12.07.2019 - 19:21 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark

Nachdem Inter Mailand vor wenigen Wochen mit einem 30-Millionen-Angebot für Angreifer Ante Rebic bei Eintracht Frankfurt angeblitzt sein soll, bereiten die Tifosi nach Informationen von "Sky" nun eine verbesserte Offerte vor. Die Hessen sollen erst ab einer Summe von rund 40 Millionen Euro Gesprächsbereitschaft zeigen.


Grund für den möglichen erneuten Vorstoß der Italiener ist dem Bericht zufolge, dass der präferierte Transfer von Romelu Lukaku (noch bei Manchester United) zu Inter aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen über die Ablösesumme ins Stocken geraten sei. Rebic wäre demnach nur eine Alternativlösung.

Quelle: sport.sky.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,48 Note
3,38 Note
3,43 Note
3,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
24
25
28
1

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

44% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 12.07.19

    Langsam wird es bedenklich

    Rode noch nicht verpflichtet
    Trapp bekommt keine Freigabe
    Hinteregger Transfer kommt ins stocken
    Ante Rebic eventuell weg
    Haller eventuell zu West Ham

    Wahnsinniger Wechsel da steht bald eine runderneuerte Mannschaft auf dem Platz

    BEITRAG MELDEN

    • rundanny 2 Fragen 1.110 x gevotet
      rundanny
      12.07.19

      Sow verpflichtet, Kohr verpflichtet.
      Und mit zusätzlichen Millionen von Rebic (und/oder Haller) schaut's mit Hinteregger auch gleich anders aus. Nach Stürmern wird ja sowieso schon gescoutet.

      So ist das halt mit der Bundesliga. Die ist halt mittlerweile eher Sprungbrett in andere Ligen. Aber ich glaub Frankfurt macht da die letzten Jahre schon gute Arbeit. Da muss man doch etwas Vertrauen aufbringen können.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.07.19

    Wahnsinn wie die Büffelherde jetzt auseinandergekauft wird... 😮

    BEITRAG MELDEN

  • 12.07.19

    Wollen die echt 3 drei verkaufen? Nächste Saison wird man dann garantiert nicht um Europa spielen. Finde man sollte es beim Jovic Verkauf belassen und die anderen beiden nächstes Jahr abgeben. Man sollte für die nächste Euroleague nicht von vornherein die weiße Fahne schwingen.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.07.19

    Oh Mann. Bei so manchen Kommentaren hier frage ich mich, ob die wirklich ernst gemeint sind. Ihr wisst schon das die Transferperiode noch einige Wochen läuft. Bleibt doch erstmal cool... bis jetzt ist doch nur Jovic weg. Rebic könnte man auch noch verkraften. Danach mit dem Geld für adequaten Ersatz sorgen und abwarten. Wenn jemand unbedingt wechseln will ist es mir persönlich lieber das dieser Spieler sich vom Acker macht und wir noch richtig Asche bekommen. Hinti, Trapp und Rode kommen früher oder später sowieso zurück. Bei Rode vielleicht erst im Winter

    BEITRAG MELDEN