Felix Wiedwald | 1. Bundesliga

Wiedwald nur noch die Nummer vier?

05.09.2018 - 21:06 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Die Rückkehr zur Eintracht aus Frankfurt hat sich Torhüter Felix Wiedwald wohl auch ein wenig anders vorgestellt. Nach seinen letzten Stationen (2015-2017 bei Werder Bremen, 2017-2018 bei Leeds United) war der 28-Jährige als Herausforderer von Frederik Rönnow zu den Hessen gewechselt, doch nun bleibt ihm wohl für eine längere Zeit nur die Tribüne.


Zu tun hat das unter anderem mit Kevin Trapp (28), der kurz vor der Schließung des Transferfensters noch leihweise vom FC Paris Saint-Germain verpflichtet wurde, da man bei Rönnow Bedenken bezüglich seiner Verletzungsanfälligkeit hatte. Zuletzt klagte dieser immer mal wieder über Kniebeschwerden.

Aber als sollte das für Wiedwald nicht schon genug gewesen sein, befindet sich nach "Bild"-Angaben nun auch Oldie Jan Zimmermann (33) in der Torhüter-Hierarchie vor ihm. Als Grund nennt das Blatt seine sportlichen Leistungen in der Vorbereitung, in der er mehrmals patzte. Auch im Kreise der Mannschaft soll er zuletzt durch "abfällige Bemerkungen" und "negative Stimmung" aufgefallen sein.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,50 Note
-
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
3
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
4% KAUFEN!
4% BEOBACHTEN!
91% VERKAUFEN!