nicht so viel taugt. Dann mag er trotzdem 30 Tore in der Liga schießen, in der CL-KO-Runde wird Werner keinen Stich sehen mit dieser Ausrichtung. Werner ist ein sehr guter Stürmer in einem zwei-Stürmer-System, aber als einzige Spitze oder auf den Außen ist er im Zweifel verschenkt - da helfen auch keine 10min gegen Schweden.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Siehst du @Domenic, genau diese Kommentare waren gemeint.

      Vor einem Jahr meinte er noch "Gnabry passt bei Bayern nicht ins System", jetzt rudert er zurück mit "die Liga ist tot und kein Maßstab" oder "mit Gnabry gewinnt man in der CL keinen Blumentopf". Darum ging es eigentlich nie, wird nun aber als Ausflucht genommen, weil man es sich nicht eingestehen kann, dass Gnabry sehr wohl ins System passen kann (DAS war nämlich das Thema). Das bei Gnabrys aktuellen Leistungen noch immer zu bestreiten, ist ja nur noch absurd.

      Als wären die Bayern dieses Jahr in einer Verfassung, in der sie die Liga im Schlaf dominieren. Und selbst wenn, frage ich mich, weshalb Gnabry daran keinen Anteil haben soll.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Nee, absurd ist deine Passion mir ans Bein pinkeln zu wollen und dein Unvermögen Sachverhalte richtig einzuordnen.

      Gnabry war gegen Liverpool richtig zahnlos, weil er Schwächen hat, die sich auf dem Niveau bemerkbar machen. Mit Werner wird sich ähnliches abspielen.

      Mir ist die Entwicklung nur recht - wäre bitter gewesen hätten die Bayern nach 2013 konsequent gehandelt und Spieler wie de Bruyne und Sané verpflichtet. Jetzt feiert man halt die B-Ware ab. Viel Spaß damit!

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Naja, wer im Vorfeld so lautstark (wie dein Ton hier nun wieder ähnlich ist) meinte, dass Gnabry nicht ins System passen wird, darf sich meiner Ansicht nach nicht beschweren, wenn ihm im Nachhinein ein wenig ans Bein gepinkelt wird.

      Wie du immer weiter von deiner These abschweifst. Deine These war, dass Gnabry nicht ins System passen wird. Nun sind wir über eine tote Liga, dem Blumentopf in der CL bei einem zahnlosen Auftritt gegen Liverpool angekommen (obwohl Gnabry dort noch einer der besseren war und als einziger Bayernspieler an einem Treffer beteiligt war).

      Macht an der Stelle auch nur bedingt Sinn, ich wollte Domenic nur ein kurzes Beispiel zeigen. Danke für deine schnelle Bestätigung.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Gnabry hat in der CL in 7 Spielen und 450min zwei Vorlagen und 0 Tore geliefert. Das ist genug Bestätigung.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.04.19

      Also du fühlst dich noch immer darin bestätigt, dass Gnabry nicht ins System passt, weil er in der CL in 7 von 8 Spielen zum Einsatz kam und dabei "nur" an zwei Toren beteiligt war? Zum Vergleich: Coman und James waren GEMEINSAM in 8 Spielen an zwei Toren beteiligt (Coman 3/1, James 5/1)..

      Die ganzen Leistungen in der Liga (wie zuletzt gegen Dortmund) bei denen Gnabry nun schon an 16 Treffern beteiligt war, werden nicht bewertet. Du bleibst nach wie vor bei deiner These von vor einem Jahr, dass Gnabry bei Bayern nicht ins System passt?

