David Otto | 1. Bundesliga

Otto kehrt zur TSG zurück und will sich durchsetzen

12.07.2020 - 13:15 Uhr Gemeldet von: impeeza | Autor: Nils Richardt

Seit acht Jahren steht David Otto mittlerweile bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag. Schon im Alter von 13 Jahren schloss sich der gebürtige Pforzheimer dem Verein an und schaffte es dort schließlich im Februar 2019 zu seinem Bundesliga-Debüt. Danach kam er im weiteren Saisonverlauf noch auf zwei weitere Kurzeinsätze.


Um in der Spielzeit 2019/20 endlich mehr Spielzeit auf Top-Niveau zu sammeln, wechselte er im vergangenen Sommer auf Leihbasis für ein Jahr zum 1. FC Heidenheim. Es wurde eine durchaus erfolgreiche Zusammenarbeit: Der FCH erreichte mit dem dritten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga die beste Platzierung seiner Vereinsgeschichte und verpasste den Aufstieg nur knapp in der Relegation gegen Werder Bremen. Otto kam dabei in 25 Liga-Partien sowie beiden Relegations-Spielen zum Einsatz und konnte somit die gewünschte Erfahrung sammeln.

Otto will sich "auf Bundesliga-Niveau beweisen"

Nach einem Jahr an der Brenz ist nun aber trotzdem Schluss: Wie geplant endete das Leihgeschäft nach der Saison und der Angreifer wurde inzwischen offiziell verabschiedet. Der Heidenheimer Vorstandsvorsitzende Holger Sanwald fügte zwar bei der Verabschiedung an, dass man Ottos "weitere Entwicklung aufmerksam verfolgen" werde und ihm "die Türen beim FCH immer offen stehen" würden, große Hoffnung auf einen Verbleib besteht jedoch nicht.

Denn wie Sanwald weiß, will der 21-Jährige jetzt bei seinem Stammverein neu angreifen: "Wir freuen uns, dass wir zu Davids positiver Entwicklung beitragen konnten und können nachvollziehen, dass er sich nun in Hoffenheim auf Bundesliga-Niveau beweisen will".


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,00 Note
-
-
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
3
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
55% KAUFEN!
35% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!