Christopher Antwi-Adjei | VfL Bochum

Antwi-Adjei soll beim VfL Bochum un­terschrei­ben

25.05.2021 - 16:40 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Christopher Antwi-Adjei könnte in der nächsten Saison wieder im deutschen Oberhaus spielen – und zwar mit dem VfL Bochum. Wie der kicker vermeldet, soll der 27-jährige Flügelspieler beim direkten Aufsteiger einen Vertrag bis 2024 unterschreiben.


Dem Fachmagazin zufolge verstärken sich die Bochumer für die Mission Klassenerhalt vermutlich mit drei, vier neuen Spielern und ein Sommer-Neuzugang wird demnach wohl Antwi-Adjei sein. Der Rechtsfuß bringt auch schon Erstligaerfahrung mit, spielte er doch mit seinem jetzigen Klub, dem SC Paderborn, in der vergangenen Saison in der Bundesliga.

Seine Bilanz 2019/20: 34 Ligabegegnungen, bei denen er einen Treffer und zwei Vorlagen markieren konnte. In der nun abgelaufenen Saison verpasste er mit dem SCP den direkten Wiederaufstieg. Insgesamt stehen aber wieder 31 Ligaspiele mit fünf Scorerpunkten für ihn auf dem Konto. An der Pader neigt sich seine Vertragslaufzeit dem Ende entgegen (nur noch bis Juni), sodass er zur neuen Spielzeit ablösefrei nach Bochum kommen kann.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,03 Note
-
4,00 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
34
-
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
80% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 25.05.21

    Sehr stark 👊🏼

  • 25.05.21

    Hat bisher immer zu enttäuschen gewusst

    • 25.05.21

      Die Saison jetzt war natürlich gar nix, aber vor der 1. Liga Saison bei Paderborn war er ganz gut. Mit solchen Transfers wird Bochum es natürlich trotzdem sehr schwer haben

    • 25.05.21

      Hoffentlich klopft der VfL noch bei Christoph Janker an.

    • 25.05.21

      Bochum wird es so oder so schwer haben in der ersten Liga, trotzdem ist es immer leichter eine Klasse zu halten als aufzusteigen so wie dieses Jahr.

    • 25.05.21

      Wtf Augsburg und Köln haben nicht mehr zu bieten? Da sind 2-3 Spieler so viel wert wie der gesamte Kader von Bochum bzw. Fürth.

    • 26.05.21

      @Christoph Janker
      Auch wenn Vinnie jedes Mal in einem Tonfall eines Hauptschülers schreibt, prinzipiell hat er mit der Kernaussage nicht ganz unrecht. Nur "teuer" heisst nicht, dass es immer gut sein muss... schau Dir an mit welchen Spielern und welchem Kader Schalke abgestiegen ist... das war wohl der teuerste Kader der jemals abgestiegen ist und dann noch mit den wenigsten Punkten einer Profimannschaft die jemals abgestiegen ist.
      Teuer oder vermeintlich "wertvoll" ist eben nicht gleich Qualität zwangsweise.

      Bochum wird es sicher nicht leicht haben, keine Frage, aber in Bochum wird auch niemand in die Saison gehen und von "großen Zielen" wie Europa oder irgendwas träumen, denn man wird das ganz rational und realistisch als das sehen was es ist...
      Ziel: Klassenerhalt!
      Das heisst die spielen ganz bewusst vom 1. bis 34. Spieltag gegen den Abstieg.

      Bochum funktioniert als Mannschaft momentan einfach extrem gut und sollte man den Kader zusammenhalten können sehe Ich die Situation durchaus positiv.
      Köln muss erstmal die Relegation überstehen und sollte Kiel aufsteigen sehe Ich den Kader des VfL nicht schlechter als den von Bielefeld, Kiel oder Fürth und ich denke man muss sich auch vor Augsburg und Köln nicht verstecken.

  • 25.05.21

    Keine Hilfe

  • 25.05.21

    Puuh... wenn er an seinem Torabschluss gearbeitet hat, kann er Bochum verstärken