24.05.2018 - 14:35 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Wie schon zu Beginn des Jahres, als ihn Lockrufe aus seiner Heimat erreichten, wird Branimir Hrgota auch in diesem Sommer nicht nach Schweden zurückkehren. Das lässt sein Berater Drazan Gilja wissen. Er verrät außerdem, dass seinem Mandanten zwar einige Türen offenstehen, man zunächst aber die weitere Entwicklung bei Eintracht Frankfurt auf sich zukommen lassen will.


"Ein neuer Trainer kommt im Juli und dann starten alle Spieler bei null. Wir warten ab, was der neue Trainer sagt", gibt Gilja laut "FotbollDirekt" die vorläufige Marschroute vor. Berns Adi Hütter löst zur neuen Saison Niko Kovac als Chefcoach ab.

Es gehe beispielsweise um Fragen wie: Will der neue Übungsleiter mit einer oder mit zwei Spitzen spielen lassen? "Vielleicht passt Branimir in sein System und seine Taktik", so der Agent. Obendrein sehe sich der hessische Bundesligist ab Herbst schließlich der Zusatzbelastung durch die Teilnahme an der Europa League ausgesetzt, sodass ein breiter Kader benötigt werde.

Was einen möglichen Vereinswechsel anbelangt, gebe es gegenwärtig nichts aus Schweden, jedoch aus anderen Ländern: "Wir haben einige Anfragen von Klubs aus Deutschland, aber auch aus Belgien und Frankreich. Aber wir haben ihnen gesagt, dass wir warten wollen."

Für die Spielerseite zähle "vor allen Dingen", dass der Vertrag in Frankfurt noch ein Jahr gilt, und "das respektieren wir".


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,74 Note
4,25 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
28
6
1
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 24.05.18

    Einer der größten Anti-Kicker die gerade in der Buli rumlaufen

    BEITRAG MELDEN

  • 24.05.18

    war anfangs erfreut als er kam, aber die Leistungen die ich Live im Stadion gesehen habe nicht wirklich berauschend ... Laufwege und Chancen und gegen den Ball arbeiten nicht so toll ...

    ABER trotzdem Danke für nicht murren auf der Bank usw.
    sondern sich weiter reingehangen und nicht für Ärger gesorgt. zumindest nicht nach außen

    BEITRAG MELDEN

  • 24.05.18

    Ja er hat sich ja anscheinend immer wieder in den Kader gekämpft über das Training. Mangelndes Engagement oder Professionalität kann man ihm nicht vorwerfen.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.05.18

    Ein tadeloser Sportsmann, aber mehr als die Bank ist derzeit nicht drin. Wäre bestimmt nicht schlecht, wenn die Eintracht mit einem Transfer noch ein paar Euro machen könnte.

    BEITRAG MELDEN

    • 24.05.18

      Das wäre der Traum. Mehr als 1-2 Mio werden es vermutlich nicht, aber ich mochte ihn und er hatte gute Einsätze. Vorbereitung und Tor gegen Mainz vorletzte Saison (Zusammenspiel mit Barkok) war absolut traumhaft. UND, bitte nicht vergessen, er hat das entscheidende Tor im Elfmeterschießen gegen Gladbach gemacht mit dem wir ins Finale eingezogen sind.

      BEITRAG MELDEN

  • 24.05.18

    Sollte sich nicht zu sehr berraten lassen und etweder bleiben oder zu einem symp. Verein wie Freiburg wechseln.

    BEITRAG MELDEN

  • 05.06.18

    Freiburg, Mainz, Augsburg.
    Irgendwohin halt, wo man ihn und seinen Einsatz gebrauchen kann.
    Ab als Einzel,- oder Doppelspitze, habe nicht das Gefühl, dass das in Frankfurt der Fall sein wird.

    BEITRAG MELDEN