Ahmed Kutucu | FC Schalke 04

Hoeneß dementiert Interesse an Kutucu

18.09.2020 - 13:38 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Durch die Transfers von Gonçalo Paciência (Leihe von Eintracht Frankfurt) und Routinier Vedad Ibisevic (ablösefrei) hat sich der FC Schalke hinsichtlich der neuen Spielzeit im Sturm komplett neu aufgestellt. Damit Eigengewächs Ahmed Kutucu auf die benötigte Spielpraxis kommen kann, steht ein Leihgeschäft innerhalb der Bundesliga im Raum.


Als potenzielle Abnehmer wurde neben Arminia Bielefeld und Union Berlin auch die TSG Hoffenheim genannt. Doch ein Engagement im Kraichgau kann inzwischen ausgeschlossen werden.

"Ich kann es nicht bestätigen. Bei allem Respekt vor dem Spieler, wir sind auf der Position sehr gut besetzt und deswegen ist an diesem Thema nichts dran", bezog Cheftrainer Sebastian Hoeneß im Zuge einer Medienrunde Stellung.

Wohin es den 20-Jährigen letztendlich ziehen könnte, bleibt abzuwarten. Das Transferfenster ist in Deutschland noch bis zum 5. Oktober geöffnet.

Quelle: Pressekonferenz | kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,12 Note
4,11 Note
5,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
13
25
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
48% KAUFEN!
31% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!