21.08.2019 - 14:24 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Das Mannschaftstraining von RB Leipzig findet auch in dieser Woche zunächst ohne Dayot Upamecano statt. Immerhin ist der an Knieproblemen laborierende Innenverteidiger heute auf den Platz zurückgekehrt und hat individuell trainiert, auch mit dem Ball.


Dem "kicker" zufolge ist er für das anstehende Ligaduell mit Eintracht Frankfurt wohl noch kein Thema. Upamecano fehlt nunmehr seit fast drei Wochen im Training.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,55 Note
3,46 Note
3,73 Note
3,10 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
12
28
15
21

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

55% KAUFEN!
38% BEOBACHTEN!
6% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 21.08.19

    Schade, dass sich das so zieht... hatte gehofft der Junge kämpft sich schneller zurück. Wie dem auch sei: Werd schnell fit, Upa!

  • 21.08.19

    S11 nach LSP

  • 21.08.19

    Nach der LSP kommen die Champions League Spiele. Das kann gut sein, dass er dann auch mal zur Belastungsteuerung auf der Bank sitzt in der Bundesliga. Mukiele, Orban und Konate sind für die nächsten Wochen die bessere Alternative.

  • 21.08.19

    Wenn Mukiele und Orban wirklich vor im wären, hätte man ihn wohl für über 60 Millionen abgegeben.

    Generell kann man aber wohl sagen, dass durch drei Wettbewerbe und die Rotationsfreudigkeit eines Nagelsmanns alle 4 ausreichend Spielzeit erhalten werden.

  • 21.08.19

    Nicht falsch verstehen, sehe Upa ebenfalls als 100 % Stammspieler wenn er fit ist. Aber Nagelsmann braucht ihn fit und geht selten Risiko ein bei Verletzungen. Er wird ihn auch eher mal in der Buli als in der CL schonen. Diese Belastungssteuerung braucht er auch, weil er extrem verletzungsanfällig ist. Dennoch für den Preis eine absolute Kaufempfehlung. Gilt aber auch für Mukiele und Orban, die ich in den nächsten Wochen als bessere Punktelieferanten sehe.