Borussia Mönchengladbach | 1. Bundesliga

Champions League: Gladbach holt einen Punkt bei Inter Mailand

21.10.2020 - 22:58 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Borussia Mönchengladbach ist zurück in der Champions League! Und nach vier Jahren Abwesenheit meldeten sich die Fohlen gleich eindrucksvoll zurück: Auswärts beim italienischen Vizemeister Inter Mailand erkämpfte sich das Team von Marco Rose ein 2:2-Unentschieden.


Dabei vertraute der Coach überwiegend der gleichen Elf wie am Wochenende gegen den VfL Wolfsburg (1:1). Lediglich der frisch gebackene Vater Alassane Pléa (für Lars Stindl) und der zuletzt geschonte Ramy Bensebaini (für Oscar Wendt) rückten neu in die Startformation.

Und vor allem die Hereinnahme von Bensebaini machte sich bezahlt: Der Algier erzielte in der 63. per Foulelfmeter den Ausgleich, nachdem zuvor Inter durch Romelu Lukaku (49.) in Führung gegangen war.

Kurz vor dem Ende schnupperte die Elf vom Niederrhein dann sogar am Sieg: Jonas Hofmann schoss die Gäste in der 84. Minute in Führung. Doch bei Inter war erneut Romelu Lukaku zur Stelle, der in der 90. Minute für die Punkteteilung sorgte.

Im Parallelspiel der Gruppe B gewann der ukrainische Vertreter Schachtar Donezk überraschend mit 3:2 auswärts bei Champions-League-Rekordsieger Real Madrid (13 Titel). Borussia Mönchengladbach steht somit nach dem ersten Spieltag auf dem geteilten zweiten Platz der Gruppe.

Aufstellung Borussia Mönchengladbach

Inter Mailand
Borussia Mönchengladbach