      BEITRAG MELDEN

    • 16.04.19

      Als neutraler und (mehr oder weniger) objektiver Beobachter kann man hier einfach nur amused zustimmen. Die Diskussion hat was von Impfgegner vs. vernünftige Menschen.
      @Savon: Ziemlich anmaßend von dir wenn du (zwischen den Zeilen) behauptest, die alleinige Wahrheit zu kennen und amused vorwirfst, er sei nicht in der Lage, den Sachverhalt richtig einzuordnen.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.04.19

      Savon du machst dich hier Grad lächerlich. Gnabry war zudem.der einzige, von dem ein wenig Gefahr gegen Liverpool ausging. Mmn der mit Abstand beste Spieler der Saison bei Bayern. Aber du hatest ja eh nur ständig über Bayern, das kann man eigentlich nicht ernst nehmen.
      Was ich aber auch finde: Werner sollte bitte nicht für die außen geholt werden. Dann lieber Pepe oder Odoi.
      Falls Bayern aber eine Systemumstellung macht, würde ich Werner sofort holen.
      Das Argument mit Pool kann ich 0 verstehen, weil er da auch nicht mehr Chancen hatte zu spielen. Und Bayern könnte mit Werner, gnabry und Coman endlich Mal gescheit kontern und man wäre deutlich variabler. Ergo glaube ich schon, dass er gut ins System passen würde.

      BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    Nach der Editierung deines zweiten Beitrags, sind wir glaube ich so langsam einer Meinung.

    Packen sollte er es!

    Zu Gnabry, dann hab ich halt mal die Eier zusagen, dass er wichtig werden kann dachte ich mir, aber das er in die Fußstampfen von robben order ribery in einpaar jahren tritt, dass dachte ich nicht. Aber langsam denke ich, er kanns packen

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.19

    Ich bete, dass dieser Kelch an Bayern vorbei geht...

    Ich weiß wirklich nicht, was wir mit dem sollen. Passt zudem überhaupt nicht ins System.

    Wäre jedoch der klassische FC-Deutschland-Geizhals-Transfer.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.04.19

    Kramaric im Sommer dann mit Nagelsmann zu RB.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.04.19

    Ob man es nun gut findet oder nicht (ich eher nicht): wenn Du als junger Spieler bei Bayern München spielst, ist Deine Zukunft in der Nationalmannschaft gesichert. Das spielt sicher auch eine Rolle. Am Telefon hat Jogi sicher schon eine Empfehlung abgegeben.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.04.19

    Finde ich die falsche Entscheidung von ihm. Bei Bayern müsste er auf die Flügel oder auf die Bank und da ist er jeweils verschenkt. PSG wäre maximal wegen der Kohle interessant und für Liverpool ist er noch nicht gefestigt genug. Bleib noch 2 Jahre in Leipzig, sicherer Stammplatz und Erfahrung in der CL sammeln und dann kannst immer noch gehen.

    BEITRAG MELDEN

    • 16.04.19

      Genau, weil ein Firmino ja so gefestigt war, als er wechselte. Werner ist Nationalspieler. Er wird schon bei Liverpool auf seine Einsatzszeit kommen, zumal dort noch mehr Spiele zum absolvieren vorhanden sind. (Liga, 2x Pokal, CL)

      BEITRAG MELDEN

  • 16.04.19

    Nach den Transfers von Pavard und Hernandez könnte ich mir nächste Saison sehr gut ein 3-5-2 System bei den Bayern vorstellen. Daher glaube ich auch, dass das durchaus passen kann, wenn er neben Lewandowski als zweiter Stürmer spielt. Als alleiniger Stürmer oder als Außenbahnspieler hat er mich bisher auch noch nicht so überzeugt, dass ich auch der Meinung bin, dass es für diese Positionen bessere Alternativen gibt

    BEITRAG MELDEN

    • 16.04.19

      Sehr interessante Einschätzung, denn genau das ist was ich auch denke, was Kovac vorhat.

      Allerdings spricht bei einer 3-5-2 auch viel für Jovic, von dem ich mehr überzeugt bin ;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 16.04.19

      Das wäre mir in der Tat auch lieber !
      Nach den Interviews von Werner, den Bayern und auch RBL gehe ich aber davon aus, dass der Transfer eigentlich so gut wie fix ist.
      Und dass sie beide holen, kann ich mir leider nicht vorstellen

      BEITRAG MELDEN

  • 16.04.19

    Er hat doch schon bei den Bayern unterschrieben. Verstehe die Diskussion nicht.

    BEITRAG MELDEN