19.01.2017 - 21:54 Uhr Gemeldet von: NevenX | Autor: Finn Wagner

Christian Rubio Sivodedov verlässt den FC Schalke 04 und wechselt zu Strömsgoset IF. Bei dem Klub aus Drammen hat der Mittelfeldspieler einen bis Zweijahresvertrag unterschrieben. In Gelsenkirchen war der Schwede noch bis 2018 gebunden.


Wie Strömsgodset mitteilt, wurde Sivodedov im vergangenen halben Jahr intensiv von Scout Björn Petter Ingebretsen beobachtet. Beim dreitägigen Probetraining (11. bis 13. Januar) habe er dann den positiven Eindruck, den die Norweger zunächst von ihm hatten, bestätigt.

"Auf Schalke bin ich in erster Linie ein besserer Fußballspieler geworden", sagt der 19-Jährige rückblickend auf seine Zeit bei den Knappen, "aber ich habe auch eine Menge auf dem mentalen und persönlichen Level dazugelernt. Ich habe alleine gelebt, eine neue Sprache gelernt und die deutsche Disziplin erfahren. Ich bin als Fußballer und Mann gewachsen."

Sivodedov, der bei Ex-Klub Djurgardens bereits im Alter von 16 Jahren bei den Profis debütierte wechselte im Frühjahr 2015 zu Schalke. In der U19 war der Schwede noch Stammspieler, bei der Regionallligamannschaft, der er seit diesem Sommer angehörte kam er allerdings nur auf zwei Einsätze.

Quelle: godset.no

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 19.01.17

    Eigentlich schade, aber es kann letztlich nicht jeder es schaffen.

  • 20.01.17

    Müssen hier Meldungen zu unbekannten Regionalligaspielern hin??

  • 20.01.17

    Liebes Rebelmonster,
    Sivodedov gehörte seit letzter Saison zum Kader der ersten Mannschaft, bestritt die Testspiele und absolvierte die Trainingslager mit den Profis. Auch wenn er es letztlich nie in 18er Spieltagskader geschafft hat, war er Bestandteil des Teams.

  • 20.01.17

    juhu...tööörrööööö
    Also quasi der nächste Messi....na dann.....

    • 20.01.17

      Was hast du denn daran auszusetzen? Er war Lizenzspieler und hatte nen Vertrag, deshalb hat so eine Meldung auch Relevanz, wie auch für die rund anderen 450 Spieler der Liga, die nicht Messi heißen.

  • 20.01.17

    Dass es um hier um Spieler der 1. und 2. Liga geht und nicht um Bankdrücker aus der Regionalliga.
    Dann kann man sich demnächst die interessanten und wichtigen News mit der Lupe rausfiltern...somit wird die Seite dann nutzlos, wäre schade.