Erik Thommy | VfB Stuttgart

Thommy steht kein schnelles Comeback bevor

29.10.2020 - 08:30 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Kommando zurück: Erik Thommy ist nach seiner Ellenbogenfraktur doch noch nicht so weit wie erhofft. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Schalke 04 (Freitag, 20:30 Uhr) gab Stuttgarts Chefcoach Pellegrino Matarazzo in Bezug auf den aktuellen Stand des Leihrückkehrers aus Düsseldorf detailliertere Einblicke.


Dass Thommy wieder im Kreise seiner Teamkollegen trainiert, hatte der VfB bereits vor wenigen Tagen mitgeteilt. Wie Matarazzo am Mittwoch präzisierte, kann der 26-Jährige allerdings nicht in vollem Umfang teilnehmen, weil "er weiterhin mit seinem Ellenbogen kein gutes Gefühl hat". Den Bruch erlitt Thommy Ende August.

Matarazzo weiter: "Er soll nicht drauffallen und deswegen wird er immer noch bei Zweikämpfen geschont. Er wird immer wieder als Wandspieler eingesetzt. Aber aktuell nicht mehr." Damit steht fest: Vor der Länderspielpause wird Thommy in jedem Fall keine Alternative mehr für seinen Trainer darstellen können.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,61 Note
3,93 Note
3,59 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
20
19
34
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
29% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
36% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 29.10.20

    Matarazzo einfach sehr Managerspielfreundlich, da spielt wohl einer selber und kennt die Problematik! ;)

  • Cocofetti
    4 Fragen 0 Follower
    Cocofetti
    29.10.20

    Trotzdem halten oder anders investieren?

  • 29.10.20

    Puh, hatte ihn vor 2 Wochen gekauft mit dem Ausblick/Gamble, dass er diesen Spieltag seine ersten Minuten bekommt. Jetzt heiß es, das wird erst was nach der LSP. Bereits Minus in Kauf genommen, aber jetzt weitere 2 Spieltage ohne Punkte und sinkendem MW ist hart. Werde ihn jetzt wahrscheinlich schweren Herzens verkaufen, da sich es paar Optionen auf dem Transfermarkt bei uns gibt.

    • 29.10.20

      Selbst wenn er fit ist würde er nicht direkt in der Startelf stehen. Dafür ist der Sturm zu stark, gonzalez und (noch) Coulibaly stehen links vor Thommy