Benedikt Höwedes | 1. Bundesliga

Stand unverändert – Köln prüft auch Alternativen

22.01.2020 - 16:00 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Eine Verpflichtung von Benedikt Höwedes durch den 1. FC Köln ist weiterhin offen. Es gebe keinen neuen Stand, ließ Geschäftsführer Sport Horst Heldt auf der Pressekonferenz am Mittwoch vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund (Freitag, 20:30 Uhr) durchblicken.


"Wir müssen uns weiter in Geduld üben", sagte Heldt gegenüber der Medienrunde und fuhr fort: "So langsam ist es für uns natürlich auch wichtig, Klarheit zu bekommen. Es ist nach wie vor so, dass wir Interesse haben. Und es ist nach wie vor so, dass Benedikt sich das sehr gut vorstellen kann."

Ein Transfer hänge derzeit noch an verschiedenen Vorstellungen, "die es einfach erschweren. Sodass weiterhin nicht erkennbar ist, dass es zu einer Lösung kommt". Der Wechsel bleibt somit weiterhin offen. Ein Zeitfenster setzt sich der Manager für die Verhandlungen indes nicht.

Heldt ist für Alternativen offen, ein Neuzugang ist aber kein Muss

Sollte ein Höwedes-Transfer nicht zustande kommen, wären die Kölner auch für Alternativen offen. "Es gibt mehrere Gedankengänge. Natürlich auch parallele Gespräche, die schon geführt werden und Überlegungen, Alternativen umzusetzen", gab Heldt weitere Abwägungen preis.

Es ist jedoch auch möglich, dass die Rheinländer keinen Transfer mehr tätigen. Falls die Alternativen nicht passen beziehungsweise Höwedes nicht den Weg ans Geißbockheim findet. "Das kann auch dazu führen, dass wir keine weiteren Verstärkungen zu uns holen werden", so Heldt abschließend.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
44% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
22% VERKAUFEN!