27.08.2012 - 14:32 Uhr Autor: Martin

Felipe erlitt gestern ein Distorsionstrauma am rechten Fuß, der Bandapparat blieb dabei unversehrt. Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Montagvormittag in Hannover.

Quelle: hannover96.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,50 Note
4,00 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
6
17
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 27.08.12

    Scheinbar nur den Fuß verstaucht :D

    BEITRAG MELDEN

  • 27.08.12

    Das ist kurz vorm bänderriss! Dabei wird die kapsel im sprunggelenk überdehnt und meißtens reißen auch einige Fasern.. Denke nächstes we pause und dann wieder dabei.

    BEITRAG MELDEN

  • 27.08.12

    Lennnon: Sorry, aber das stimmt so definitiv nicht. Ein Distorsionstrauma kann sowohl Bänder(an)riss als auch Dehnung als auch Faserriss, Verletzung des Sehnenapparats usw. zur Folge haben. Allgemein bedeutet Distorsionstrauma im fußspezifischen Fall simpel: Er ist umgeknickt. Dass da jetzt keine Bänder verletzt wurden war schlichtweg Glück (statistisch Gesehen führen ca. 10% aller Sprunggelenks (OSG) Verletzungen zu einem Bänderriss..)

    BEITRAG MELDEN