Dan-Axel Zagadou | Borussia Dortmund

Zagadou spielt sich fest: "Momentan sehr, sehr gut"

24.02.2020 - 17:37 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Vor nicht allzu langer Zeit nahezu abgeschrieben, ist Dan-Axel Zagadou bei Borussia Dortmund in letzter Zeit kaum wegzudenken. Selbst ein Muskelfaserriss zu Beginn der zweiten Saisonhälfte vermochte ihn nicht aus dem Rhythmus zu bringen. Lucien Favre attestierte dem Franzosen zuletzt noch mal eine starke Entwicklung.


"Ich fange an mit der Spieleröffnung, dem Spielaufbau", setzte der BVB-Trainer am Wochenende zu einem Loblied an, "er macht das sehr gut, er hat einen sehr guten linken Fuß".

Als vorteilhaft erachtet er den Umstand, dass Zagadou – ausgebildet bei PSG – zu seiner Zeit in Frankreich als Sechser gespielt beziehungsweise trainiert hat. "Man sieht das klar. Er ist sehr clever", konstatierte Favre.

Natürlich gebe es auch beim Verteidiger noch Dinge, die er verbessern kann. Was aber normal sei, immerhin ist er noch keine 21. Für die aktuelle Phase gilt aber: "Er macht das momentan sehr, sehr gut."

Zagadou mit spätem Startelfdebüt in dieser Saison

Zagadou kam in der laufenden Bundesligasaison erst am 13. Spieltag zu seinem Startelfdebüt – und Favre seither nicht mehr an ihm vorbei. Lediglich eine im Januar erlittene Verletzung kostete den Defensivakteur für drei Spiele den Startplatz.

Zuletzt spielte Zagadou allerdings wieder stets von Beginn an – sowohl in der Liga als auch in Pokal und Champions League.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,45 Note
3,56 Note
3,23 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
11
17
15
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
94% KAUFEN!
2% BEOBACHTEN!
2% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 24.02.20

    Maschine 🔥

  • 24.02.20

    Gazelle

  • 24.02.20

    Liebe ihn

  • 24.02.20

    DAN AXEL ZAGADOU!!

  • 24.02.20

    Bester Mann!!!!
    Hanake

  • 24.02.20

    Waffe🔫

  • 24.02.20

    Richtige Kante dieser Typ.

  • 24.02.20

    Frozone ✌🏽

  • 24.02.20

    Liebe Redaktion, bitte schaut nochmal über den Artikel, da sind doch einige Rechtschreib- und Grammatikfehler drin!

    *EDIT* Danke!

    • 24.02.20

      Zwei Fehler wurden mittlerweile verbessert (ursprünglich hieß es "deinem" statt "seinem" Startelfdebüt und der Artikel "den" fehlte).

      Immer noch falsch: Nach "gebe" und "sei" sollte im vierten Absatz auch statt "gilt" der Konjuktiv "gelte" stehen. Und im zweiten Absatz "erachte" statt "erachtet".

      Ja, jetzt nach der Korrektur ist es kleinlich, beim ersten Lesen war es aber sehr holprig.

    • 24.02.20

      Boah Bitte komm mal runter
      Mach hier mal kein Drama aufgrund 2-3 Rechtschreibfehler die eh kaum jemand gemerkt hatte

    • 24.02.20

      Hey, das war ein gutgemeinter Hinweis an die Redaktion. Was ist denn daran falsch wenn ich den Autor darauf aufmerksam machen möchte?

      "Runter kommen" müsste ich eher bei deinem blöden Kommentar. Nur weil du zu spät kommst und den Kontext nicht begreifst.

    • 24.02.20

      Du, für mich klingt das immer noch falsch. Kann aber sein, dass du recht hast. Oder beides geht. Ich will mich darüber gar nicht streiten.

      Zum Zeitpunkt meines Kommentars war der Artikel noch in einer anderen Fassung und ich bin mir sicher du hättest mir da zugestimmt.

    • 24.02.20

      Mit der indirekten Rede hast Du sicher recht. Man könnte die Auffassung vertreten, dass statt "erachtet" entweder indirekte Rede "erachte" oder zumindest Vergangenheit "erachtete" stehen sollte. Schließlich ist es ein Bericht und wer weiß was Favre in der Gegenwart so erachtet.

      Bei "gilt" glaube ich dir grammatikalisch mittlerweile auch, aber als Einleitung für eine direkte Rede finde ich es eine unglückliche Wortwahl, weil die Aussage ja eine Meinung ist, die nicht objektiv "gilt".

      Kommt natürlich aber bei beidem darauf an, was der Autor genau sagen wollte.

      Natürlich sind wir längst bei Haarspaltereien. Ich halte es für sehr gut möglich, dass sowohl Du als auch Herr Dordevic die Grammatik besser im Griff haben als ich, und in der jetzigen Fassung hätte ich auch nichts beanstandet. :D

    • 24.02.20

      Los geht es bei 5:00: https://www.youtube.com/watch?v=NjvaYdERauc

      Die Absätze 2-4 sind mehr oder weniger wortwörtlich von Lucien Favre.

  • 24.02.20

    Zagadou: Aktuell bärenstark!!

  • 24.02.20

    Bis auf den sprichwörtlichen Ausrutscher gegen PSG fällt mir spontan kein einziger Fehler ein, aus dessen Situation heraus ein Dortmunder Gegentor resultiert(e)...

    Im Eins gegen Eins ähnlich schwer zu überlaufen bzw. auszuspielen wie Upamecano und nach vorn mit unglaublicher Schärfe und Präzision in seinen Aktionen...

    Auch wenn sich wahrscheninlich keiner mehr an Diallo erinnert, hätte ich eher Akanji abgegeben...

  • 24.02.20

    Er hat so eine brutale Ruhe und Cleverness am Ball mit seinen 20 Jahren. Selbst in Drucksituationen lässt er sich nicht aus der Fassung bringen und findet fast immer gute Lösungen im Spielaufbau. Selbst wenn er mal einen gegnerischen Angreifer austeigen lassen muss bleibt er absolut cool und überlegt. Ich finde ihn derzeit überragend.

    • 25.02.20

      mit seinen Aktionen bringt er mich aber ein ums andere Mal an den Rand der Verzweiflung weil er einen Bewegungsapparat wie ich hat und ich mir jedesmal denke... jetzt ist der Ball weg und der Konter läuft.... Irgendwie schafft ers aber immer wieder das clever zu lösen :D

  • 24.02.20

    Eine der besten Entwicklungen der Saison

  • 24.02.20

    "Sehr sehr gut, sehr sehr intonsiv, sehr sehr starrk."

    Auf deutsch: super super Spieler

  • 24.02.20

    Zagadou gegen Kabak tauschen für Saisonendspurt?

  • 24.02.20

    Hat sogar schon einen eigenen Song von den Fans gewidmet bekommen. Und jetzt stellt euch vor die Süd diesen Song singt:

    ,,Ohne dich geht jeder Angriff rein, ohne dich fahr‘n wir null Punkte ein, ohne dich hat Bürki keine Ruh!!! - DAN AXEL ZAGADOU!!!!!!!’’

  • 25.02.20

    Freut mich für ihn... letzte Saison hat er noch so unsicher gespielt mit wenig Selbstvertrauen, aber hat sich schlussendlich da raus gekämpft!

  • Jose_F_Mourinho
    1 Frage 1 Follower
    Jose_F_Mourinho
    26.02.20

    bin 17 Mio. im Minus: Zagadou für 18mio (L) oder Boyata für 25mio verkaufen?

  • 26.02.20

    Ich stand vor der selben Entscheidung. Hab Zagadou behalten.